Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Wirtschaft-News

Donnerstag, 20. Oktober 2022 Automobilmärkte: Europa hat noch viel nachzuholen

printBericht drucken

Im Jahresverlauf geben die Automobilmärkte ein uneinheitliches Bild ab. Die Herausforderungen entlang der Wertschöpfungsketten belasteten die Versorgung auf zahlreichen Märkten. Auch die hohe Preisdynamik in Europa und den USA wirkte dämpfend. Das führte im Jahresverlauf in den großen Märkten zu negativen Zahlen. Dagegen drehen die aktuellen Zahlen aus dem Monat September bei nahezu allen Märkten ins Positive, wenn auch auf der Basis eines niedrigen Vorjahresniveaus.

 

Die Neuzulassungen auf dem europäischen Pkw-Markt (EU27, EFTA & UK) erreichten in den ersten neun Monaten dieses Jahres ein Niveau von knapp 8,3 Mio. Fahrzeugen und gingen damit gegenüber dem Vorjahr um zehn Prozent zurück. Das Vor-Corona-Niveau von 2019 unterschreitet der europäische Automobilmarkt gar um 32 Prozent. Im Monat September sind die fünf großen Einzelmärkte jedoch allesamt gewachsen: Deutschland (+14 Prozent) und Spanien (+13 Prozent) erreichten ein zweistelliges Plus.

Frankreich, Italien und das Vereinigte Königreich legten jeweils um fünf Prozent zu. Insgesamt legten im September die Neuzulassungen auf dem europäischen Markt um acht Prozent auf gut 1,0 Mio. Pkw zu.
Der chinesische Pkw-Markt liegt mit gut 16,8 Mio. neuzugelassenen Pkw im bisherigen Jahresverlauf 15 Prozent über dem Vorjahresniveau. Er ist neben Indien der einzige große internationalen Automobilmarkt, der deutlich über dem Vor-Corona-Niveau des Jahres 2019 liegt. Im September setzte sich die Wachstumsrallye der Vormonate fort: Ein Volumen von 2,3 Mio. Neufahrzeugen bedeutet ein Zuwachs von 33 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Seit Jahresmitte wird der Absatz von Pkw unter anderem durch eine Steuersenkung vergünstigt.

Auf dem US-Light-Vehicle-Markt (Pkw und Light Trucks) wurden im bisherigen Jahresverlauf 10,1 Mio. Light Vehicle verkauft, 13 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahrs. Dabei stieg der Anteil des Light-Truck-Segments auch im bisherigen Jahresverlauf an und lag zuletzt bei 79 Prozent. Die übrigen 21 Prozent entfallen auf Pkw. Im Monat September stieg der Light-Vehicle-Absatz auf 1,1 Mio. (+9 Prozent).

In Japan wurden seit Jahresbeginn insgesamt 2,6 Mio. neuwertige Pkw abgesetzt, ein Minus von elf Prozent gegenüber den ersten neun Monaten des Vorjahres. Mit 324.900 Einheiten lagen die Verkäufe im September um gut 26 Prozent über dem niedrigen Niveau des Vorjahresmonats.
Der russische Pkw-Markt hat im Jahresverlauf erhebliche Rückgänge verzeichnen müssen. Dabei wirken sich die Konsequenzen des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine massiv aus: Mit 506.700 Fahrzeugen wurden im laufenden Jahr 60 Prozent weniger Pkw verkauft als im selben Zeitraum des Vorjahres.

Auf dem indischen Pkw-Markt wurde im bisherigen Jahresverlauf ein Marktvolumen von knapp 2,9 Mio. Pkw erreicht. Das bedeutet ein Plus von 23 Prozent. Im Monat September lag der Absatz von Neufahrzeugen mit 307.400 Pkw um 92 Prozent über dem Vorjahresniveau.

In Brasilien liegen die Light-Vehicle-Neuzulassungen (Pkw und Light Duty) im Jahresverlauf mit 1,4 Mio. Light Vehicle um fünf Prozent unterhalb des Vergleichszeitraums des Vorjahres. Im September jedoch stiegen die Neuzulassungen im Vergleich mit dem Vorjahresmonat um 27 Prozent auf 180.800 Fahrzeuge. Die hohe Wachstumsrate im vergangenen Monat erklärt sich vor allem mit dem niedrigen Vergleichsniveau des Vorjahres. (aum)

Artikel "Automobilmärkte: Europa hat noch viel nachzuholen" versenden
« Zurück

Ford Focus ST X: Hot Hatch
In Zeiten von immer strengeren CO2-Regelungen und der aktuel...
Honda Civic Type R: Europapremiere an der Auto Zürich
Honda präsentiert sich an der kommenden Auto Zürich Car Show...
Sicherheit hat bei Skoda Priorität
Die höchstmögliche Sicherheit seiner Fahrzeuge hat für ŠKODA...
Mercedes-Benz hat die A- und die B-Klasse geliftet
Mercedes-Benz hat die A- und die B-Klasse geliftet. Zu erken...
ID. Enthusiasten aus ganz Europa treffen sich in Locarno
ID. Enthusiasten aus ganz Europa versammelten sich vergangen...
Audi RS Q e-tron E2 noch effizienter
Im März 2022 hat der Audi RS Q e-tron in Abu Dhabi seine ers...
Ulrike von Mirbach übernimmt Mini in Europa
Ulrike von Mirbach hat zum 1. Juli 2022 die Leitung der Mark...
Gepard hat den Auftritt des Lexus RZ inspiriert
Die hervorstechendste Eigenschaft des Lexus RZ ist wohl sein...
Ford bringt den Offroad-Klassiker Bronco nach Europa
Eine wahre Offroad-Ikone macht sich bereit für den Sprung üb...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Wirtschaft-News)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Wirtschaft-News diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch