Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
xnxxporntube.site hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info freesexclips.site hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org

Wirtschaft-News

Freitag, 16. Dezember 2005 Hella steigert operatives Ergebnis auf 90,6 Millionen Euro

printBericht drucken

Hella: LED-Scheinwerfer-PrototypHella: LED-Scheinwerfer-Prototyp

Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2004/2005 (31. Mai) konnte der Automobilzulieferer Hella KGaA Hueck & Co., Lippstadt, bei leicht rückläufigem Konzern-Umsatz von 3,071 Milliarden Euro (-2,2 Prozent) das operative Ergebnis um 19,8 Prozent auf 90,6 Millionen Euro steigern. Das Ergebnis nach Steuern stieg um 16,4 Prozent auf 51,25 Millionen Euro.

 

Umsatzwachstum erzielten die Geschäftsbereiche Elektronik (plus 3 Prozent auf 968,7 Mio. Euro) sowie Aftermarket und Special OE (plus 9,5 Prozent auf 822,5 Mio. Euro). Im Geschäftsbereich Licht ging der Umsatz um 8,3 Prozent auf 1152,8 Millionen Euro zurück. Diese Entwicklung spiegelt zum einen den aktuellen Preisverfall auch bei höherwertigen Produkten sowie die verhaltene Konjunktur in Europa und den USA wider. Zum anderen wirkten sich die deutlich gestiegenen Rohstoffpreise für Stahl und Kunststoffe negativ auf die Geschäftsentwicklung aus. Weitere Gründe für den insgesamt moderaten Rückgang des Konzernumsatzes lagen in Veränderungen des Konsolidierungskreises: So wurde die bisher zum Konzern gehörende NordSüd Speditionsgesellschaft mbH im Rahmen eines Management-Buy-outs im Berichtszeitraum verkauft, und durch die Erweiterung der Hella-Behr Fahrzeugsysteme GmbH um den dritten gleichberechtigten Partner Plastic Omnium zur HBPO GmbH ging der Hella-Umsatzanteil an diesem stark wachsenden Gemeinschaftsunternehmen entsprechend von 50 Prozent auf ein Drittel zurück.
Die Zahl der Mitarbeiter im Hella-Konzern erhöhte sich um 308 auf 24'199 Beschäftigte (Vorjahr: 23'895). Besonders stark war der Zuwachs in Amerika (plus 15,4 Prozent auf 3213) sowie im europäischen Ausland (plus 8,5 Prozent auf 6380). In Deutschland waren am Bilanzstichtag 12'123 Menschen beschäftigt, 6,1 Prozent weniger als im Vorjahr (12'908). Zwölf Prozent des Gesamtpersonals, insgesamt 2923 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, waren zum Bilanzstichtag weltweit in Produktentwicklung und Grundlagenforschung tätig. Um das Innovationspotenzial weiter auszubauen, investierte Hella konzernweit insgesamt 264,1 Millionen Euro in Forschung und Entwicklung. Das entspricht einem Anteil von 8,6 Prozent vom Konzernumsatz.

Artikel "Hella steigert operatives Ergebnis auf 90,6 Millionen Euro" versenden
« Zurück

Citroën C4: Angriff auf den Golf
Mit neuem Design und einer traditionellen Modellbezeichnung ...
Jaguar legt alten Zylinderblock neu auf
Jaguar Classic legt den in den 1950er- und 1960er-Jahre eing...
2020 Autoabsatz in Europa 25 Prozent unter Vorjahr
Für das Gesamtjahr 2020 nimmt die Vereinigung der europäisch...
Mercedes-AMG: elektrischer Turbolader steigert Performance
Die Zukunft von Mercedes-AMG wird elektrisch und verbindet d...
Opel Zafira-e Life: Emissionsfrei Reisen auf Top-Niveau
Opel setzt die Elektrifizierung seines Portfolios konsequent...
China trotzte im Mai dem Minus auf den Automärkten
Die Corona-Pandemie hat im Mai wieder wie schon im März und ...
Erster Ausblick auf den neuen VW Arteon
Der Arteon ist der Gran Turismo von Volkswagen –avantgardist...
Land Rover Defender 110: Daktari fährt auf Luft
68 Jahre lang hat Land Rover seine robuste Urform modellgepf...
Froneri Switzerland S.A. setzt auf Skoda
Die Froneri Switzerland S.A. nahm Ende Mai ihre neue Fahrzeu...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Wirtschaft-News)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Wirtschaft-News diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch