Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Wirtschaft-News

Dienstag, 10. Mai 2022 Mobilize plant bis 2030 20 Prozent des Renault-Umsatzes

printBericht drucken

Die Renault Mobilitätsmarke Mobilize hat heute ihre erste Analysten- und Investorenkonferenz „Mobilize Day“ veranstaltet. Ähnlich wie die Renault Group, die im Januar 2021 ihren Strategieplan Renaulution vorgestellt hat, präsentierte die Marke ihre eigene Strategie mit dem Ziel, bis 2030 20 Prozent des Umsatzes der Renault Group zu erwirtschaften.

 

„Mobilize verkauft Dienstleistungen und keine Fahrzeuge. Dadurch erzielen wir wiederkehrende Einnahmen und senken gleichzeitig die Nutzungskosten für unsere Kunden. Wir haben beschlossen, die Abschnitte der Mobilitätswertschöpfungskette abzudecken, die das höchste Wachstums- und Margenpotenzial aufweisen. Deshalb bieten wir mit dem VaaS- (Vehicle-as-a-Service) Modell und der Nutzung eines integrierten Software-Ökosystems eine Reihe von Dienstleistungen an, die Finanzierungs- und Versicherungslösungen sowie Energie- und Wartungsdienste umfassen. Fahrzeuge werden zu Service-Plattformen, die es ermöglichen, den über ihren Lebenszyklus generierten Umsatz zu verdreifachen“, erklärt Clotilde Delbos, CEO von Mobilize.

ELEKTROMOBILITÄT VORANTREIBEN
Die von Mobilize angebotenen Dienstleistungen erleichtern die Verbreitung der Elektromobilität und der Shared Mobility. Kunden profitieren ausserdem von geringeren Kosten und müssen sich nicht um den Verfall des Restwertes ihres Fahrzeugs sorgen, da Mobilize der Eigentümer bleibt. Gleichzeitig verlängert sich der Produktlebenszyklus, wodurch sich auch der ökologische Fussabdruck verringert. Mobilize wiederum generiert mit dem Modell wiederkehrende und höhere Einnahmen als durch den blossen Verkauf. Anders als die Automobilindustrie ist Mobilize dadurch keinen traditionellen Zyklen unterworfen. Die Marke will bis 2030 daher 20 Prozent des Umsatzes der Renault Group erwirtschaften.

Bis 2030 will die Marke die Zahl der an Kunden verkauften Finanzdienstleistungen um 70 Prozent auf acht Millionen Einheiten steigern. Ausserdem soll bis 2025 die von Mobilize Financial Services finanzierte Leasingflotte verdoppelt und bis 2030 auf eine Million Einheiten vergrössert werden. Die Flotte soll zu 70 Prozent aus Elektrofahrzeugen bestehen. Die Flottengrösse für Mobilitätsanbieter will Mobilize bis 2030 auf 150.000 bis 200.000 Fahrzeuge steigern, sie soll zu 80 Prozent aus Elektrofahrzeugen bestehen. Gegenüber den 22.000 Ladestationen in 2021 geht Mobilize für 2030 von bis zu 165.000 neuen Ladestationen aus. Ausserdem setzt sich Mobilize das Ziel, eine zweistellige Marge für jede Dienstleistungskategorie zu erreichen und bis 2025 eine ausgeglichene Betriebsmarge für Aktivitäten ausserhalb von Mobilize Financial Services zu erreichen.

SOFTWAREDEFINIERTE FAHRZEUGE IM BLICK
Das Modell von Mobilize basiert auf einem vollständig integriertem Software-Ökosystem, das es ermöglicht, vom Auto aus alle Arten von Dienstleistungen sowohl für gewerbliche als auch Privatkunden anzubieten. Das System stützt sich dabei auf Komponenten, die bereits in den Mobilize Tochtergesellschaften wie zum Beispiel Zity by Mobilize im Einsatz sind. Durch die Renault Group hat Mobilize so Zugang zu mehr als 600 Entwicklern und plant, bis 2023 die erste Version eines softwaredefinierten Fahrzeugs auf den Markt zu bringen.
Ausserdem entwickelt Mobilize weiter eigene vollelektrische Fahrzeuge, die speziell auf die Nutzung durch Einzelpersonen, für die gemeinsame Nutzung und für die intensive Nutzung konzipiert sind. Obwohl die Mobilize Dienste marken- und fahrzeugunabhängig sind, ermöglichen die speziellen Mobilize Fahrzeuge den Mobilitätsbetreibern eine maximale Senkung ihrer Gesamtnutzungskosten, da die Designer die Fahrzeuge vor allem auf Langlebigkeit, einfache Wartung und Reparatur sowie eine geringe Umweltbelastung hin entwickeln.

MOBILIZE STEIGT IN ZUSTELLUNGSMARKT EIN
Mobilize richtet sich mit seinem Angebot zum einen an Privatkunden und kleine bis mittlere Fuhrparks. Daneben bietet die Mobilitätsmarke mit Mobilize Driver Solutions eine Reihe von Dienstleistungen für die Fahrer und Betreiber von Taxiunternehmen und Shuttle-Services an, z.B. Abonnements für das vollelektrische Fahrzeug LIMO inklusive Versicherungen und Wartung. Darüber hinaus steigt Mobilize mit seinem Dienstleistungsangebot in den Markt der Zustellung auf der letzten Meile ein.
 

Artikel "Mobilize plant bis 2030 20 Prozent des Renault-Umsatzes" versenden
« Zurück

BMW: Aktienrückkauf im Umfang von bis zu 2 Mrd. EUR
Die Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft (BMW AG) hat...
Debüt des viertürigen Elektro GT Polestar 5
Polestar präsentiert beim Goodwood Festival of Speed 2022 (2...
Mercedes-AMG feiert sein 55-jähriges Jubiläum
In seiner 55-jährigen Unternehmenshistorie hat Mercedes-AMG ...
Upgrades für den Toyota RAV4
Toyota präsentiert eine Reihe von Upgrades für den RAV4, mit...
Auftritt und Antrieb standesgemäss
Mit der Einführung des neuen Flying Spur S vervollständigt B...
Toyota gewinnt 2022 Car Design Award
Toyotas Konzeptfahrzeug Compact Cruiser EV hat den prestiget...
Eintauchen in die Welt des Gamings für Dacia
Mehr als 300 Teams traten in ganz Europa gegeneinander an un...
Aus für den Verbrennermotor ab 2035
Die am 8. Juni 2022 in Strassburg verabschiedeten Zero-Emiss...
CUPRA präsentiert seine Vision und Ambitionen bis 2025
CUPRA stellte der Öffentlichkeit seine aufregenden Pläne für...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Wirtschaft-News)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Wirtschaft-News diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch