Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Oldtimer & Raritäten: Maserati

Montag, 13. Februar 2006 Maserati Tipo 60

printBericht drucken

Maserati Tipo 60Maserati Tipo 60

Rennwagen
Bauzeit: 1959
Motor: 4 Zylinder
Hubraum: 1990 ccm
Leistung: 200 PS
Getriebe: Manuell 5
Gewicht: 570 kg
Spitze: 270 km/h

Maserati Tipo 60
Maserati Tipo 60
 

Der Tipo 60 wurde aufgrund der ungewöhnlichen Gitterrohrstruktur Birdcage (Vogelkäfig) genannt. Der ultraleichte und zugleich äusserst starre Rahmen setzte sich aus 200 Rohrelementen mit kleinem Durchmesser zusammen. Die Aluminiumkarosserien waren von Gentilini und Allegretti, ehemaligen Mitgliedern des Maserati Teams, von Hand gearbeitet.
Der Vierzylindermotor basierte auf dem Antriebsaggregat des 200S, ausgestattet mit zwei Doppelkorpusvergasern von Weber und Trockensumpf-Druckschmierung mit Förder- und Rücklaufpumpe. Um jedoch eine höhere Leistung im oberen Drehzahlbereich zu erzielen, wies er einen modifizierten Zylinderkopf, eine vergrösserte Bohrung und einen kürzeren Hub auf. Der Motor brachte es somit bei 7800 Touren auf 200 PS. Er befand sich unter der abgesenkten Motorhaube in einer um 45º nach rechts geneigten Einbaulage.
Das Getriebe war mit einer neuen Transaxle-Fünfgangschaltung gekoppelt, die im Heckbereich in Querlage montiert war.
Die dem 250F GP und der Rennversion des 300S entlehnten Radaufhängungen bestanden an der Vorderachse aus doppelten Dreieckslenkern und Schraubenfedern und hinten aus einer De-Dion-Achse, die auf den Radhalterungen und Querblattfedern lagerte. Die Scheibenbremsen mit Girling Bremszangen kamen erstmalig an einem Maserati zum Einsatz.
Der Tipo 60 (wie auch der Tipo 61), der unter der Leitung von Guido Alfieri entwickelt worden war, war als Sportwagen für Kenner gedacht. Mit einem ausgezeichneten Handling und einem ausgewogenen Kompromiss zwischen Leistungsstärke und Gewicht, konnte der Birdcage die englischen Automobilhersteller wie auch Porsche schlagen.
In den Händen von Stirling Moss siegte das Auto im Juli 1959 beim ersten Rennen in Rouen, Frankreich.
Die Zweiliterversion des Tipo 60 wurde für die populäre italienische Sportwagenmeisterschaft realisiert, um den Absatz der kommerziellen Version des 3500 GT auf dem Inlandsmarkt anzukurbeln. Odoardo Govoni aus Ferrara gewann drei Jahre hintereinander – 1960 bis 1962 – den Berg-Cup, Mennato Boffa war 1960 Sieger der italienischen Geschwindigkeitsmeisterschaft und Nino Todaro aus Palermo holte sich 1963 beide Siegertitel. Der erste Tipo 60, der im März 1959 gebaut worden war, wurde im November desselben Jahres in einen Tipo 61 mit einem 2,9-Liter-Motor umgewandelt.

Artikel "Maserati Tipo 60" versenden
« Zurück

Honda enthüllt neues Honda SENSING 360
Honda Motor Co., Ltd. enthüllte das neue Honda SENSING 360 o...
Lexus LX 600: Der Über-Land Cruiser
In Europa wurde er nie angeboten, in den USA geht er allerdi...
Premium-Elektroflitzer: Genesis zeigt schon mal den GV60
Die koreanische Nobelmarke Genesis zeigt nach der im April v...
Auch Maserati setzt auf Strom
Kaum ein Hersteller kann es sich heute noch leisten, nicht a...
Maserati Tipo 61: Der 60. Jahrestag seines Triumphs
Am 28. Mai feierte Maserati ein bedeutendes Jubiläum: Vor ge...
BMW iX M60 mit mehr als 600 PS
Der BMW iX hat seine Serienreife erlangt und kommt bereits v...
Volvo V60 T8 eAWD R-Design: Sportlichkeit mit Vernunft
Volvo hat die Weichen für den Weg in eine nachhaltige Zukunf...
Maserati MC20: Dottore Jekyll und Signore Hyde
Lange Zeit haben sie sich genommen, nun haben sie es wieder ...
60 Jahre Citroen Ami 6
Nachdem er mit dem Citroën Designteam den Traction Avant, de...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerexpspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Maserati)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Maserati diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch