Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
xnxxporntube.site hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info freesexclips.site hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org

Oldtimer & Raritäten: Opel

Donnerstag, 25. Juni 2020 Neuer Opel Mokka elektrisch und voller Energie

printBericht drucken

Pure Energie: Mutiges Design, hohe Sitzposition, emissionsfreier E-AntriebPure Energie: Mutiges Design, hohe Sitzposition, emissionsfreier E-Antrieb

Elektrisch, emissionsfrei, voller Energie: Das ist der neue Opel Mokka. Der deutsche Hersteller enthüllt jetzt die zweite Generation seines kompakten Bestsellers. Der komplett neue Mokka legt einen kraftvollen Auftritt hin, ist hochmodern und macht in jeder Hinsicht Spass. Als Stromer fährt er zudem vollkommen emissionsfrei. Der neue Mokka ist effizienter und kompakter denn je – perfekt für die entspannte Runde durch die Stadt ebenso wie für flotte und sichere Autobahnfahrten.

 

Der neue Mokka ist 12,5 Zentimeter kürzer als die Vorgängergeneration – und das bei einem um zwei Millimeter leicht längeren Radstand. So bietet er fünf Personen Platz und ein vergleichbares Ladevolumen von bis zu 350 Litern. Mit einer Länge von gerade einmal 4,15 Meter ist das Auto wendig in der Stadt unterwegs und lässt sich spielerisch auch in enge Lücken einparken. Das Design des neuen Mokka überrascht mit atemberaubenden

Proportionen und einer bestechenden Präzision bis ins kleinste Detail. Das mutige Äussere wird durch kurze Überhänge und einen ausgewogenen, breiten Stand charakterisiert.

Der Newcomer ist darüber hinaus das erste Modell mit dem Opel-Vizor als zukünftigem Markengesicht und dem volldigitalen Cockpit der nächsten Generation, dem Opel Pure Panel. Keine analogen Anzeigen oder unnötigen dekorativen Elemente – stattdessen klare und übersichtliche Informationen, konzentriert auf das Wesentliche. Die horizontal verlaufende Instrumentenanzeige integriert zwei Widescreen-Displays, wovon der Bildschirm vor dem Fahrer bis zu 12 Zoll gross ist. Um die volle Aufmerksamkeit auf das Verkehrsgeschehen zu lenken, stellten die Opel-Designer die intuitive Bedienung des Systems sicher: Die wichtigsten Funktionen lassen sich nach wie vor über Bedientasten steuern, so dass der Fahrer nicht durch die Suche in Untermenüs abgelenkt wird.

Der neue Mokka setzt die Tradition von Opel fort, innovative Technologien aus höheren Fahrzeugklassen weiten Käuferkreisen zu erschliessen. Das beste Beispiel ist das in dieser Kategorie einzigartige adaptive und damit jederzeit blendfreie IntelliLux LED®-Matrix-Licht mit insgesamt 14 Elementen. Alle Mokka-Modelle verfügen bereits serienmässig über LED-Lampen an Front und Heck, eine elektrische Parkbremse und Verkehrsschilderkennung. Auf Wunsch sind weitere Hightech-Systeme wie der Automatische Geschwindigkeits-Assistent ACC (Adaptive Cruise Control), der aktive Spurhalte-Assistent sowie die 180-Grad-Panorama-Rückfahrkamera erhältlich.

Die nächste Mokka-Generation basiert auf der neuen Version der hocheffizienten Multi-Energy-Plattform CMP (Common Modular Platform). Bei der Fahrzeugentwicklung bietet dieser leichte und effiziente modulare Baukasten ein Höchstmass an Flexibilität. Die CMP erlaubt zudem sowohl die Verwendung von einem rein batterie-elektrischen Antrieb wie von Verbrennungsmotoren. Der Kunde hat die Wahl.

Das Engineering-Team in Rüsselsheim hat hart daran gearbeitet, das Fahrzeuggewicht zu reduzieren – der neue Mokka wiegt bis zu 120 Kilogramm weniger als der Vorgänger – und zugleich die Karosseriesteifigkeit zu erhöhen. Mit den tief im Fahrzeugboden verbauten Batterien konnte die Verwindungssteifigkeit der Elektrovariante so um bis zu 30 Prozent gesteigert werden. Die Vorteile liegen auf der Hand: Der neue Mokka verbraucht

wesentlich weniger Energie und macht mit seinem agilen und direkten Ansprechverhalten ungemein viel Fahrspass.

Als erstes Modell in der Opel-Geschichte fährt der neue Mokka direkt ab Marktstart elektrisch vor. Der Antrieb im Mokka-e verbindet emissionsfreies Fahren mit einem aussergewöhnlichen Fahrerlebnis. Der Elektromotor liefert 100 kW/136 PS Leistung und 260 Newtonmeter maximales Drehmoment aus dem Stand. Unmittelbares Ansprechverhalten, Agilität und Dynamik gehören zu seinen herausragenden Eigenschaften. Der Fahrer kann je nach Bedarf und Laune zwischen den drei Fahrstufen Normal, Eco und Sport wählen. Die elektronisch begrenzte Höchstgeschwindigkeit liegt bei 150 km/h, um den Verbrauch der gespeicherten Energie zu schonen und die Reichweite zu gewährleisten. Im Normal-Modus lassen sich im Mokka-e bis zu 322 Kilometer gemäss WLTP-Zyklus1 rein elektrisch zurücklegen. Mit Eco lässt sich die Reichweite weiter optimieren. An einer 100 kW-Gleichstrom-Säule (dafür ist der Mokka-e serienmässig ausgerüstet) kann die 50 kWh-Batterie in 30 Minuten per Schnellladung bis zu 80 Prozent wieder aufgeladen werden.

Artikel "Neuer Opel Mokka elektrisch und voller Energie" versenden
« Zurück

Neuer Vorstandsvorsitzender bei Skoda
Thomas Schäfer übernimmt ab sofort den Vorstandsvorsitz bei ...
Porsche Panamera wird aggressiver und komfortabler
Es ist das Jahr großer Debüts für die deutsche Autoindustrie...
Marken und Geschäftsfelder im VW-Konzern
Die Marke Volkswagen Pkw setzte im Zeitraum Januar bis Juni ...
973 Nm Drehmoment im Audi e-tron S und e-tron S Sportback
Audi setzt seine Elektro-Offensive konsequent fort – mit dem...
Skoda: Clevere Gepäcklösungen für Reise und Freizeit
ŠKODA Automobile bieten schon ab Werk viel Platz für Passagi...
CR-V Hybrid: Hybrid und Hightech zum erschwinglichen Preis
Mit dem CR-V Hybrid führte Honda vor gut einem Jahr die mode...
VW Golf 1.5 eTSI Style First Edition: Neuer Massstab
Seit 1974 ist der Golf von Volkswagen der Massstab im Kompak...
Groupe Renault und Google Cloud verkünden Partnerschaft
Groupe Renault setzt für eine schnellere Digitalisierung der...
Vollelektrischer Nissan Ariya feiert Weltpremiere
Nissan schlägt das nächste Kapitel für Elektrofahrzeuge auf:...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerexpspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Opel)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Opel diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch