Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Oldtimer & Raritäten: Ferrari

Donnerstag, 9. September 2021 CUPRA: Nächster Schritt in der Elektrifizierung bis 2030

printBericht drucken

Wayne Griffiths: „Die Studie fordert die Konventionen des Elektrozeitalters heraus.“Wayne Griffiths: „Die Studie fordert die Konventionen des Elektrozeitalters heraus.“

CUPRA präsentiert auf der IAA MOBILITY in München seine Vision einer elektrifizierten Zukunft. Mit dabei ist unter anderem die neueste Elektrostudie der Marke, das CUPRA UrbanRebel Concept. Seine Präsentation erfolgte anlässlich des Pre-Openings der neuen CUPRA City Garage in der bayerischen Landeshauptstadt.

 

CUPRA CEO Wayne Griffiths nutzte die Veranstaltung, um über die Elektro-Offensive der Marke zu informieren: „Unser Ehrgeiz ist es, bis zum Jahr 2030 eine vollelektrische Marke zu werden. Wir bringen noch in diesem Jahr den CUPRA Born auf den Markt, 2024 folgt der CUPRA Tavascan. Der CUPRA UrbanRebel, der einen emotionalen Ausblick auf das urbane Elektrofahrzeug der Marke CUPRA ab 2025 gibt, fordert die Konventionen des Elektrozeitalters heraus. Dieses Fahrzeug wird ein CUPRA, weil dies die Marke ist, die aktuell auf Elektrifizierung ausgerichtet ist. SEAT wird sich derweil weiter auf Hybridfahrzeuge und hocheffiziente Verbrennungsmotoren konzentrieren. Wir werden genau beobachten, wie Elektrofahrzeuge von den Kunden angenommen werden und wie der Ausbau der entsprechenden Infrastruktur in Europa voranschreitet.“

Strategischer Pfeiler im Volkswagen Konzern

Das urbane Elektrofahrzeug sei einer der strategischen Pfeiler des Unternehmens, so Griffiths weiter. Gemeinsam mit dem Volkswagen Konzern spielt die SEAT S.A. in der Strategie für vollelektrische Stadtautos eine Schlüsselrolle. Dabei zeichnet die SEAT S.A. für die Entwicklung der vollelektrischen urbanen Fahrzeugfamilie verantwortlich, Volkswagen für die Entwicklung der Plattform und CARIAD für die Entwicklung der Software. Ziel ist es, ab 2025 in Spanien mehr als 500’000 Fahrzeuge pro Jahr für verschiedene Marken des Konzerns zu produzieren.

Im Rahmen dieser E-Offensive verfolgt das Unternehmen in Spanien ein ehrgeiziges Projekt mit dem Namen „Future: Fast Forward“. Als wichtigster Treiber dient dabei die Produktion des elektrischen Stadtautos, welches den Wandel in der spanischen Automobilindustrie einläuten könnte. Spanien ist das zweitgrösste Automobilherstellerland in Europa.

Exponentielles Wachstum

Beim Pre-Opening bestätigte Wayne Griffiths, dass CUPRA nach wie vor alle Erwartungen in puncto Wachstum übertreffe. Seit ihrer Gründung vor drei Jahren hat die unkonventionelle Challenger-Brand mehr als 100’000 Fahrzeuge verkauft. Zwischen Januar und August dieses Jahres waren zwei von drei verkauften Fahrzeugen der Marke ein CUPRA Formentor. Angetrieben vom Erfolg dieses Modells, verzeichnete CUPRA in dieser Zeit ein dreistelliges Wachstum im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Auch ihr ursprüngliches Ziel, im Jahr 2021 einen Umsatz von einer Milliarde Euro zu erwirtschaften, hat die Marke bereits übertroffen. CUPRA hat sich in Europa erfolgreich auf Märkten wie Deutschland, Spanien, dem Vereinigten Königreich, Italien und Frankreich etabliert und konnte global in Länder wie Mexiko, Israel und die Türkei expandieren.

Artikel "CUPRA: Nächster Schritt in der Elektrifizierung bis 2030" versenden
« Zurück

Lamborghini verbucht neuen Auslieferungsrekord
Lamborghini meldet weitere Rekordergebnisse für die ersten d...
General Motors haut einen V8 mit über 1000 PS raus
In Zeiten, in denen die Elektromobilität das Zepter zu schwi...
Powerplay von Ford an der Auto Zürich
Ford sorgt an der Auto Zürich Car Show vom 4. bis 7. Novembe...
Ein Hotelzimmer auf Rädern
Mit der SUITE N°4 präsentiert Renault in Anlehnung an den le...
Renault erzielt einen Umsatz von 9 Milliarden Euro
In einem stark von der Halbleiterkrise geprägten Umfeld hat ...
Audi & Swiss-Ski starten vollelektrisch in die Saison
Der neue Audi Q4 e-tron ergänzt künftig die Fahrzeugflotte d...
Skoda erreicht Meilenstein mit CSR-Initiative
Im Rahmen seiner 2007 gestarteten CSR-Initiative „Ein Auto, ...
Stella Vita inspiriert Mobilize
Ist die Nutzung von Solarenergie für alltagstaugliche Elektr...
Suzuki Jimny Country wechselt seinen Besitzer
Ende August hätte in Thöringen-Bleienbach das 39. Eidgenössi...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerexpspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Ferrari)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Ferrari diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch