Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Wirtschaft-News

Donnerstag, 25. Oktober 2018 Uniti baut Elektroautofabrik in Großbritannien

printBericht drucken

Uniti One.  Foto: Auto-Medienportal.Net/Karl-Fredrik von HausswolffUniti One. Foto: Auto-Medienportal.Net/Karl-Fredrik von Hausswolff

Das schwedische Start-up Uniti will seinen voll digitalisierten Elektro-Kleinstwagen One in Großbritannien bauen. Das Unternehmen stellte gestern seine Pilotfertigungsanlage im Silverstone Park vor – die Heimat des britischen Grand Prix. Sie soll als Vorlage für weltweit lizenzierte vollautomatische Montagewerke der Industrie 4.0 dienen und bis 2020 betriebsbereit sein. Die Initiative folgt der britischen Industriestrategie „Grand Challenges“, um emissionsfreie und autonome Fahrzeugtechnologie zu etablieren.

 

Uniti unterhält bereits ein Forschungs- und Entwicklungszentrum in Northamptonshire und baut ein Büro in London auf, um die weitere Finanzierung der technischen Aktivitäten in Silverstone sicherzustellen. Das Start-up plant, Ende 2019 seine Produktionsmodelle vorzustellen und kurz danach Fahrzeuge an Kunden in ganz Nordeuropa auszuliefern. Da Großbritannien ein Schlüsselmarkt ist, hat der schwedische Autobauer eine Crowdinvestment-Kampagne über die britische Plattform Crowdcube angekündigt, die Anlegern aus ganz Europa die Möglichkeit gibt, Anteile am Unternehmen zu erwerben.

Der Uniti One wurde vor knapp einem Jahr erstmals vorgestellt und soll bereits einen Vorbestellungswert von über 70 Millionen Euro erreicht haben. Vorbestellungen können für über einen vollständig erstattbaren Preis von 149 Euro auf der Webseite von Uniti angemeldet werden. Das trocken 450 Kilogramm leichte Auto soll je nach montierter Batterie eine Reichweite zwischen 150 und 300 Kilometern haben sowie bis zu 130 km/h schnell sein. der Zweisitzer ist mit 2,91 Metern etwa 20 Zentimeter länger als ein Smart Fortwo. (ampnet/jri)

Artikel "Uniti baut Elektroautofabrik in Großbritannien" versenden
« Zurück

Volkswagen Konzern baut Marktanteile im Februar aus
Der Volkswagen Konzern hat im Februar weltweit 724.400 Fahrz...
Mazda CX-5 mit einigen Neuerungen für 2019
Mazda spendiert seinem Bestseller CX-5 ein Update. Modifikat...
Weniger Besucher am Autosalon in Genf
Der 89. Internationale Automobil-Salon hat am Sonntagabend s...
Markteinführung Range Rover Evoque
Der neue Range Rover Evoque baut auf den Stärken seines welt...
Internationale Märkte schwächeln leicht
Im Februar haben sich die internationalen Automobilmärkte sc...
Kyburz eRod Fun: Der vielleicht einzige echte Schweizer
Zugegeben, als Automobile bauende Nation ist die Schweiz in ...
VW liefert weniger aus, aber gewinnt Marktanteile
Die Marke Volkswagen hat im Februar weltweit 398.100 Fahrzeu...
Skoda startet 2019 in die eMobilität
Im Jahr 2019 startet ŠKODA AUTO in die eMobilität - ein Meil...
Volkswagen plant 22 Millionen E-Autos in zehn Jahren
Der Volkswagen Konzern treibt den grundlegenden Systemwechse...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Wirtschaft-News)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Wirtschaft-News diskutieren