Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Oldtimer & Raritäten: Opel

Mittwoch, 20. November 2019 Audi RS Q8 startet ab 159'100 Franken

printBericht drucken

441 kW (600 PS), 800 Nm, in 3,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h 441 kW (600 PS), 800 Nm, in 3,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h

Der neue Audi RS Q8 ist das Topmodell der Q-Baureihe. Er kombiniert die Performance eines RS Modells mit der Eleganz eines Premium Coupés und der Flexibilität eines SUV. Der neue Audi RS Q8 steht im Laufe des ersten Quartals 2020 in der Schweiz beim Händler für Testfahrten bereit. Die Preise für das sportliche SUV-Coupé beginnen bei CHF 159'100.-.

 

„Erstmals in der 25-jährigen Geschichte der Audi RS-Modelle stellen wir ein grosses SUV-Coupé mit den Genen eines echten Hochleistungssportlers auf die Strasse“, sagt Oliver Hoffmann, Geschäftsführer der Audi Sport GmbH. „Der Audi RS Q8 mit seinem V8 Biturbo-Benziner ist die prestigeträchtige Speerspitze der RS-Modellfamilie.“

Maximale Power und hohe Effizienz: der Antrieb
441 kW (600 PS), 800 Nm Drehmoment zwischen 2.200 und 4.500 1/min – der 4,0 Liter V8 im neuen Audi RS Q8 liefert eine beeindruckende RS-Performance. Der turboaufgeladene Benzin-Direkteinspritzer beschleunigt das grosse SUV-Coupé der Audi Sport GmbH in lediglich
3,8 Sekunden von null auf 100 km/h und in 13,7 Sekunden von null auf 200 km/h. Bei 250 km/h wird elektronisch abgeregelt. Mit dem optionalen Dynamikpaket plus liegt die Höchstgeschwindigkeit bei 305 km/h.

Mit seiner Zündfolge 1-3-7-2-6-5-4-8 entwickelt der 4.0 TFSI einen sportlich-voluminösen Sound. Die zweiflutige Abgasanlage mündet – typisch für RS-Modelle – auf jeder Seite in einem beeindruckenden ovalen Endrohr. Der Fahrer kann den Klang des Motors über das System Audi drive select beeinflussen. Die optionale RS-Sportabgasanlage mit schwarzen Endrohr¬blenden liefert ein noch sportlicheres Klangbild.

Der V8-Biturbo im neuen RS Q8 vereint maximale Performance und hohe Effizienz. Sein Mildhybrid-System (MHEV) basiert auf einem 48 Volt-Hauptbordnetz. Das MHEV-Herzstück bildet ein Riemen-Starter-Generator, der mit der Kurbelwelle verbunden ist. Beim Verzögern und Bremsen kann er bis zu 12 kW Leistung in die kompakte Lithium-Ionen-Batterie rekuperieren. Geht der Fahrer im Geschwindigkeitsbereich zwischen 55 und 160 km/h vom Gas, wählt das Antriebsmanagement je nach Fahrsituation und Einstellung im Fahrdynamiksystem Audi drive select eine von zwei Lösungen: Der neue RS Q8 rekuperiert oder segelt bis zu 40 Sekunden lang mit ausgeschaltetem Motor. Bei Betätigung des Gaspedals startet der Riemen-Starter-Generator den Motor binnen Bruchteilen von Sekunden. Die MHEV-Technologie erlaubt den Start-Stopp-Betrieb bereits ab 22 km/h Restgeschwindigkeit. Für noch mehr Effizienz ist das Mildhybrid-System mit der Kamera-Sensorik vernetzt. Aus dem Stand heraus springt der Motor auch bei getretener Bremse an, sobald die Frontkamera detektiert, dass sich das Fahrzeug vor dem neuen RS Q8 in Bewegung setzt.

Das Zusammenspiel der MHEV-Komponenten steigert den Fahrkomfort und besitzt zugleich das Potenzial, den Verbrauch im Alltagsbetrieb bis zu 0,8 Liter pro 100 Kilometer zu senken.

Als weiterer Effizienz-Baustein ist das System cylinder on demand (COD) an Bord. Bei geringer bis mittlerer Last und Drehzahl deaktiviert es in den oberen Gängen die Zylinder 2, 3, 5 und 8, indem es Einspritzung und Zündung abschaltet und die Ein- und Auslassventile schliesst. Der Umschaltvorgang dauert nur Millisekunden und ist im Auto praktisch nicht wahrzunehmen. Im Vierzylinderbetrieb verlagern sich die Betriebspunkte der aktiven Zylinder zu höheren Lasten hin zu Kennfeldpunkten mit hohem Wirkungsgrad, während die deaktivierten Zylinder wie Gasfedern weitestgehend verlustfrei mitlaufen. Beim Tritt auf das Gaspedal werden sie sofort wieder zugeschaltet.

Über eine serienmässige Achtstufen-tiptronic fliesst die Kraft des 4.0 TFSI auf den permanenten Allradantrieb quattro. Die Antriebskräfte werden über das rein mechanisch arbeitende Mittendifferenzial, das als Planetenradgetriebe aufgebaut ist, in der Regel im Verhältnis 40:60 auf Vorder- und Hinterachse verteilt. Tritt Schlupf auf, gelangt automatisch mehr Antriebsmoment an die Achse mit der besseren Traktion – bis zu 70 Prozent können nach vorn, bis zu 85 Prozent nach hinten geleitet werden.

Artikel "Audi RS Q8 startet ab 159'100 Franken" versenden
« Zurück

Opel Corsa: Rundum gereift
Seit 1982 ist der Opel Corsa eine feste Grösse im Kleinwagen...
Erste Testfahrten: Opel Corsa-e Rally
Das umfangreiche Entwicklungsprogramm des Opel Corsa-e Rally...
Nachgeschärft: Audi RS 5 Coupé und RS 5 Sportback
Audi hat das RS 5 Coupé und den RS 5 Sportback überarbeitet....
Porsche Taycan 4S: Leichtfüßiger und günstiger
Er sieht nicht nur gut aus, er besticht auch durch ungewöhnl...
Aston Martin nimmt neue Fabrik für den DBX in Betrieb
Auf dem ehemaligen Fliegerhorst St. Athan der Royal Air Forc...
Trauffers «Büetzer-Einsatz» in der Volkswagen Fabrik
Die «Büetzer-Buebe» Trauffer und Gölä sind momentan die erfo...
BMW M4 GT3 geht ab 2022 an den Start
Die Kundensport-Produktpalette im BMW M Motorsport Programm ...
Audi Q7 TFSI e quattro ist ab sofort bestellbar
Zug um Zug bringt Audi seine neuen elektrifizierten Modelle ...
Bestwert für Audi im November
Die AUDI AG hat im vergangenen Monat weltweit rund 163.350 A...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerexpspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Opel)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Opel diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch