Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Oldtimer & Raritäten: Lamborghini

Freitag, 20. August 2021 Lamborghini Miura SV wird 50 Jahre alt

printBericht drucken

Mit dem Miura SV geht ganz klar eine Ära zu Ende, in der Geschwindigkeit und fließende Linien tonangebend waren. Mit dem Miura SV geht ganz klar eine Ära zu Ende, in der Geschwindigkeit und fließende Linien tonangebend waren.

Der Lamborghini Miura SV, die letzte Weiterentwicklung des Erfolgsprojekts P400, wurde vor 50 Jahren am Stand von Carrozzeria Bertone am Genfer Autosalon im März 1971 der Öffentlichkeit präsentiert. Zeitgleich feierte der Countach LP 500 sein Debüt, der für die künftige Produktion wegweisend sein sollte. Der Miura SV, wobei „V“ für „veloce“ (schnell) steht, sollte sich zur S-Version hinzugesellen. Angesichts seines nach bereits kurzer Zeit durchschlagenden Erfolgs am Markt verdrängte er diese jedoch vollständig.

 

Der Miura SV ist heute der begehrteste Serien-Oldtimer von Lamborghini am Markt und gilt als das Nonplusultra unter allen produzierten Miura-Versionen. Kein anderes Fahrzeug verkörpert das „Supercar“-Konzept seiner Zeit in derartiger Perfektion. Selbst die Ingenieure Giampaolo Dallara und Paolo Stanzani, die damaligen technischen Verantwortlichen von Lamborghini und Väter des Miura und Miura S, bestätigten, dass die SV-Version von der in den ersten fünf Produktionsjahren des Miura gesammelten Erfahrung profitiert hatte.

Der Motor des SV liefert mit 385 PS bei 7850 1/min noch mehr Leistung und dank einem höheren anders verteilten Drehmoment (40,7 kgm bei 5750 1/min) eine noch bessere Fahrbarkeit. Neu ist auch die Einstellung der vier Dreifachvergaser aus dem Hause Weber vom Typ 40IDL3C. Im Laufe der Produktion wurde ein getrenntes Schmiersystem für Motor und Getriebe eingeführt, eine optisch kaum sichtbare, aber technisch enorm wichtige Änderung.

Der Miura SV unterscheidet sich ganz wesentlich von seinen Schwesternmodellen Miura P400 und P400 S, sowohl in technischer als auch stilistischer Hinsicht. Trotz seines im Allgemeinen gleichen Aufbaus mit quer eingebautem, 4 Liter großem 12-Zylinder-Mittelmotor weist der SV einen steiferen und an einigen entscheidenden Stellen verstärkten Rahmen sowie eine an den Verankerungspunkten überarbeitete Hinterradaufhängung mit neuer Form der Lenker und einer um fast 130 mm größeren Spurweite auf. In dieser Version verfügt er über Vorder- und Hinterreifen mit unterschiedlichen Dimensionen. Die 7 bis 9 Zoll großen hinteren Felgen sind mit 255 mm breiten Reifen ausgestattet und warten mit einem überarbeiteten, noch sportlicheren Look auf. Die Ausführung in Gold findet hierbei den größten Anklang und so präsentiert sich der Großteil der produzierten Miura SV mit eben dieser Ausstattungsvariante.

Auf Grund der technischen Modifikationen wurden auch die Formen des Miura überarbeitet. Verantwortlich dafür zeichnete wieder Marcello Gandini, der schon beim Original-Miura federführend war. Der SV besticht optisch durch breitere hintere Kotflügel, umgestaltete Heckleuchten und eine Frontklappe mit brandneuem Lufteinlass für den Kühler.

Just an der Frontklappe findet sich die wichtigste ästhetische Änderung des Miura SV, nämlich die fehlenden „Wimpern“ rund um die Scheinwerfer, die Berühmtheit erlangt hatten. Diese Veränderung hatte keine technischen Gründe, sondern wurde dezidiert von Ferruccio Lamborghini gefordert. Er wusste genau, wie komplex und aufwendig die Montage und das perfekte Finish der Wimpern waren, und wollte die Produktionszeiten des Miura unbedingt verringern. Bei seinem eigenen Miura SV wollte er auf die Scheinwerferwimpern jedoch nicht verzichten und so präsentiert sich dieser heute als Einziger mit dem koketten Augenaufschlag.

Der Innenraum des SV kommt im Vergleich zu seinen Vorgängern mit einem neuen, noch edleren Look daher, der sich insbesondere durch den großflächigeren Einsatz von Leder bei den Verkleidungen und verschiedene Chromelemente auszeichnet.

Die angegebene Höchstgeschwindigkeit des Miura SV liegt bei über 290 km/h, ein Kilometer ist aus dem Stand nach nicht einmal 24 Sekunden abgespult – für die damalige Zeit absolute Spitzenwerte.

Nach 150 produzierten Exemplaren wurde die Produktion des Miura SV Anfang 1973 eingestellt.

Artikel "Lamborghini Miura SV wird 50 Jahre alt" versenden
« Zurück

Lamborghini beschleunigt auf dem Weg zur Dekarbonisierung
Lamborghini beschleunigt seinen Nachhaltigkeitskurs mit konk...
Rekonstruktion des ersten Lamborghini Countach LP 500
Der Countach LP 500 ist zurück: In der für Konzeptfahrzeuge ...
Toyota produziert seit 50 Jahren auch in Europa
1963 begann Toyota in Dänemark mit dem Import von Autos nach...
100 Jahre Maybach Automobilbau
„Was gut ist, muss auch schön sein.“ So lautet das Credo von...
Alfa Romeo Giulia GTA – alle 500 sind weg
Der im Mai vergangenen Jahres vorgestellte Alfa Romeo Giulia...
Porsche 718 wird das elektrische Gegenstück zum 911
Klare Verhältnisse im Porsche-Modellprogramm: Der 911 bleibt...
Fedra Ribeiro wird Chief Operating Officer von Mobilize
Ab dem 1. November 2021 wird Fedra Ribeiro als Chief Operati...
2023 wird auch Rolls-Royce elektrisch
Rolls-Royce hat heute die Erprobung eines vollelektrischen M...
Schenk wird neuer Vorstand für Finanzen und IT bei Skoda
Christian Schenk wird zum 1. Oktober 2021 neuer Vorstand für...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerexpspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Lamborghini)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Lamborghini diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch