Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Oldtimer & Raritäten: Porsche

Dienstag, 25. September 2018 BMW passt Ausblick für das laufende Geschäftsjahr an

printBericht drucken

Die BMW Group aktualisiert ihren Ausblick für das laufende Geschäftsjahr. Das Unternehmen hatte von Beginn an mit einem herausfordernden Jahr 2018 gerechnet, in dem gegenüber 2017 unter anderem rund eine Milliarde Euro zusätzliche Vorleistungen für die Mobilität der Zukunft sowie ein mittlerer bis hoher dreistelliger Million-Euro-Betrag als Belastung aus Wechselkurseffekten erwartet worden waren. Dank ihrer hohen operativen Leistungsfähigkeit hatte die BMW Group trotz dieser Ausgangssituation ein Konzernergebnis vor Steuern auf dem Rekordniveau des Vorjahres prognostiziert.

 

Die heutige Neueinschätzung erfolgte im Wesentlichen aufgrund folgender Umstände:



Die BMW Group hatte frühzeitig die Anforderungen der WLTP-Regulatorik implementiert. Jedoch führt die branchenweit erforderliche Umstellung auf den neuen Prüfzyklus WLTP auf mehreren europäischen Märkten zu erheblichen Angebotsverwerfungen und einer unerwartet hohen Wettbewerbsintensität. Im Rahmen ihrer flexiblen Produktions- und Vertriebsstrategie reagiert die BMW Group darauf und reduziert ihre Volumenplanung mit Fokus auf Ergebnisqualität.
Ein höheres Volumen an Kulanz- und Gewährleistungsmaßnahmen führt zu deutlich höheren Zuführungen zu den entsprechenden Rückstellungen im Segment Automobile.
Darüber hinaus sorgen die andauernden internationalen Handelskonflikte für eine sich verschärfende Marktsituation und Ungewissheit. Diese Umstände führen stärker als erwartet zu Verwerfungen in der Nachfrage und Belastungen im Preisumfeld auf mehreren Automobilmärkten.


Vor diesem Hintergrund passt die BMW Group ihren Ausblick für das Geschäftsjahr 2018 folgendermaßen an:



Im Segment Automobile wird nunmehr ein Umsatz leicht unter dem Vorjahreswert erwartet (zuvor: leicht über Vorjahreswert).
Die EBIT Marge im Segment Automobile wird nunmehr bei mindestens 7 Prozent erwartet (zuvor: 8 bis 10 Prozent).

Das Konzernergebnis vor Steuern wird moderat unter dem Vorjahreswert erwartet (zuvor: auf Vorjahresniveau). Mögliche positive Ergebniseffekte aus einer behördlichen Freigabe und eines Closing im Jahr 2018 für das geplante Joint Venture für Mobilitätsdienste sind weiterhin nicht in diesem angepassten Ausblick enthalten.


Diese Umstände werden sich sowohl im dritten Quartal als auch im vierten Quartal deutlich auf das Konzernergebnis vor Steuern und die EBIT Marge im Segment Automobile auswirken.



„Die BMW Group steht unverändert zu ihrem Anspruch, die Transformation der Branche anzuführen“, sagte der Vorsitzende des Vorstands der BMW AG, Harald Krüger. Das Unternehmen strebt weiterhin eine nachhaltig hohe Profitabilität als Fundament der Strategie NUMBER ONE > NEXT an. Neben der Fortsetzung der aktuellen Produktoffensive werden daher auch laufende Kosten- und Effizienzmaßnahmen intensiviert.

Artikel "BMW passt Ausblick für das laufende Geschäftsjahr an" versenden
« Zurück

Renault Mégane R.S. Trophy startet mit 300 PS
Good News! Der Mégane R.S. Trophy ist da. Renault gibt den P...
Volkswagen steuert erfolgreiches Jahresergebnis an
Volkswagen hat im November weltweit 564.500 Fahrzeuge ausgel...
Pirelli Kalender 2019 Dreaming in Mailand präsentiert
im Pirelli HangarBicocca in Mailand wurde heute der Pirelli ...
Mehr Performance für den Audi TT
Schärfer, stärker und besser ausgestattet: Audi startet heut...
Audi beschliesst Investitionsprogramm für Neuausrichtung
Der Audi-Konzern beschleunigt seine Neuausrichtung mit hohen...
Für MG ist die Zukunft elektrisch
MG – diese beiden Buchstaben standen einmal für eine britisc...
Seat Tarraco: Preis ab 36'250 Franken
Der SEAT Tarraco ist da. Das neueste Fahrzeug, das im SEAT W...
PSA Gruppe beliefert Toyota mit einem Compact Van
Die Toyota Motor Corporation (TMC) und die PSA Gruppe (PSA) ...
Volkswagen und SEAT treiben E-Mobilität voran
SEAT unterzeichnete kürzlich eine Absichtserklärung mit Volk...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerexpspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Porsche)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Porsche diskutieren