Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Oldtimer & Raritäten: Dodge

Mittwoch, 20. November 2019 BMW i4: Die Zukunft der markentypischen Fahrfreude

printBericht drucken

Der rein elektrische BMW i4 wird von 2021 an produziert und anschließend auf den weltweiten Automobilmärkten eingeführt. Der rein elektrische BMW i4 wird von 2021 an produziert und anschließend auf den weltweiten Automobilmärkten eingeführt.

Das Herz der Marke BMW schlägt im Premium-Segment der Mittelklasse. Die BMW 3er Reihe sowie die Modelle BMW 4er Coupé, BMW 4er Cabrio und BMW 4er Gran Coupé bringen die für markentypische Fahrfreude entscheidenden Qualitäten in besonders konzentrierter Form zur Geltung. Jetzt überträgt BMW die charakteristischen Kerneigenschaften der Marke auf das Zeitalter der Elektromobilität. Dieser Transfer ist die zentrale Aufgabe bei der Entwicklung des BMW i4. Das erste rein elektrisch angetriebene Modell der BMW Group für die Premium-Mittelklasse vereint Fahrdynamik, sportlich-elegantes Design und Premium-Qualität sowie den Raumkomfort und die Funktionalität eines viertürigen Gran Coupé mit lokal emissionsfreier Mobilität. Damit läutet er eine neue Ära der Freude am Fahren ein.

 

Die Zukunft der Elektromobilität wird von BMW eDrive Technologie der fünften Generation geprägt, für die der vom Jahr 2020 an produzierte BMW iX3 als Wegbereiter fungiert und die anschließend auch im BMW iNEXT und im BMW i4 zum Einsatz kommt. Mit der BMW eDrive Technologie der fünften Generation, die auch die aktuellsten Innovationen auf dem Gebiet der Batteriezellen umfasst, setzt der BMW i4 neue Maßstäbe für sportliche Performance und erzielt eine Reichweite von rund 600 Kilometern.

Die Antriebstechnologie des BMW i4 setzt neue Maßstäbe für Leistungsdichte, Effizienz und Reichweite beim lokal emissionsfreien Fahren. Elektromotor, Leistungselektronik, Ladeeinheit und Hochvoltbatterie werden vollständig neu entwickelt. Sie bilden gemeinsam die BMW eDrive Technologie der fünften Generation, mit der die BMW Group einen weiteren signifikanten Fortschritt im Bereich der elektrifizierten Antriebe erzielt. Die BMW eDrive Technologie der fünften Generation wird von 2020 an zunächst im BMW iX3 und anschließend auch im BMW iNEXT sowie im BMW i4 eingeführt. Der für den BMW i4 entwickelte Elektromotor erzeugt eine Höchstleistung von rund 390 kW/530 PS und erreicht damit das Niveau eines V8-Triebwerks in aktuellen BMW Modellen mit Verbrennungsmotor. Seine spontane Kraftentfaltung verhilft dem BMW i4 zu herausragenden Performance-Eigenschaften und außergewöhnlich hoher Effizienz.

Bestandteil der fünften BMW eDrive Generation ist außerdem ein neu konzipierter Hochvoltspeicher mit aktuellster Batteriezellen-Technologie. Die für den BMW i4 entwickelte Ausführung der Hochvoltbatterie zeichnet sich durch eine extrem flache Bauweise und eine optimierte Energiedichte aus. Bei einem Gewicht von rund 550 Kilogramm weist sie einen Energiegehalt von rund 80 kWh auf. Damit erzielt der BMW i4 eine Reichweite von rund 600 Kilometern.

Artikel "BMW i4: Die Zukunft der markentypischen Fahrfreude" versenden
« Zurück

Vierzylinder-Turbo für den Toyota GR Supra
Zuwachs für den Toyota GR Supra: Die fünfte Generation des S...
Neue Showrooms in der AMAG Thun
Mitte Dezember 2018 erfolgte der Spatenstich zu diversen Umb...
Opel Grandland X Hybrid4: Start in die elektrische Zukunft
Mitunter zahlt es sich durchaus aus, wenn man etwas zu früh ...
VW nach wie vor die beliebteste Automarke in der Schweiz
Gesamthaft wurden in der Schweiz im vergangenen Jahr 311’466...
Bei Jaguar geht der Sitz für den Fahrer
Jaguar Land Rover entwickelt einen Sitz mit bahnbrechender V...
Stabübergabe in der PR-Abteilung von Skoda Schweiz
Das neue Jahr bringt auch in der PR-Abteilung von ŠKODA Schw...
Groupe Renault: Verkaufsergebnisse 2019 in der Schweiz
Mit 2’081 verkauften ZOE, Kangoo Z.E. und Master Z.E. verdop...
Seat Leon: frisches Design für die Kompaktklasse
Die Premiere der neuen Generation des SEAT Leon steht kurz b...
Maserati präsentiert Sonderserie Royale
Von der Royale Serie werden bei Maserati nur 100 Stück gefer...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerexpspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Dodge)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Dodge diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch