Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Oldtimer & Raritäten: Maserati

Montag, 13. Februar 2006 Maserati A6GCS

printBericht drucken

Maserati A6GCSMaserati A6GCS

Rennwagen
Bauzeit: 1953
Motor: 6 Zylinder
Hubraum: 1985 ccm
Leistung: 170 PS
Getriebe: Manuell 4
Gewicht: 740 kg
Spitze: 235 km/h

Maserati A6GCS Pininfarina
Maserati A6GCS Pininfarina
Maserati A6GCS
Maserati A6GCS
Maserati A6GCS Spyder Vignale
Maserati A6GCS Spyder Vignale
 

Der A6GCS/53 führte die Technik mit zwei obenliegenden Nockenwellen und einem Motorblock in Leichtmetall ein, der dem Formel 2-Monoposto A6GCM entlehnt war. Dieser Motor war das erste Zweiliter-Aggregat von Maserati, das als Kurzhuber ausgelegt war. Damit wurde eine Drehzahl von maximal 7300 Touren und 170 PS erreicht. Auch die Doppelzündung stelle ein Novum für einen Maserati Rennwagen dar. Das Chassis stammte vom hauseigenen Karosseriebauer Fantuzzi.
Luigi Musso brachte den A6GCS/53 in der italienischen Meisterschaft der Zweiliter-Sportwagen 1953 und 1954 zum Sieg, wie auch bei der Targa Florio und dem Giro di Sicilia von 1954. In der Saison 1955 wurde der zweite Platz von Maria Teresa de Filippis aus Neapel errungen. Bei internationalen Rennen siegten Musso und Mantovani bei der Irish Tourist Trophy von 1954, während der Schweizer Rennfahrer Benoit Musym in Spa-Francorchamps in Belgien und Emanuel Toulo de Graffenried in Interlagos in Brasilien gewannen.
Es wurden 54 Automobilexemplare und vier Einzelmotoren gebaut. Vignale, Frua und Scaglietti bauten jeweils eine Spyder-Sonderversion, während Pinin Farina die Ausstattung von vier atemberaubend schönen Berlinetta Coupé übernahm, die noch heute im Verkehr sind. Neun Sport 2000 wurden in die USA exportiert.

Technische Daten

Modell: A6GCS/53
Baujahr: 1953
Zündung: Doppelzündung mit Zündverteilern Marelli ST65DTEM oder Marelli Magneten
Schmierung: Druckschmierung mit Vor- und Rücklaufpumpe
Getriebe: 4 Gänge + RG
Chassis: Rohrrahmen mit Längsträgern und Querversteifungen
Radaufhängung vorn: Schraubenfedern, hydraulische Houdaille Stossdämpfer und Stabilisator
Radaufhängung hinten: Starrachse, Blattfedern und hydraulische Houdaille Stossdämpfer, Stabilisator
Bremsen: Trommelbremsen an den Rädern, mit hydraulischer Betätigung
Lenkung: Schneckenlenkung
Kühlsystem: Wasserumlaufkühlung, Kreiselpumpe
Länge: 3840 mm
Breite: 1530 mm
Höhe: 860 mm
Radstand: 2310 mm
Leergewicht: 740 kg
Reifen: vorn/hinten 6.00x16
Räder: Speichenfelgen 4.50x16
Höchstgeschwindigkeit: 235 km/h
Karosserie: Barchetta, zweisitziger Sportwagen mit Aluminiumkarosserie
Benzintank: 115 Liter
Nutzungsjahre: 1953-1955
Erstes Rennen: 1953 - Mille Miglia
Motor: Stehend, 6 Zylinder in Reihe
Bohrung und Hub: 76,5x72 mm
Hubraum: 1985,6 ccm
Verdichtungsverhältnis: 8,75:1
Maximale Leistung: 170 PS bei 7300 U/min
Nockenwellenantrieb: zwei Ventile pro Zylinder, zwei ONW
Treibstoffzufuhr: selbstansaugend, drei Vergaser Weber 40 DCO3

Artikel "Maserati A6GCS" versenden
« Zurück

Maserati MC20: Neue Epoche
Maserati hat den MC20 nun in Modena vorgestellt. Es handelt ...
Maserati Ghibli Hybrid: Fast so stark wie der Sechszylinder
Mehr Leistung bei weniger hohem Verbrauch und geringeren Emi...
Maserati testet den MC20 bei der Targa Florio
80 Jahre ist es her, dass Maserati bei der berühmten Targa F...
Maserati Levante GTS: Wo die Meeresbrise zum Orkan wird
Der Levante ist der beliebteste Maserati in Deutschland. Nah...
Maserati MC20
Der mit Spannung erwartete Supersportwagen von Maserati wird...
Maserati präsentiert Sonderserie Royale
Von der Royale Serie werden bei Maserati nur 100 Stück gefer...
Maserati-Debüt als Staatskarosse
Vor 40 Jahren – im Dezember 1979 – wurde der damals neue Mas...
Maserati Erlkönige auf Testfahrt
Erste Prototypen für die Entwicklung des neuen Maserati-Antr...
Maserati Levante mit Achtzylinder
Maserati wird bei der Auto Shanghai 2019 vom 16. - 25. April...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerexpspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Maserati)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Maserati diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch