Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Oldtimer & Raritäten: Porsche

Dienstag, 4. Juli 2006 Porsche 961

printBericht drucken

Porsche 961Porsche 961

Rennwagen
Bauzeit: 1985 bis 1987
Motor: Luft/wassergekühlter 6-Zyl.-Boxermotor, Biturbo
Hubraum: 2849 ccm
Leistung: 680 PS
Gewicht: 1150 kg

 

1985 entschloss man sich bei Porsche auf Basis des 959 ein Rennwagen für die Rundstrecke zu bauen. Das Fahrzeug wurde als 961 IMSA-GTX Coupé vorgestellt. Dabei wurde von der Ausgangsbasis 959 der Allradantrieb übernommen, ebenso der Biturbo-Motor. Modifiziert wurde dabei der Ladedruck auf 1,25 bar, die Motronic neu abgestimmt, das Kennfeld angepasst und zusätzliche Ladeluftkühlung durch effizientere und grössere Luftkühler erreicht. So gerüstet leistete das Aggregat 680 PS bei 7800 U/min und ein maximales Drehmoment von 656 Nm bei 5000 U/min. Ebenfalls aus dem 959 stammte das Sechsgang-Getriebe, welches hier allerdings mittels eines starren Durchtriebes die Kraft an die Antriebsräder weitergab. Weitere unterschiede zum 959 finden sich an der Karosserie, die über einen grösseren, verstellbaren Heckflügel verfügt und zusätzliche Kühlluftöffnungen besitzt. Das Renndebüt des 961 (gefahren von René Metge und Claude Ballo-Léna) fand im Jahre 1986 beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans statt. Der Wagen mit der Startnummer 180 errang den Sieg in der IMSA-GTX Klasse und einem 7. Gesamtrang. Während des Rennens erreichte das Fahrzeug Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 330 km/h auf der Mulsanne, und konnte durch die von dem Gruppe-C-Rennwagen 956 übernommene Bremsanlage seine Geschwindigkeit auch sicher wieder verringern. Die weitere Entwicklung des 961 sollte allerdings nicht so vielversprechend verlaufen, wie man es bei Porsche erwartet hatte. Zu störend wirkten sich der schwere und bei höheren Geschwindigkeiten bremsende sowie reifenmordende Allradantrieb aus. Beim 3-Stunden Rennen von Daytona, erreichte der 961 nur noch den 11. Platz in seiner Klasse und den 24. Gesamtrang. Bei Porsche entschloss man sich daraufhin in ein mehr Erfolg versprechendes Projekt zu investieren, und jegliche Entwicklungsarbeiten am 961 einzustellen. Der Nachfolger des überaus erfolgreichen 956, der Porsche 962C stand am Anfang seiner Karriere und sollte die Gruppe-C-Dominanz der Zuffenhausener fortführen.

Artikel "Porsche 961" versenden
« Zurück

Porsche mit nachhaltigem Wachstum im Geschäftsjahr 2020
Die Porsche AG hat im Geschäftsjahr 2020 einen neuen Umsatzr...
Porsche erhöht seine Beteiligung an Rimac
Porsche stockt seinen Anteil am kroatischen Supersportwagenb...
Porsche 911 GT3 mit Know-how aus dem Motorsport
Porsche lässt den neuen 911 GT3 von der Leine. Auch die sieb...
Porsche Taycan: Blitzschneller Einstieg
Als im September 2019 zeitgleich im Solarpark Neuhardenberg,...
Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch
Einen Turbomotor hat inzwischen jeder Porsche 911 - mit Ausn...
25 Jahre Fahrspass pur: Porsche Boxster-Familie
Der Boxster besitzt für Porsche eine besondere Bedeutung: Di...
Limitiertes Jubiläumsmodell: Porsche Boxster 25 Jahre
Porsche feiert den 25. Geburtstag seiner Roadster-Familie mi...
Porsche schlägt sich robust bei den Auslieferungen
Porsche hat im vergangenen Jahr weltweit 272.162 Fahrzeuge a...
Porsche 718 GTS 4.0 PDK: Die klassischen Werte
Der 911er ist der klassische Porsche – aber die 718er-Baurei...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerexpspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Porsche)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Porsche diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch