Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
xnxxporntube.site hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info freesexclips.site hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org

Oldtimer & Raritäten: Mercedes-Benz

Freitag, 8. November 2019 Audi steigert die Auslieferungen

printBericht drucken

Die AUDI AG hat im Oktober weltweit rund 149.150 Autos an Kunden übergeben. Das entspricht einem Plus von 26,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Dabei entwickelten sich alle drei Kernregionen positiv: In China steht ein Plus von 6,0 Prozent für einen neuen Bestwert bei den Auslieferungen. In Nordamerika konnten die Vier Ringe um 15,6 Prozent zulegen. In Europa lag die Zahl der Auslieferungen sogar mit 68,6 Prozent im Plus, hier trugen Sondereffekte aus dem Jahr 2018 zum starken Wachstum bei. Seit Jahresbeginn lieferte Audi weltweit rund 1.506.250 Automobile aus und lag damit nur noch 1,2 Prozent unter dem Vorjahreswert.

 

Seit Januar hat Audi in Europa rund 649.350 Premium-Autos ausgeliefert und damit das Niveau des Vorjahres übertroffen (+0,2%). Im Oktober verzeichnete der Heimatkontinent weiterhin besonders hohe Zuwächse im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (+68,6% auf rund 54.200 Einheiten). Ursache dafür: Im Oktober 2018 hatten sich in Europa die Umstellung auf WLTP sowie zahlreiche Modellan- und -ausläufe auf die Verfügbarkeit bestellbarer Modelle und damit auch negativ auf die Auslieferungszahlen ausgewirkt. In Deutschland stiegen die Auslieferungen im vergangenen Monat um 101,1 Prozent auf 18.402, seit Jahresbeginn hat Audi auf dem Heimatmarkt damit 2,7 Prozent mehr Autos als im Vorjahr an Kunden übergeben. Ein ähnliches Bild zeigt sich in anderen großen europäischen Märkten wie Italien (Oktober: +80.8%; kumuliert: +6,7%) oder Frankreich (Oktober: +46,5%; kumuliert: +5,4%).

In China erzielten die Vier Ringe im Oktober einen neuen Rekordwert: Das Unternehmen lieferte dort 60.154 Autos aus, ein Plus von 6,0 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Seit Jahresbeginn stieg die Zahl der Auslieferungen auf 551.194 (+2,1%). Besonders gefragt waren im Oktober die Q-Modelle wie etwa der Audi Q5 L (+52,9%). Mit dem Audi Q8, der im vergangenen Monat Markteinführung hatte, verstärkt Audi sein SUV-Portfolio in China weiter.

Die Region Nordamerika legte im vergangenen Monat um 15,6 Prozent auf rund 23.450 Autos zu. Seit Jahresbeginn wurden hier rund 215.850 Autos an Kunden übergeben (-5,2%). Starkes Wachstum verzeichnete im Oktober erneut Kanada mit einem Plus von 11,2 Prozent auf 3.342 Fahrzeuge. In den USA stieg die Nachfrage gegenüber dem Oktober 2018 um 19,4 Prozent auf 19.172 ausgelieferte Autos. Sehr positiv wirkte sich in beiden Märkten die Verfügbarkeit des neuen Audi Q3 aus. Auch der Audi Q8 kommt bei den nordamerikanischen Kunden nach wie vor ausgesprochen gut an und ist im entsprechenden Premium-Segment Marktführer.

Artikel "Audi steigert die Auslieferungen" versenden
« Zurück

Der Lyric steuert Cadillac in die elektrische Zukunft
Als Vorboten künftiger Elektroautos hat Cadillac gestern in ...
Seat Leon: die Evolution der Illumination
Etwa 90 Prozent der Informationen nehmen wir beim Fahren übe...
Mitfahrt Mercedes-Benz S-Klasse: Die neue Messlatte
Eines der wichtigsten Autos der Welt steht kurz vor der Mark...
Es geht um mehr als die sechs Kilogramm
Der niederländische Sportwagenhersteller Donkervoort Automob...
Audi erwartet Erholung in der zweiten Jahreshälfte
Bilanz nach den ersten sechs Monaten: Im ersten Halbjahr lag...
VW: Auslieferungen um 27,4 Prozent unter Vorjahr
Das Geschäft des Volkswagen Konzerns und seiner Marken war i...
Carlos Ghosn Sohn finanzierte die Flucht seines Vaters
Während Carlos Ghosn in seinem Exil in Libanon hartnäckig üb...
973 Nm Drehmoment im Audi e-tron S und e-tron S Sportback
Audi setzt seine Elektro-Offensive konsequent fort – mit dem...
Bosch sieht die Zukunft im Code
Mit der Gründung des neuen Geschäftsbereiches "Cross-Domain ...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerexpspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Mercedes-Benz)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Mercedes-Benz diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch