Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Oldtimer & Raritäten: Mercedes-Benz

Mittwoch, 8. September 2021 CUPRA enthüllt Konzeptfahrzeug Tavascan Extreme E

printBericht drucken

Evolutionsstufe des aktuellen Offroad-Rennwagens e-CUPRA ABT XE1Evolutionsstufe des aktuellen Offroad-Rennwagens e-CUPRA ABT XE1

Anlässlich der diesjährigen IAA MOBILITY in München stellt CUPRA sein neues Konzeptfahrzeug vor: den CUPRA Tavascan Extreme E. Der vollelektrische Offroad-Rennwagen trägt unverkennbar die CUPRA DNA in sich und stellt die nächste Evolutionsstufe im Rennabenteuer der Marke bei der Extreme E dar. Gleichzeitig gibt das neue Concept Car Hinweise auf die Designsprache des zukünftigen Serienmodells CUPRA Tavascan. Dieses wird als zweites rein elektrisches Fahrzeug der Marke in Barcelona entworfen und entwickelt und soll 2024 in Europa und Übersee auf den Markt kommen.

 

Der CUPRA Tavascan Extreme E präsentiert ein vollkommen neues Exterieur-Design mit 100 Prozent CUPRA DNA und einem ganzheitlichen Ansatz zur Verwendung natürlicher Materialien. Das macht ihn nachhaltiger und erleichtert spätere Anpassungen und Reparaturen.

„Wir stehen voll und ganz hinter dem Projekt Extreme E“, erklärt Antonino Labate, Direktor für Strategie, Geschäftsentwicklung und Operations bei CUPRA. „Elektrifizierung, Nachhaltigkeit, Geschlechterparität und Vielfalt – dies sind die gemeinsamen Werte, die CUPRA mit der Extreme E verbinden. In unserem CUPRA Tavascan Extreme E Concept zeigt sich die harte Arbeit, die wir bei CUPRA zu leisten bereit sind, um auch in der nächsten Rennsaison wieder konkurrenzfähig zu sein.“

Weiterentwickeltes Design, mehr Gestaltungsmöglichkeiten

Im Vergleich zu dem Modell, mit dem CUPRA in der ersten Saison der Extreme E angetreten ist, hat sich das Front- und Heckdesign bei diesem Konzeptfahrzeug deutlich weiterentwickelt. Durch den Einsatz von LED-Technologie hatte das Entwicklerteam mehr Freiheiten, um ein Fahrzeug mit unverkennbarer CUPRA DNA zu entwerfen.

So verschmelzen auf jeder Seite des Fahrzeugs drei einzelne Leuchten im typischen CUPRA Dreiecksdesign zu einem leistungsstarken Scheinwerfer. Darüber hinaus ist die Beleuchtung in einen 3D-gedruckten Rahmen eingebettet – eine Technologie, die dem CUPRA Tavascan Extreme E eine ganz besondere Note verleiht.

Diese Fahrzeugteile aus dem 3D-Drucker sind effizienter, da sie in nur sechs Stunden hergestellt werden können. Dadurch kann das Rennteam etwaige Modifikationen am Fahrzeug in Rekordzeit umsetzen, von kleineren Reparaturen nach einem Unfall bis hin zu Änderungen an der Scheinwerferposition. Für diesen schnellen Austausch von Komponenten sind ausserdem keine sperrigen und kostspieligen Werkzeuge erforderlich.

„Als Konzeptfahrzeug ist der CUPRA Tavascan Extreme E die nächste Evolutionsstufe unseres vollelektrischen Offroad-Rennwagens, der die zukünftige Ausrichtung unserer Marke andeutet. Darüber hinaus steht er auch für technischen Fortschritt“, erklärt der Entwicklungschef des CUPRA Racing Teams, Xavi Serra. „In der Karosserie dieses Concept Cars kommen Flachsfasern zum Einsatz, um seine Nachhaltigkeit zu verbessern. Und seine 3D-gedruckten Komponenten können in kürzester Zeit nachproduziert werden, damit er auf der Rennstrecke allzeit einsatzbereit bleibt.“

Flachsfasern für mehr Nachhaltigkeit

Die Carbonfaserelemente seiner Karosserie werden unter Verwendung des grösstmöglichen Anteils von Flachsfasern hergestellt und können somit leicht ersetzt werden. Der Einsatz dieses aus der Flachspflanze gewonnenen Naturprodukts verringert zudem die Umweltauswirkungen des Konzeptfahrzeugs. Damit entspricht es dem Anspruch der Extreme E Rennserie, das Umweltbewusstsein zu verbessern und den CUPRA Tavascan Extreme E noch nachhaltiger als seinen Vorgänger zu machen.

Die Leistung wird dabei in keinster Weise beeinträchtigt, denn das Material kann auf herkömmliche Art verarbeitet werden und eröffnet damit alle Möglichkeiten, die sich die CUPRA Ingenieure in Bezug auf Form und Radius wünschen. Diese Technologie ist so ausgereift, dass sie bereits jetzt in der Produktion von Serienfahrzeugen eingesetzt werden könnte.

Die neu gestaltete Karosserie des CUPRA Tavascan Extreme E ist mit einer Lackierung versehen, durch die das Concept Car bei den bevorstehenden Offroad Rennen zweifelsohne hervorstechen wird – ob in der Arktis, in der Wüste, vor Gletschern oder am Meer.

Unverkennbare Akzente

Als unverkennbares Mitglied der CUPRA Familie ist der vollelektrische Offroad Rennwagen natürlich mit kupfernen Akzenten versehen. Seine Texturen mit parametrischer Dynamik und seine sportlichen Linien lassen sein Äusseres schimmern und vermitteln zusätzlich den Eindruck von Bewegung, während das Fahrzeug die spektakulären Landschaften der Extreme E durchquert. Durch das überlappende Logo entsteht ein eindrucksvoller 3D-Effekt.

Artikel "CUPRA enthüllt Konzeptfahrzeug Tavascan Extreme E" versenden
« Zurück

Land Rover Discovery Sport P300e: Robuster Alleskönner
Land Rover elektrifiziert seine Produktpalette Stück für Stü...
Subaru Outback 2.5i AWD Crossroad: Mit neuen Stärken
Ein Erfolgstyp geht in die nächste Runde: Subaru hat viel Te...
Subaru Outback ist der sicherste Neuwagen Europas
Kein Neuwagen ist sicherer als der Subaru Outback (Verbrauch...
Toyota bleibt grösster Autobauer der Welt
Toyota hat im vergangenen Jahr weltweit fast 10,5 Millionen ...
Range Rover SV startet ab 208'800 Franken
Das gesamte Modellportfolio des neuen Range Rover ist ab sof...
Bentley wandelt sich zur Elektromarke
„Beyond 100“ nennt die vor 103 Jahren gegründete Firma Bentl...
Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi - Fahrplan 2030
Die Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi erhöht das Tempo in Sa...
Range Rover SV mit einzigartigen Personalisierungsstufen
Dank exklusiven Designdetails und Wahl der Materialien wird ...
Renault Austral: Modularer und hochwertiger Innenraum
Renault gibt einen ersten Einblick ins Interieur des neuen A...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerexpspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Mercedes-Benz)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Mercedes-Benz diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch