Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Oldtimer & Raritäten: Ferrari

Freitag, 3. Dezember 2021 Toyota präsentiert das Projekt GR Yaris Hydrogen

printBericht drucken

Das Konzept verwendet den gleichen Antrieb wie der wasserstoffgetriebene Corolla Sport, der in der japanischen Super Taikyu Rennserie eingesetzt wirdDas Konzept verwendet den gleichen Antrieb wie der wasserstoffgetriebene Corolla Sport, der in der japanischen Super Taikyu Rennserie eingesetzt wird

Toyota präsentiert die Versuchs-Technologie eines wasserstoffgetriebenen Verbrennungsmotors im mehrfach ausgezeichneten GR Yaris. Der Wasserstoff-Treibstoff, die Treibstofftanks und die Betankung des Versuchsfahrzeugs sind gleich wie beim Mirai, Toyotas serienmässig produziertem Brennstoffzellen-Elektrofahrzeug.

 

Während im Mirai eine chemische Reaktion in den Brennstoffzellen die Energie produziert, ist im GR Yaris Versuchsfahrzeug ein Verbrennungsmotor eingebaut, der Wasserstoff als Treibstoff verwendet. Während die Technologie des Wasserstoff-Verbrennungsmotors noch in einem frühen Entwicklungsstadium ist – begonnen 2017 und noch nicht produktionsreif – zeigt der wasserstoffgetriebene Corolla Sport in den Renneinsätzen bereits eindrückliche Leistungen mit praktisch null Auspuff-Emissionen.

"Die japanische Automobilindustrie muss erfolgreich Personenwagen produzieren können. Dafür müssen die Hersteller an Rennen teilnehmen, um die Haltbarkeit und Leistung ihrer Fahrzeuge bis an die Grenzen zu testen. Mit der Konkurrenz kommt der Fortschritt und dazu die Begeisterung der Motorsportfans. Der Zweck der Rennen ist nicht nur, unsere Neugier zu stillen, sondern vor allem die Entwicklung der japanischen Automobilindustrie voranzutreiben." Kiichiro Toyoda, Gründer der Toyota Motor Corporation (März 1952)

Der wasserstoffgetriebene GR Yaris Versuchswagen und der Corolla Sport haben beide den 1.6-Liter 3-Zylinder-Turbomotor des vielgerühmten GR Yaris, jedoch mit modifizierter Treibstoffzufuhr und -einspritzung zur Verwendung mit Wasserstoff.

Der wasserstoffgetriebene Corolla Sport nimmt seit Mai dieses Jahres an der japanischen Super Taikyu Rennserie teil, und zwar im Rahmen der ROOKIE Racing Abteilung von TOYOTA GAZOO Racing. So soll der experimentelle Wasserstoff-Verbrennungsmotor unter den harten Motorsportbedingungen getestet werden.

"Wir haben den ersten Schritt gemacht, um mit dem wasserstoffgetriebenen Motor am Wettbewerb teilzunehmen und ihn weiterzuentwickeln – unsere Herausforderung. Ich denke, die Dinge werden in zehn Jahren ein wenig anders aussehen, und ich hoffe, man wird sich dann erinnern, wie wir die Herausforderung positiv angenommen und dabei jeden Moment genossen haben." Akio Toyoda, Präsident der Toyota Motor Corporation

Wasserstoff verbrennt schneller als Benzin, lässt den Motor daher schneller reagieren und dies bei ausgezeichnetem ökologischem Verhalten. Nicht nur ist die Wasserstoffverbrennung sehr rein, sie bewahrt daneben den sensorischen Reiz, wie er für Verbrennungsmotoren charakteristisch ist.

Zum Erreichen der CO2-Neutralität hat Toyota seine Anstrengungen verstärkt, gerade auch durch die Förderung der Wasserstoffverwendung mit der Serienproduktion von FCEVs und zahlreichen weiteren Produkten mit Brennstoffzellenantrieb. Durch die Weiterentwicklung seiner Wasserstoff-Motortechnologien im Motorsport will Toyota zu einer ökologisch fortschrittlicheren, wasserstoffbasierten Gesellschaft beitragen.

Artikel "Toyota präsentiert das Projekt GR Yaris Hydrogen" versenden
« Zurück

Toyota bleibt grösster Autobauer der Welt
Toyota hat im vergangenen Jahr weltweit fast 10,5 Millionen ...
Toyota steigert 2021 die Verkäufe
Toyota Motor Europe (TME) meldet für 2021 Totalverkäufe von ...
AMAG Gruppe: Auf dem Weg zu nachhaltiger Mobilität
Die AMAG Gruppe schliesst 2021 mit einem konsolidierten Umsa...
Toyota RAV4 ADVENTURE
Mit der Einführung des RAV4 ADVENTURE verstärkt Toyota den a...
De Tomaso baut den P72 am Nürburgring
Hatte es 2020 noch geheißen, man werde den P72 in den USA pr...
Ausblick auf das Design des neuen Kompakt-SUV Austral
Renault gibt einen ersten Ausblick auf das Design des neuen ...
BMW Group erzielt 2021 starkes Absatzergebnis
Die BMW Group hat im vergangenen Jahr mit 2.521.525 weltweit...
Vorgeschmack auf das neue ŠKODA ENYAQ COUPÉ iV
ŠKODA AUTO gibt mit offiziellen Designskizzen einen Vorgesch...
GR SPORT wird das neue Hilux Spitzenmodell
Der Toyota Hilux ist eine der Dakar-Rallye-Legenden und der ...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerexpspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Ferrari)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Ferrari diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch