Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Wirtschaft-News

Mittwoch, 8. Februar 2006 Bosch steigert Umsatz und Ertrag

printBericht drucken

Entlastung des Fahrers: Bosch erprobt intensiv die Nutzung der Videotechnik zur Unterstützung des Autofahrers. Entlastung des Fahrers: Bosch erprobt intensiv die Nutzung der Videotechnik zur Unterstützung des Autofahrers.

Die Bosch-Gruppe ist weiter auf Wachstumskurs: Der Umsatz stieg im Jahr 2005 um knapp fünf Prozent auf rund 42 Milliarden Euro. Auch beim Ertrag konnte Bosch leicht zulegen.

 

Bosch konnte sich im Jahr 2005 trotz uneinheitlicher konjunktureller Rahmenbedingungen gut behaupten. In der Kraftfahrzeugtechnik stieg der Umsatz um rund vier Prozent auf gut 26 Milliarden Euro. Das Geschäft mit Dieselsystemen entwickelte sich erneut überproportional. Regional konnte Bosch vor allem in Asien deutlich wachsen. Insgesamt stieg der Umsatz der Region Asien-Pazifik um rund elf Prozent auf mehr als sechs Milliarden Euro. Wachstumsmotoren sind insbesondere die Bosch-Gesellschaften in China, Indien und Korea. In Amerika ist der Bosch-Umsatz um rund zehn Prozent auf nahezu acht Milliarden Euro gestiegen. Das Europa-Geschäft wuchs um zwei Prozent auf nahezu 28 Milliarden Euro. Der Deutschland-Umsatz stagnierte hingegen, allerdings auch aufgrund der Trennung von den früheren Buderus-Bereichen Guss und Edelstahl. Ohne Konsolidierungseffekte ergab sich ein Plus von rund 1,5 Prozent.
Das Wachstum erzielte Bosch im Jahr 2005 vor allem aus eigener Kraft: Mit Übernahmen wie die der Oil Control Group, der Controlled Energy Corporation und der ADC Technologies International konnte das bestehende Portfolio gezielt abgerundet werden. Bosch will auch in den kommenden Jahren das Geschäft international deutlich ausbauen und den Umsatzanteil der Unternehmensbereiche besser ausbalancieren. Dies soll auch durch externe Zukäufe erfolgen.
Die positive Geschäftsentwicklung spiegelt sich auch in der Anzahl der Beschäftigten wider. Zum Jahresbeginn 2006 lag die Zahl der Bosch-Mitarbeiter weltweit bei rund 250'000 - das sind gut 8'000 mehr als im Vorjahr. Ein Schwerpunkt des Mitarbeiteraufbaus ist China. Die Zahl der Mitarbeiter in Deutschland blieb mit rund 110'000 weitgehend konstant.
Auch die Aufwendungen für Forschung und Entwicklung stiegen im Jahr 2005 erneut: Der Anteil am Umsatz betrug rund sieben Prozent - in der Kraftfahrzeugtechnik waren es noch zwei Prozentpunkte mehr.

Artikel "Bosch steigert Umsatz und Ertrag " versenden
« Zurück

Skoda Enyaq Sportline iV 80X: Edel und erschwinglich
Mit dem Enyaq iV schlägt Traditions-Hersteller Skoda ein neu...
Lamborghini 350 GT: Fundament für die DNA
Der erste Lamborghini überhaupt, der 1964 im Werk in Sant’Ag...
Neue Competition-Pakete für Audi RS 4 Avant und RS 5
Die Audi Sport GmbH dreht an den sprichwörtlichen Stellschra...
Toyota steigert Gewinn auf fast 22,9 Milliarden Euro
Mit einem Absatz von 10,38 Millionen Fahrzeugen im abgelaufe...
Mobilize plant bis 2030 20 Prozent des Renault-Umsatzes
Die Renault Mobilitätsmarke Mobilize hat heute ihre erste An...
Mit dem CUPRA Born einfacher und bequemer laden
Im Rahmen der Elektrifizierung seiner Fahrzeugpalette betrit...
Skoda erzielt eine Umsatzrendite von 6,6 Prozent
Im ersten Quartal hat der tschechische Automobilhersteller w...
Porsche steigert Umsatz und operatives Ergebnis
Die Porsche AG zeigt zu Jahresbeginn eine starke Performance...
VW-Umsatz von 62,7 Mrd. Euro auf Vorjahresniveau
Der Volkswagen Konzern hat im ersten Quartal 2022 trotz des ...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Wirtschaft-News)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Wirtschaft-News diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch