Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Wirtschaft-News

Mittwoch, 1. September 2021 Kia Sportage: Botschafter im Premium-Anzug

printBericht drucken

Kia Sportage GT-Line.  Foto: Autoren-Union Mobilität/KiaKia Sportage GT-Line. Foto: Autoren-Union Mobilität/Kia

Als Kia vor knapp 20 Jahren mit dem Sportage an den Start rollte, gehörte die koreanische Marke zu den Pionieren bei den stadttauglichen Geländewagen. Inzwischen steht die Marke nach 2,5 Millionen abgesetzten Sportage (730.000 davon in Europa) vor der Präsentation der fünften Generation des kompakten SUV, der zugleich Auftakt zu einer neuen Zeitrechnung für das Unternehmen werden soll.

 

„Der neue Sportage“, so Kia-Produktmanager Sven Goh, „ist das erste Modell, dass wir mit unserer neuen Markenidentität entwickelt haben.“ Das kompakte SUV tritt in einem der stärksten wachsenden Segmente an, das inzwischen einen Marktanteil von 17 Prozent in Europa erreicht hat und in den kommenden Jahren, so Goh, „auf bis zu 22 Prozent wachsen wird“. Im Vergleich zu seinem Vorgänger entwickelten die Kreativen im europäischen Designzentrum gemeinsam mit den Kollegen in Korea ein vollkommen neues Design, das dem Sportage einen deutlich selbstbewussteren Auftritt verschafft. Wirkte der Vorgänger noch ein wenig pummelig, so dominieren bei der Neuauflage scharf gezeichnete Linien und eine neu gestaltete Frontpartie mit Matrixlicht-Scheinwerfern, die von zwei schmal geschnittenen Tagfahrlichtern eingerahmt wird.

Bei den Abmessungen widerstanden die Kia-Designer der Versuchung auf Zuwachs zu setzen, sodass der Sportage in der Länge um gerade drei Zentimeter auf 4,51 Meter und beim Radstand um einen Zentimeter auf 2,68 Meter zulegte. In der Höhe kam ein Zentimeter auf 1,64 Meter hinzu. Der, so Goh, zum „Botschafter für Kia“ beförderte Sportage wirkt dynamisch ohne dabei aggressive Züge anzunehmen. Für ein optimiertes Fahrerlebnis spendierten die Techniker des Hauses dem Sportage ein neues elektronisch gesteuertes Fahrwerk.

Auch im Innenraum ist die neue Premium-Ausrichtung der Marke, die einst als preiswerte Alternative gestartet war, zu sehen. Hochwertige Materialien, viel Klavierlack-Optik, ein großer zum Fahrer ausgerichteter berührungsempfindlicher Bildschirm, der offensichtlich vom E-Modell EV6 inspiriert wurde, und optionale Ledersitze unterstreichen den neuen Anspruch. Auf insgesamt 24 Zoll werden dem Menschen hinter dem Lenkrad alle Informationen übermittelt. Auch im Fond finden die Passagiere ausreichend Platz, und die Audioanlage von Harman Kardon liefert das Unterhaltungsprogramm während der Fahrt. Der Raum für das Gepäck der Reisenden wuchs gegenüber dem Vorgänger um zehn bis 15 Prozent, sodass hinter der Heckklappe ein Volumen von gut 500 Litern entstand.

Zahlreiche digitale Helfer unterstützen unterdessen den Fahrer (oder Fahrerin). Dazu gehören der kleine Monitor im Fahrerdisplay, der sich einschaltet, sobald der Blinker in Aktion ist und Fahrzeuge im toten Winkel sichtbar macht. Außerdem gehören ein Einparkassistent ebenso zum Programm wie Kollisionswarner für Front und Heck, ein adaptiver Tempomat und weitere elektronische Helfer.

Die Abteilung Antrieb teilen sich zwei Benziner, ein Diesel und ein Vollhybridmotor sowie später auch ein Plug-in-Hybrid. Die Benziner-Fraktion besteht aus einem neu entwickelten 1,6-Liter-Vierzylinder mit wahlweise 150 und 180 PS. Der 1,6-Liter-Diesel leistet 115 PS, und der Vollhybrid erreicht eine Systemleistung von 230 PS. Der 265 PS starke Plug-in-Hybrid soll, so verspricht Kia, eine elektrische Reichweite von „rund 60 Kilometer“ besitzen. „Die Homologation für diesen Antrieb ist noch nicht abgeschlossen“, erklärt Goh. Die Benziner können auch als Allradler bestellt werden. Die Markteinführung ist für Anfang kommenden Jahres geplant, und dann werden auch die Preise bekannt gegeben. (aum/ww)

Artikel "Kia Sportage: Botschafter im Premium-Anzug" versenden
« Zurück

Mobility übernimmt den Toyota Corolla Hybrid
Die Carsharing-Anbieterin Mobility setzt im Bereich der Nach...
Corvette Stingray: Im scharfen Reich der Mitte
Unter den hochkarätigen Sportwagen war die Corvette so günst...
Ford Bronco: Im Visier der Paparazzi
Wer sich ans Steuer des neuen Ford Bronco setzt, wird derzei...
Das Klausenrennen im ID.4 GTX
Der ID.4 GTX ist das erste sportliche Topmodell der vollelek...
Mehr Fahrspass und Komfort im neuen Honda HR-V
Der neue Honda HR-V e:HEV verfügt im Vergleich zum Vorgänger...
Subaru Outback 4x4 mit Bestwertung im Euro NCAP Crashtest
Mit dem neuen Subaru Outback 4x4 sind Autofahrer auf der sic...
ID.3 im Berufsbildungszentrum Goldau
Das Berufsbildungszentrum Goldau hat einen brandneuen ID.3 f...
Dacia Jogger – bis 7 Plätze im Freund der Familie
Mit seinem neuen, modernen 7-plätzigen Familienfahrzeug meld...
Automatisierter Parkservice im Parkhaus von Ford
Ford stellt auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (I...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Wirtschaft-News)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Wirtschaft-News diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch