Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Oldtimer & Raritäten: Maserati

Donnerstag, 16. Februar 2006 Maserati Biturbo 2.0

printBericht drucken

Maserati BiturboMaserati Biturbo

Coupé
Bauzeit Biturbo: 1981 bis 1985
Bauzeit Biturbo II: 1985 bis 1987
Motor: V6 / 2 IHI-Turbolader
Hubraum: 1995 ccm
Leistung: 180 PS, 185 PS (Version i)
Getriebe: Manuell 5 / Automat 3
Gewicht: 1090 kg
Spitze: 215-220 km/h
Einheiten: 9206

Maserati Biturbo II
Maserati Biturbo II
 

Der Biturbo, dessen offizielle Präsentation am 14. Dezember 1981 erfolgte (Maserati wurde am 14.12.1914 gegründet), setzte einen Wendepunkt in der Geschichte des Sportwagenherstellers aus Modena. Der Verkaufsstart (in Italien) fand im April des darauf folgenden Jahres statt.
Das Fahrzeug, das auf den Anlagen von Innocenti in Mailand gefertigt wurde, war ein viersitziges Coupé mit Stufenheck, für dessen Gestalt der Designer Pierangelo Andreani verantwortlich zeichnete. Es war 4,153 m lang und hatte einen Radstand von 2,514 m. Der Biturbo wies ein luxuriöses Interieur auf, in dem Leder und Holz-Applikationen dominierten. Der kurzhubige V6-Motor war ein innovatives Doppelturboaggregat mit Dreiventiltechnik und einer einzigen Nockenwelle pro Zylinderreihe und wies damit unter den Strassenmodellen zwei bedeutende Neuerungen auf. Die Einlassventile waren unterschiedlich gross dimensioniert, was einen verbrennungsoptimierenden Wirbeleffekt erzeugte. Die Version für den italienischen Markt, der durch hohe Steuersätze für Modelle grosser Hubraumklassen gekennzeichnet war, verfügte über einen Zweilitermotor mit 180 PS, während das Exportmodell einen 2,5-Liter-Motor mit 190 PS aufwies (siehe Biturbo E). Ab 1983 war überdies das elektronische System MABC (Maserati Automatic Boost Control) erhältlich, das den Ladedruck der Turbolader in Abhängigkeit vom Leistungsbedarf des Motors optimierte. Die zweite Serie (Biturbo II) kam im Juli 1985 auf den Markt. Von der 1. und 2. Serie wurden insgesamt 9206 Exemplare gefertigt.
Bei der zweiten Serie (ab 1985 auf dem Markt und in den offiziellen Katalogen unter dem Namen Biturbo II aufgeführt) blieben die technischen Merkmale weitgehend unverändert, mit Ausnahme der Zylinderlaufbuchsen aus Nigusil beschichtetem Aluminium, eines größeren Tanks und des Sensitork Differentials anstelle des Salisbury Differentials der ersten Serie. Nigusil, das aus der Galvanisierung von Aluminium entstand, war ein Patent von Moto Guzzi. Der Vorteil des gleichen Materials, sprich Aluminium, für Kolben und Zylinderlaufbuchsen bestand darin, dass die Wärmedehnungen übereinstimmten und demzufolge die Toleranzen reduziert wurden, was sich auf Betriebstemperatur, Laufgeräusch und Ölverbrauch günstig auswirkte. Äusserlich unterschied sich die neue Serie durch die Felgen 6J x 14, die nun mit Michelin Reifen vom Typ MXV 195/60 VR 14 bestückt waren.
Der Biturbo i war die 1986 präsentierte Version mit dem neuen Einspritzsystem von Weber-Marelli. Das System sorgte für ein optimiertes Verhalten des Motors in der Warmlaufphase und eine progressivere Leistungsentfaltung sowie für eine höhere Laufkultur und niedrigere Emissionswerte im Vergleich zu den Vorgängerversionen mit Vergaser. Die sequentielle Multi-Point-Einspritzung und die Zündung waren elektronisch gesteuert, wobei der Motor kontrolliert in einem konstanten Überdruckbereich arbeitete. Das im Oktober 1986 präsentierte Fahrzeug unterschied sich von der Basisversion durch das neue Felgendesign und die ovale Armaturentafel, die von der berühmten goldenen Uhr an der Mittelkonsole verziert war.



Kat. 1: Eher selten anzutreffendes Sammlerobjekt in Concours-Zustand.
Preis: 10'000 Euro, 15'500 Fr.

Kat. 2: Fahrzeug in gutem Original-Zustand, leichte Abnutzungserscheinung.
Preis: 7000 Euro, 10'900 Fr.

Kat. 3: Fahrbereites Fahrzeug in einem guten oder restaurierten Zustand.
Preis: 4000 Euro, 6200 Fr.

Kat. 4: Fahrzeug in teilrestaurierten oder reparaturbedürftigen Zustand.
Preis: 2000 Euro, 3100 Fr.

Artikel "Maserati Biturbo 2.0" versenden
« Zurück

Maserati MC20 gibt Debüt
Es ist der erste Auftritt vor ganz großem Publikum: Seit wen...
Beginn einer neuen Ära: Maserati Grecale
Das zukünftige Maserati SUV wird wieder den Namen eines Wind...
Subaru Impreza 2.0i e-Boxer: Solide Wahl
Mit wegweisenden Neuerungen fährt bei Subaru nun der Impreza...
Skoda Octavia 2.0 TDI Style: Komfort vom Feinsten
Mit der vierten Modellgeneration des Octavia hat Skoda wiede...
Maserati MC20: Neue Epoche
Maserati hat den MC20 nun in Modena vorgestellt. Es handelt ...
Subaru Forester 2.0i e-Boxer Luxury: Stark mit Strom
Während die Nachfrage nach Dieseln stark und die nach Benzin...
Maserati Ghibli Hybrid: Fast so stark wie der Sechszylinder
Mehr Leistung bei weniger hohem Verbrauch und geringeren Emi...
Maserati testet den MC20 bei der Targa Florio
80 Jahre ist es her, dass Maserati bei der berühmten Targa F...
Maserati Levante GTS: Wo die Meeresbrise zum Orkan wird
Der Levante ist der beliebteste Maserati in Deutschland. Nah...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerexpspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Maserati)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Maserati diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch