Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Oldtimer & Raritäten: Facel Vega

Montag, 15. Oktober 2018 Lexus LS 500h: Neuer Luxus

printBericht drucken

Keine langweiligen Autos mehr“, hatte der Chef des Mutterkonzerns, Akio Toyoda, kurz nach seinem Amtsantritt als oberste Maxime verkündet.
Das von einer coupéartigen Silhouette und einem Interieur in traditioneller japanischer Ästhetik geprägte Spitzenmodell der Marke erhielt den Preis für „Design Excellence“ in der Kategorie „Interieur Design“.

Mit 5,24 Metern wird die Limousine länger als das Vorgängermodell. Der Radstand wächst um dreieinhalb Zentimeter auf 3,12 Meter, die Höhe des Fahrzeugs verringert sich um anderthalb Zentimeter. Die Motorhaube und der Kofferraum liegen sogar drei bzw. vier Zentimeter tiefer als bisher. Das neue Modell wird zudem 90 Kilogramm leichter.

 

Seit der eher bieder gezeichneten ersten LS-Generation im klassischen Drei-Box-Design hat Lexus eine atemberaubende Entwicklung hingelegt. Der „Luxury Sedan“ (dafür steht das Modellkürzel) ist zu einem Viertürer in Coupé-Form gereift, dessen aggressive Front, schmal und spitz geformte Scheinwerfergläser, große Radausschnitte und trendige Farbkompositionen wie die Limousine gewordene Verwirklichung einer bemerkenswerten Aussage anmutet: „

Obwohl 5,24 Meter lang und mit einem Radstand von 3,13 Metern ausgestattet, wirkt der LS 500 gar nicht wuchtig. Da der Raum zwischen den Achsen den des Vorgängers bereits um 25 Millimeter übertrifft, ist das Angebot einer zusätzlich gestreckten Variante nicht vorgesehen. Chefdesigner Koichi Suga, der die ersten Skizzen auf quadratischen gelben Klebezetteln anfertigte, ist ebenso stolz auf das geschmeidige Styling wie auf die fließende Cockpit-Architektur, die Teile des LC-Interieurs zitiert und seine wohlproportionierten Schmuck-Applikationen bis in die Türverkleidungen hinein streckt.

Hersteller von Luxus-Automobilen untermauern ihren gehobenen Anspruch gern durch Handarbeit, die als Akzent der Seriosität und Gediegenheit in Kontrast zu der Ansammlung von High-Tech eingesetzt wird, mit der der Fahrer die Teilnahme am Verkehr und die Bequemlichkeit der Insassen steuert. Farbdesigner und Textilkünstler konnten sich in den Türverkleidungen beweisen, deren Stoffbahnen in traditioneller Origami-Technik gefaltet sind und in optischer wie haptischer Hinsicht einen Sonderstatus für sich reklamieren. Edelholzeinlagen, die aufgrund ihrer Fertigungstechnik millionenfache Ornament-Varianten zulassen und feine Metallstreifen, die als dreidimensionale Muster die volle Breite des Armaturenbretts schmücken, verhelfen dem Innenraum zu einem ebenso eigenständigen wie hochwertigen Ambiente.

Die Steuerung der vielfältigen Assistenz- und Komfortsysteme erfolgt, von wenigen Ausnahmen abgesehen, über den Zentralmonitor und die dort eingeblendeten Symbole. Sie werden per Cursor angeklickt, der manuell über einen auf der Mittelkonsole liegenden Touchscreen aktiviert wird. Das ist auch bei anderen Modellen der Marke seit einiger Zeit Standard – wird dadurch aber nicht besser oder praktischer. Vielmehr kostet es den Lexus-Neuling außer einer gewissen Eingewöhnungszeit auch präzise feinmotorische Fähigkeiten.

Vier Einzelsessel mit kuscheligem Lederbezug, motorisch und pneumatisch anpassbare Polster, die natürlich auch Massagefunktion haben, auf Wunsch eine ausfahrbare Unterschenkel-Auflage bei einem Meter Beinfreiheit, die dem Passagier hinten rechts erholsame Nickerchen bei Autobahntempo ermöglichen soll – all das vermag der LS zu bieten. Ein so genannter „Clima-Concierge“ kann mehrere Heiz- oder Kühlfunktionen für Raum- und Sitztemperatur zusammenfassen und individuell anpassen. Dass die rückwärtigen Passagiere dafür ihr eigenes Touchscreen-Panel zwischen den Sesseln nutzen können, versteht sich fast von selbst. Der Entspannung im Fond tut es keinen Abbruch, dass Wind- und Abrollgeräusche trotz vielfältiger dämmender Maßnahmen .

Da Lexus keine Gelegenheit auslässt, seine Kompetenz in Sachen Hybridtechnik in den Vordergrund zu rücken, war die Abkehr vom V8-Motor für das Spitzenmodell eine logisch erscheinende Konsequenz. Analog zu dem im Coupé LC 500 verwendeten Antriebsstrang kommt ein V6-Alumotor zum Einsatz, der von einer Elektroeinheit ergänzt wird. Es kommt das so genannte Mehrstufen-Hybridsystem (MSHS) zum Einsatz, dem der Hersteller eine Reihe von Dynamik-Vorteilen gegenüber bisher bekannten Strom-Verbrenner-Kombinationen zuschreibt. Die Systemleistung beträgt 264 kW / 359 PS. Je nach gewählter Version wird diese Kraft per Heck- oder Allradantrieb auf die Straße gebracht. Während die offiziellen Daten über das Gesamtdrehmoment beider Systeme schweigen, darf man davon ausgehen, dass mit der Allradversion ein Spurtvermögen von 5,5 Sekunden von Null au

Artikel "Lexus LS 500h: Neuer Luxus" versenden
« Zurück

Ford Focus 2.0 EcoBlue ST-Line: Neuer Massstab?
Grosse Erwartungen herrschen beim neuen Ford Focus! Die ...
Mazda CX-5 mit einigen Neuerungen für 2019
Mazda spendiert seinem Bestseller CX-5 ein Update. Modifikat...
Rüsselsheim rückt nach Russland vor
Noch in diesem Jahr kehrt Opel auf den russischen Markt zurü...
BMW liefert im Februar mehr als 171.000 Fahrzeuge aus
Nach dem Absatzwachstum im Januar sind die Auslieferungen de...
Mehr als 20'000 Kaufinteressenten für den Taycan
Der erste rein elektrisch betriebene Sportwagen von Porsche,...
Rolls-Royce hat Meteoriten in der Aufpreisliste
Rolls-Royce zeigt auf dem Genfer Automobilsalon (bis 17. Mär...
Ford wuchs deutlich schneller als der Markt
Auch für den Monat Februar meldet Ford außerordentlich erfol...
Maserati Ghibli Diesel: Von Modena bis Mittelstand
Nicht immer einfach haben es Luxusmarken. Da geht es von Bol...
Lexus Designphilosophie
Einzigartige Erlebnisse, inspiriert von der Lexus Designphil...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerexpspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Facel Vega)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Facel Vega diskutieren