Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Oldtimer & Raritäten: Maserati

Donnerstag, 9. Februar 2006 Maserati Tipo 26MM

printBericht drucken

Maserati Tipo 26MMMaserati Tipo 26MM

Rennwagen
Bauzeit: 1928
Motor: Reihenachtzylinder / Roots-Kompressor
Hubraum: 1493 ccm
Leistung: 128 PS
Getriebe: Manuell 4
Gewicht: 840 kg
Spitze: 180 km/h

 

Im Jahr 1928 wurde die Karosserie eines Strassenmodells, das mit seitlichen Trittbrettern, Motorradkotflügeln, Türen, Scheinwerfern, einer kleinen Windschutzscheibe und einem Stoffverdeck ausgestattet war, an die Grand-Prix-Version des Tipo 26 angepasst, um an der zweiten Mille Miglia teilnehmen zu können.
Am Stumpfheck waren zwei Reserveräder untergebracht. Der Werkzeugkasten und die Batterieaufnahmen befanden sich auf den seitlichen Trittbrettern (aus Holz). Die Lichtanlage stammte von Bosch und umfasste eine elektrische Startvorrichtung. Der Motor mit gusseisernem Zylinderblock hatte einen Hubraum von 1500 ccm und erreichte eine Leistung von 128 PS. Der Lader wurde von nur einem Vergaser versorgt. Die Auspuffanlage verfügte über einen Schalldämpfer. Für die Gangschaltung kam ein Vierganggetriebe zum Einsatz.
Vom Modell wurden zwei Exemplare gefertigt, die an Carlo Tonini und Pietro Brunori in Rom gingen, die sich den selben Tipo 26 MM mit einer Tankkapazität von 132 Litern für lange Fahrstrecken bei der Mille Miglia von 1928 teilten und das Rennen auf dem 23. Platz abschlossen. Bei dem Rennen auf dem Streckenkurs von Caserta liess Brunori Rivalen hinter sich, die Autos mit doppelt so grossen Motoren als sein Maserati fuhren, während sich Tonini in der 1,5-Liter-Klasse Silber holte.

Artikel "Maserati Tipo 26MM" versenden
« Zurück

Maserati MC20
Der mit Spannung erwartete Supersportwagen von Maserati wird...
Maserati präsentiert Sonderserie Royale
Von der Royale Serie werden bei Maserati nur 100 Stück gefer...
Maserati-Debüt als Staatskarosse
Vor 40 Jahren – im Dezember 1979 – wurde der damals neue Mas...
Maserati Erlkönige auf Testfahrt
Erste Prototypen für die Entwicklung des neuen Maserati-Antr...
Maserati Levante mit Achtzylinder
Maserati wird bei der Auto Shanghai 2019 vom 16. - 25. April...
Maserati Ghibli Diesel: Von Modena bis Mittelstand
Nicht immer einfach haben es Luxusmarken. Da geht es von Bol...
Maserati mit limitiertem Sondermodell Ghibli Ribelle
Maserati bringt ab Oktober 2018 eine auf 200 Exemplare limit...
Maserati Quattroporte: Die S-Klasse aus Modena
Man stelle sich vor, eine deutsche Luxusmarke würde ihre neu...
Maserati Gran Cabrio: Klassiker fürs Wochenende
Maserati – der Name hat Klang, so wie die Autos, besonders, ...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerexpspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Maserati)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Maserati diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch