Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
xnxxporntube.site hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info freesexclips.site hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org

Oldtimer & Raritäten: Volkswagen

Dienstag, 28. Januar 2020 Der neue VW Golf startet ab 29’450 Franken

printBericht drucken

Der neue Massstab in der Kompaktklasse: Verkauf des neuen Golf beginntDer neue Massstab in der Kompaktklasse: Verkauf des neuen Golf beginnt

Ab sofort startet der Verkauf des neuen Golf. Grösser war der technologische Sprung von einer Generation zur nächsten noch nie: Die achte Generation des Golf kommt serienmässig mit digitalem Cockpit und intuitiver Bedienung. Serienmässig verfügt der Neue zudem über den Zugriff auf Online-Dienste, LED-Scheinwerfer und LED-Rückleuchten sowie diverse Assistenzsysteme. Zum Bestellstart wird der neue Golf mit sechs leistungsstarken und gleichzeitig nachhaltigen TSI- und TDI-Motoren angeboten. Der Verbrauch konnte um bis zu 17 Prozent gesenkt werden. Konfigurierbar sind die Motoren in der Startphase mit den neuen Ausstattungslinien «Life» und «Style». Der Grundpreis des Golf Life 1.0 TSI mit 81 kW / 110 PS liegt bei CHF 29’450.–. Die Neuauflage des erfolgreichsten europäischen Autos steht ab März 2020 in den Schweizer Showrooms für Probefahrten bereit.

 

Zum Verkaufsstart des neuen Golf wurden die Ausstattungslinien überarbeitet: Der Golf startet mit der bereits gut ausgestatteten Version «Life». Als Topausstattungen fächern sich oberhalb von «Life» die Versionen «Style» und «R-Line» auf.
Der Golf ist serienmässig mit den folgenden Features ausgestattet: Spurhalteassistent «Lane Assist», Umfeldbeobachtungssystem «Front Assist» (inkl. City-Notbremsfunktion und Fussgänger- und Radfahrererkennung), digitale Instrumente («Digital Cockpit»), Infotainmentsystem, mobile Online-Dienste und -Funktionen, Bluetooth-Telefonschnittstelle, Multifunktionslenkrad, Klimaautomatik sowie LED-Scheinwerfer und LED-Rückleuchten.

Bereits in der Ausstattungslinie «Life» sind Features wie 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, eine Ambientebeleuchtung, das Navigationssystem «Discover Pro», Sprachbedienung, Verkehrszeichenerkennung, eine Schnittstelle zum induktiven Laden des Smartphones, «App-Connect Wireless» (drahtlose iPhone-Integration), die Einparkhilfe «ParkPilot» sowie das automatische Autobahn- und Stadtlicht an Bord.

Zur neuen Topausstattung «Style» gehören: 17-Zoll Leichtmetallräder «Belmont», Interieur-Ambientebeleuchtung in 30 Farben, LED-Scheinwerfer mit Abbiegelicht und Allwetterlicht, LED-Rückleuchten, «Air Care Climatronic» mit 3-Zonen-Temperaturregelung sowie «Travel Assist». Der serienmässige Stoff im Interieur ist das helle «Rock Stormgrey» oder das dunklere «Rock Soul». Die Ausführung «Style» bietet mit der Massagefunktion einen zusätzlichen Komfort für den Fahrer. Die neue «R-Line»-Version ist die sportlichste Ausstattung des neuen Golf und wird demnächst bestellbar sein.

Sechs Motoren zum Verkaufsstart
Zum Verkaufsstart wird der neue Golf mit drei Benzin- (TSI) und zwei Dieselmotoren (TDI) sowie zum ersten Mal beim Golf als Mild-Hybrid eTSI angeboten. Es handelt sich dabei um höchst effiziente Vierzylinder-Turbodirekteinspritzer mit Partikelfiltern. Den Einstieg bietet der 1,0 Liter TSI mit 81 kW / 110 PS. Die zwei 1,5 Liter grossen TSI entwickeln eine Leistung von 96 kW / 130 PS bzw. 110 kW / 150 PS, sie verfügen unter anderem über eine temporäre Zylinderabschaltung (ACT). Ab sofort ist auch der Mild-Hybrid-Motor mit 110 kW / 150 PS bestellbar. Der Mild-Hybrid ist mit einem Benzinmotor ausgestattet, der an ein 48-Volt-System plus 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) gekoppelt ist. Der Mild-Hybrid-Antrieb unterstützt das Anfahren, rekuperiert stark beim Bremsen und erlaubt das «Segeln» mit ausgeschaltetem Verbrennungsmotor – ein deutlicher Effizienzgewinn. Zu einem späteren Zeitpunkt folgen auch die zwei anderen Benziner als Mild-Hybrid eTSI. Die zwei Turbodiesel TDI mit 85 kW / 115 PS bzw. 110 kW / 150 PS sind ebenfalls Neuentwicklungen mit tiefen Emissionswerten. Eine zweifache AdBlue-Einspritzung, Twindosing genannt, reduziert hier die Stickoxid-Emission (NOx) um bis zu 80 Prozent. Der Verbrauchsvorteil der 2,0 Liter grossen TDI beträgt bis zu 17 Prozent gegenüber den vergleichbaren Vorgängern. Die TSI-Motoren sowie der 115 PS TDI werden mit einem neuen 6-Gang-Schaltgetriebe ausgeliefert, wodurch die CO2-Emissionen weiter reduziert wurden. Der 150 PS TDI wird serienmässig mit einem ebenfalls effizienten 7-Gang-DSG angeboten. Im Laufe dieses Jahres werden die eigenständigen Modelle Golf GTD, Golf GTE, Golf R, Golf GTI und eine stärkere Version des Golf GTI folgen. Zudem gibt es Ende Jahr die Version Variant und die Erdgas-Version TGI.

Der neue Golf steht ab März bei allen VW Partnern in der Schweiz für Probefahrten bereit.

Artikel "Der neue VW Golf startet ab 29’450 Franken" versenden
« Zurück

Eine Ikone tritt ab: Bentley stellt 6,75-Liter-Maschine ein
Es war eine lange Abschiedsrunde, doch jetzt hat Bentley end...
Erster Ausblick auf den neuen VW Arteon
Der Arteon ist der Gran Turismo von Volkswagen –avantgardist...
Land Rover Defender 110: Daktari fährt auf Luft
68 Jahre lang hat Land Rover seine robuste Urform modellgepf...
Willkommen in der CASA SEAT
Am heutigen Donnerstag hat die CASA SEAT virtuelll ihre Pfor...
Neuer Toyota Hilux mit 204 PS
Der neue Hilux verbindet ein markantes Design, einen starken...
Startsignal für das neue BMW 4er Coupé
Die jüngste Generation des sportlichen Zweitürers im Premium...
Renault: Liquidität in der Krise
Groupe Renault meldet den Abschluss einer Kreditvereinbarung...
Neuer Vorstand für Forschung und Entwicklung bei Seat
Dr. Werner Tietz wurde zum Vorstand für Forschung und Entwic...
Fernando Alonso den neuen Toyota Hilux getestet
Im Training zur Dakar Rallye letztes Jahr in Spanien hatten ...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerexpspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Volkswagen)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Volkswagen diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch