Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Wirtschaft-News

Freitag, 14. Dezember 2018 Europa, China und USA im Minus

printBericht drucken

Es dreht sich etwas in den internationalen Automobilmärkten. Während viele im bisherigen Jahresverlauf im Plus sind, gab es im November unterschiedliche Entwicklungen. Europa (EU28+EFTA), China und die USA verzeichneten Rückgänge, dagegen legten Japan, Brasilien und Russland zu.

 

Im europäischen Pkw-Markt wurden bis November 14,6 Mio. Pkw neu zugelassen, rund 1 Prozent mehr als im Vorjahr. Im Monat November selbst gab es ein Minus von 8 Prozent auf 1,2 Mio. Neuwagen. Die fünf größten Einzelmärkte waren rückläufig. Großbritannien (-3 Prozent), Frankreich (-5 Prozent) und Italien (-6 Prozent) verzeichneten einen einstelligen Rückgang, in Deutschland (-10 Prozent) und Spanien (-13 Prozent) fiel das Minus stärker aus.

Auf dem US-Markt haben die Light-Vehicle-Verkäufe im November leicht nachgelassen (-1 Prozent). Das Marktvolumen lag bei 1,4 Mio. Neufahrzeugen. Dabei stieg der Absatz von Light Trucks um 6 Prozent, während das Car-Segment ein Minus von 14 Prozent verbuchte. Der Light-Truck-Anteil an den gesamten Light-Vehicle-Verkäufen nahm auf 71,2 Prozent zu. Im bisherigen Jahresverlauf erreichte der Markt mit 15,6 Mio. Light Vehicles Vorjahresniveau.

In China ging der Pkw-Absatz im November deutlich zurück: Mit 2,1 Mio. Fahrzeugen lag das Absatzvolumen rund 16 Prozent unter Vorjahresniveau. Seit Januar wurden in China 21,1 Mio. Neufahrzeuge verkauft (-2 Prozent).

In Indien wuchs der Pkw-Markt in den ersten elf Monaten um 6 Prozent auf rund 3,2 Mio. Neuwagen, im November gab es ein Minus von gut 3 Prozent auf 266 000 Neufahrzeuge.

Das japanische Neuwagengeschäft entwickelte sich im vergangenen Monat stark. 357 300 verkaufte Pkw bedeuteten ein Plus von 7 Prozent. Bis einschließlich November wurden 4,1 Mio. Pkw verkauft (±0 Prozent).

Der russische Light-Vehicle-Markt konnte im November um 10 Prozent zulegen und verbuchte ein Volumen von 167 500 Fahrzeugen. Damit lag der Inlandsabsatz seit Jahresbeginn bei 1,6 Mio. Neufahrzeugen, 14 Prozent über Vorjahrsniveau.

In Brasilien wurden im vergangenen Monat 221 800 Light Vehicles verkauft. Dies waren gut 12 Prozent mehr als im November des Vorjahres. Im bisherigen Jahresverlauf steht der Markt mit gut 2,2 Mio. verkauften Light Vehicles bei einem Plus von 14 Prozent. (ampnet/Sm)

Artikel "Europa, China und USA im Minus" versenden
« Zurück

Hyundai i30 Fastback N: Heißer Feger
Ob der deutsche Durchschnitts-Autofahrer mit einem Gehalt, d...
Ingenieure im ewigen Eis
Morgens um 7 Uhr, hoch oben im Norden: Gonzalo Giménez, Leit...
Volkswagen und Ford starten Kooperation
Volkswagen AG und Ford Motor Company haben die ersten Verein...
Hyundai ersetzt den Fahrzeugschlüssel durch Fingerabdruck
Hyundai bringt in Kürze die weltweit erste Fingerabdrucktech...
Deutsche Autoindustrie schafft Jobs in den USA
Die USA sind für die deutsche Automobilindustrie nicht nur a...
Lang, flach und schlank - Lexus LC Convertible Concept
Lexus hat vor zwei Jahren in Detroit alle mit dem Debut des ...
Audi Jahresabschluss mit minus 3,5 Prozent
Audi hat 2018 weltweit rund 1.812.500 Automobile an Kunden ü...
Nissan Leaf-Sondermodell mit 217 PS und 385 km Reichweite
Der Nissan Leaf 3.Zero fährt mit inkl. 40-kWh-Batterie mit e...
Volvo legte 2018 weltweit beim Absatz um 6,4 Prozent zu
Volvo Cars erreichte 2018 mit 642 253 weltweit verkauften Fa...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Wirtschaft-News)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Wirtschaft-News diskutieren