Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Oldtimer & Raritäten: Bentley

Donnerstag, 4. Februar 2021 VW ID.4 kommt jetzt in die Weltmärkte

printBericht drucken

Vorverkauf zusätzlicher Modelle des ID.4 startet in Europa und USAVorverkauf zusätzlicher Modelle des ID.4 startet in Europa und USA

Die Elektro-Offensive von Volkswagen nimmt weiter an Fahrt auf: Nach dem bereits erfolgten Vorverkauf der Sonderedition ID.4 1ST startet nun bis Mitte Februar auch der Vorverkauf weiterer Modelle des ID.4 in rund 30 Ländern Europas inklusive Deutschland sowie den USA. Bereits im März sollen in Europa und China die Auslieferungen an Kunden beginnen, in den USA ab Mitte des Jahres.

 

Volkswagen unterstreicht mit dem globalen Roll-Out des ID.4 seine Ambitionen, Weltmarktführer bei der Elektromobilität zu werden. Bis 2023 wird das Unternehmen mehr als elf Milliarden Euro investieren. Für 2025 rechnet die Marke Volkswagen bereits mit 1,5 Millionen produzierten E-Autos pro Jahr.

„Der ID.4 wird dazu einen wichtigen Beitrag leisten. Mit diesem Modell erweitert Volkswagen sein Angebot um ein vollelektrisches Fahrzeug im weltweit größten Wachstumssegment, der Klasse der kompakten SUV. Die Markteinführung unseres Weltautos ist deshalb ein wichtiger strategischer Meilenstein für die Marke“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Marke Volkswagen Pkw, Ralf Brandstätter. Das Unternehmen hatte in 2020 die Auslieferungen von vollelektrischen Fahrzeugen verdreifacht und ist bereits jetzt mit seiner ID.-Familie in einer Reihe von Ländern Marktführer.

„Mit der weltweiten Einführung des ID.4 werden wir noch mehr Menschen für die E-Mobilität begeistern und so unserer Elektro-Offensive zusätzlichen Schwung geben. Allein in diesem Jahr wollen wir deutlich mehr als 100.000 ID.4 an Kunden ausliefern“, sagte der Vertriebsvorstand der Marke Volkswagen Pkw, Klaus Zellmer. Und weiter: „Uns liegen bis heute bereits 17.000 Auftragseingänge für das Fahrzeug vor.“

Von den für 2021 geplanten Auslieferungen gehen etwa zwei Drittel nach Europa, ein Drittel nach China und USA. In China kommt der ID.4 in den zwei Varianten ID. 4 CROZZ und ID.4 X zu den Kunden.

Nach dem ID.3 ist der ID.4 das zweite Modell von Volkswagen, das auf dem neuen Modularen E-Antriebsbaukasten (MEB) basiert. Die Plattform ist speziell auf die Anforderungen von Elektrofahrzeugen zugeschnitten. Mit dem ID.4 beginnt nun der globale Rollout der MEB-Plattform. „Das Auto wird zukünftig in Europa, in China und später auch in den USA gebaut und verkauft. So skalieren wir die MEB-Plattform rund um die Welt und schaffen die wirtschaftliche Basis für den Erfolg unserer ID.-Familie“, so Brandstätter

In Zwickau, Anting und Foshan (beide China) hat die Serienproduktion bereits begonnen. In Chattanooga (USA) und Emden starte die Fertigung im Jahr 2022.

Für jeden der passende ID.4

Analog ID.3 sind bei der neu verfügbaren breiten Auswahl an vorkonfigurierten ID.4 Modellen die am häufigsten nachgefragten Ausstattungspakete enthalten. Mehr unter: Der neue ID.4. Die Preise beginnen in Deutschland bei 38.450 Euro für den ID.4 Pure Performance4 (inkl. 19 Prozent Mehrwertsteuer). Die Kunden in Deutschland können 9.000 Euro Netto-Förderung beantragen.

Zwei Batteriegrößen. Die Batterie ist in zwei Größen erhältlich. Der ID.4 Pure mit 52 kWh Netto-Batterie-Energie-Inhalt ermöglicht Reichweiten von bis zu 348 km (WLTP), beim ID.4 Pro5 mit 77 kWh (netto) sind bis zu 522 km (WLTP) möglich.

Zwei Leistungsstufen. Die E-Maschine ist vorerst in zwei Leistungsstufen lieferbar. Je nach Modell liefert sie 125 kW (170 PS) oder 150 kW (204 PS). Mit der Top-Motorisierung beschleunigt der ID.4 in 8,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h, in allen Varianten erreicht er elektronisch abgeriegelte 160 km/h Spitzengeschwindigkeit. Im Jahresverlauf folgt noch ein sportliches Topmodell mit Allradantrieb, der ID.4 GTX.

Neue Projektionsebene. Auch das Navigationssystem „Discover Pro“ und die Online-Dienste von We Connect Start sind bei allen ID.4 Modellen standardmäßig an Bord. Die Topmodelle ID.4 Tech und ID.4 Max bringen eine Weltneuheit mit: das Augmented-Reality-Head-Up-Display, das seine Anzeigen in den Sichtbereich des Fahrers projiziert und ausgewählte Symbole zusätzlich dynamisch darstellt und mit der Realität fusioniert Die Abbiegepfeile der Navigation beispielsweise werden im Blickfeld des Fahrers in scheinbar zehn Meter Entfernung dargestellt, passend zum Verlauf der Straße. Auch die Assistenzsysteme von IQ. Drive sorgen für den nötigen Komfort auf Kurz- und Langstrecke.

Artikel "VW ID.4 kommt jetzt in die Weltmärkte" versenden
« Zurück

Seat Ibiza: frischer Wind im Kleinwagen-Segment
Ein spanischer Klassiker im neuen Gewand: Der SEAT Ibiza wur...
EQS: das erste Elektrofahrzeug in der Luxusklasse
Der EQS ist die erste vollelektrische Luxuslimousine von Mer...
Seat Arona: aussen robust, innen hochmodern
Ein Erfolgstyp geht in die zweite Runde: Seit seiner Einführ...
Performance des neuen VW Golf R setzt Massstäbe
Der neue Golf R, der seit Anfang des Jahres im Schweizer Han...
ENYAQ iV gewinnt den 16. Red Dot Award
Der ENYAQ iV begeistert bei seiner Red Dot-Premiere und gewi...
Neue Elégance Kollektion für Alpine Fans
Mode, Kleinlederwaren und Accessoires – nach dem grossen Erf...
Skoda Kodiaq: Feinschliff für das erfolgreiche SUV
Update für den KODIAQ: Rund vier Jahre nach dem Start seiner...
Skoda Octavia erstmals als Sportline erhältlich
ŠKODA baut die vielfältige Palette des OCTAVIA noch weiter a...
In vielen Details geschärft: Mercedes-AMG CLS 53 4MATIC+
Mit zahlreichen optischen Highlights und attraktiven Ausstat...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerexpspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Bentley)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Bentley diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch