Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
xnxxporntube.site hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info freesexclips.site hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org

Oldtimer & Raritäten: Fiat

Mittwoch, 16. Oktober 2019 Audi A8 L 60 TFSI e quattro

printBericht drucken

3.0 V6-TFSI und starke E-Maschine für 330 kW (449 PS) Systemleistung und 700 Nm Systemdrehmoment3.0 V6-TFSI und starke E-Maschine für 330 kW (449 PS) Systemleistung und 700 Nm Systemdrehmoment

Mit dem neuen A8 L 60 TFSI e quattro (Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km*: 2,7 – 2,5; Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km: 21,2 – 20,9; CO2-Emissionen kombiniert in g/km*: 61 - 57*) bietet Audi seinen Kunden zum ersten Mal elektrisches Fahren in der Luxusklasse. Die Kombination aus Plug-in-Hybridantrieb und intelligentem Antriebsmanagement macht es möglich, Strecken von bis zu 46 Kilometern Länge (gemessen nach WLTP) rein elektrisch zurückzulegen. Somit wird ein großer Teil der täglichen Fahrten zu einem emissionsfreien und nahezu lautlosen Fahrerlebnis. Für eine beeindruckende Fahrdynamik sorgen eine Systemleistung von 330 kW (449 PS) und ein Systemdrehmoment von 700 Nm.

 

Lokal emissionsfrei und nahezu geräuschlos in der Stadt, kraftvoll-sportlich auf Landstraßen, souverän auf der Langstrecke – der A8 L 60 TFSI e quattro** überzeugt durch seinen vielseitigen Charakter. Mit ihm bringt Audi den Plug-in-Hybridantrieb in die Luxusklasse und führt seine Elektrifizierungsstrategie konsequent fort. Auf den europäischen Märkten zieht das neue Modell im Herbst ein – in der Variante A8 L, die mit ihrem verlängerten Radstand 5,30 Meter misst. Wenige Wochen später ist der A8 als Plug-in-Hybrid mit normalem Radstand zu haben. Der Audi A7 Sportback** sowie die SUV Q5 50 TFSI e quattro** und Q5 55 TFSI e quattro** sind bereits seit September im Markt erhältlich.

Mit der Kraft zweier Herzen: Effizienter Verbrennungsmotor und leistungsstarke E-Maschine
Im A8 L 60 TFSI e quattro** sorgt ein 3.0 TFSI für Vortrieb. Der Turbo-aufgeladene V6 Direkteinspritzer mit Otto-Partikelfilter liefert 250 kW (340 PS) Leistung und 500 Nm Drehmoment (Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km*: 2,7 – 2,5; Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km: 21,2 – 20,9; CO2-Emissionen kombiniert in g/km*: 61 - 57*). Er ist nach der neuesten Abgasnorm Euro 6d temp zertifiziert. Als elektrischer Antrieb dient eine permanent erregte Synchronmaschine (PSM) mit 100 kW Peak-Leistung und 350 Nm Peak-Drehmoment.
Sie ist zusammen mit der Trennkupplung in die Achtstufen-tiptronic integriert, die die Kraft über den permanenten Allradantrieb quattro an alle vier Räder leitet.

Eine Leistungselektronik wandelt den Gleichstrom der Hochvolt-Batterie (HV) in Drehstrom für die E-Maschine um. Beim Rekuperieren arbeitet diese als Generator und speist Gleichstrom in die Lithium-Ionen-Batterie zurück. Unter dem Gepäckraumboden platziert, besteht der Akku aus 104 so genannten Pouch-Zellen, die auf acht Module verteilt sind. Die HV-Batterie speichert 14,1 kWh Energie und liefert eine Spannung von 385 Volt. Ihr Kühlkreislauf ist an den Kältemittelkreislauf der Klimaanlage und an den Niedertemperatur-Kreislauf gekoppelt, der auch die E-Maschine und die Leistungselektronik einbindet. Um die Energieeffizienz weiter zu steigern, arbeitet die serienmäßige Vier-Zonen-Komfortklimaautomatik mit der Wärmepumpe zusammen, die die Abwärme der Hochvolt-Komponenten nutzt.

Der Audi A8 L 60 TFSI e quattro** verfügt über 330 kW (449 PS) Systemleistung und 700 Nm (Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km*: 2,7 – 2,5; Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km: 21,2 – 20,9; CO2-Emissionen kombiniert in g/km*: 61 - 57*) – dieses hohe Systemdrehmoment steht schon bei 1.250 1/min zur Verfügung, knapp über Leerlaufdrehzahl. Wenn beide Motoren im Boost zusammenarbeiten, beschleunigt das Flaggschiff souverän in 4,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h und weiter bis zur elektronisch begrenzten Spitze von 250 km/h. Nach WLTP-Norm verbraucht der Plug-in-A8 auf 100 Kilometer nur 2,5 Liter Kraftstoff. Der Audi A8 L 60 TFSI e quattro** kann bis 135 km/h elektrisch fahren, sein elektrischer Aktionsradius beträgt nach WLTP-Norm bis zu 46 Kilometer. In vielen Ländern profitieren seine Besitzer von steuerlichen Vorteilen oder kommunalen Verkehrsprivilegien wie beispielsweise Gratisparken oder Fahren auf der Busspur.

Intelligente Fahr-Modi und weiterentwickelter prädiktiver Effizienzassistent
Die Fahrstrategie des Plug-in-Hybridantriebs ist so ausgelegt, dass der Fahrer des A8** einen großen Teil seiner täglichen Strecken elektrisch zurücklegen kann. Mit dem „EV“-Softkey im unteren der beiden MMI-Displays kann er jederzeit entscheiden, ob und wie er in das Zusammenspiel der beiden Motoren eingreifen möchte. Die Luxuslimousine mit Plug-in-Hybrid startet im „EV“-Modus, hier fährt sie rein elektrisch. Der Verbrennungsmotor wird erst aktiv, wenn der Fahrer das Fahrpedal über einen bestimmten Widerstand hinaustritt – der Druckpunkt ist variabel und orientiert sich an der aktuell verfügbaren Leistung des Elektroantriebs.

Artikel "Audi A8 L 60 TFSI e quattro" versenden
« Zurück

Mercedes-AMG GT Black Series
Der stärkste AMG V8-Serienmotor aller Zeiten, das expressivs...
Vollelektrischer Nissan Ariya feiert Weltpremiere
Nissan schlägt das nächste Kapitel für Elektrofahrzeuge auf:...
Audi SQ7 und der SQ8 mit V8-TFSI-Motor
Audi präsentiert den SQ7 und den SQ8 mit neuen TFSI-Motoren....
DS setzt auf Elektrifizierung und Komfort
Vor sechs Jahren überraschte der PSA-Konzern die automobile ...
Wissenschaftler küren Porsche Taycan
Mit insgesamt 27 Neuerungen ist der Porsche Taycan der wicht...
Neue Infotainment-Generation bei Skoda
Im ŠKODA-Flaggschiff SUPERB und den SUV-Modellen KAROQ und K...
Audi RS6 Avant: Herr der Ringe
Man kann nicht alles haben? Oh doch, man kann! Viel ...
Skoda Azubi Car heisst SLAVIA
Aus SCALA wird SLAVIA: Mit dem Namen des siebten ŠKODA Azubi...
Mazda CX-5: Nächstes Update
Automobile Bestseller wollen gehegt und gepflegt werden. Das...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerexpspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Fiat)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Fiat diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch