Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Auto-News & Auto-Tests: BMW

Mittwoch, 7. Oktober 2020 BMW mit solidem Absatzplus im dritten Quartal

printBericht drucken

Die BMW Group hat mit 675.680 Fahrzeugen im dritten Quartal gegenüber Vorjahr ein solides Absatzwachstum von 8,6 Prozent erzielt. Erwartungsgemäß spiegelt das Absatzergebnis von Januar bis September unterdessen die globalen Auswirkungen der Corona-Pandemie wider; das Unternehmen hat in diesem Zeitraum weltweit 1.638.316 (‑12,5%) Fahrzeuge der Premium-Marken BMW, MINI und Rolls-Royce abgesetzt.

 

Starkes Produktportfolio führt zu Absatzplus im dritten Quartal

Im dritten Quartal wurden 9,8 Prozent mehr BMW Fahrzeuge (585.336 Einheiten) verkauft als im Vorjahreszeitraum. Mit neuen Modellen wie dem BMW 2er Gran Coupé, der überarbeiteten BMW 5er Reihe oder dem BMW X3, der seit Kurzem in insgesamt vier verschiedenen Antriebsvarianten verfügbar ist, hat das Unternehmen wichtige Produktimpulse gesetzt. Insgesamt wurden in den ersten neun Monaten des Jahres Corona-bedingt 11,3 Prozent weniger BMW Automobile ausgeliefert.



Die Marke MINI konnte per September insgesamt 208.144 (-20,0%) Fahrzeuge in Kundenhand geben. Im dritten Quartal verzeichnete MINI ein erfreuliches Absatzplus von 1,9 Prozent.



Rolls-Royce Motor Cars hat in den ersten drei Quartalen des Jahres insgesamt 2.651 (‑28,5%) Fahrzeuge ausgeliefert. Die weltweite Nachfrage ist bei allen Modellen nach wie vor stark: Im dritten Quartal stieg der Absatz um 54% gegenüber dem vorherigen Quartal (Q2 2020). Ein steigender Auftragseingang deutet auf ein robustes viertes Quartal und ein starkes Jahresende hin. Der neue Ghost wurde im September vorgestellt, die ersten Auslieferungen sind Ende des vierten Quartals geplant.



Von Januar bis September wurden zudem 129.599 Motorräder verkauft (-5,4%), davon 52.892 Einheiten im dritten Quartal, was einer Absatzsteigerung von +20,9% gegenüber Vorjahr entspricht.



Elektromobilität als substantieller Wachstumstreiber

In den ersten neun Monaten des Jahres hat die BMW Group weltweit insgesamt 116.381 (+20,0%) elektrifizierte Fahrzeuge der Marken BMW und MINI ausgeliefert. Mit 54.719 Einheiten hat das Unternehmen bei elektrifizierten Fahrzeugen im dritten Quartal gegenüber dem Vorjahreszeitraum ein Absatzplus von 46,6 Prozent erzielt.



Die neuen Plug-in-Hybrid-Varianten des BMW X2*, des BMW 3er oder der BMW 5er Reihe unterstreichen dabei die führende Rolle, die die BMW Group in Europa und weltweit im Premium-Segment bei der Elektrifizierung einnimmt. Noch in 2020 startet die Auslieferung des vollelektrischen BMW iX3*.



Im nächsten Jahr wird die BMW Group die Elektrifizierung ihrer Modellpalette mit dem vollelektrischen BMW i4 und dem BMW iNEXT konsequent fortsetzen. Bis 2030 plant das Unternehmen, mehr als sieben Millionen elektrifizierte Fahrzeuge auf der Straße zu haben; zwei Drittel davon vollelektrisch. In 2023 wird der Konzern bereits 25 elektrifizierte Modelle anbieten, darunter auch eine vollelektrische Variante der nächsten BMW 7er Generation sowie des BMW X1 und des BMW 5ers. Die Kunden werden dabei zwischen dem reinen Elektrofahrzeug, dem Plug-in-Hybrid, einem effizienten Diesel und dem Benziner mit 48-Volt-Techno­logie wählen können.



Auch die Modelle der Marke MINI tragen zum Verkaufserfolg im Bereich Elektromobilität bei. Insbesondere der vollelektrische MINI Cooper SE* ist im Jahresverlauf mit bislang rund 10.000 verkauften Einheiten bei den Kunden sehr beliebt.


Europa

In der Region Europa wurden seit Jahresbeginn 648.107 (-19,7%) Automobile der Marken BMW und MINI ausgeliefert. Der Absatz im dritten Quartal stieg im Vergleich zum Vorjahr um 7,1 Prozent (275.618 Einheiten). In diesem Zeitraum besonders erfreulich ist der Absatz von elektrifizierten Fahrzeugen (+85,1%). Insgesamt stellt sich die Situation in Europa bedingt durch die Corona-Pandemie regional weiterhin unterschiedlich dar.



Amerika

Mit 99.052 verkauften Fahrzeugen im dritten Quartal (-17,0%) bzw. 251.154 Einheiten per September (-25,7%) zeigt sich die Absatzsituation in der Region Amerika derzeit am stärksten von den Auswirkungen der Pandemie betroffen. Die Nachfrage der Kunden nach BMW Fahrzeugen in den USA hat sich dabei im vergangenen Quartal schneller erholt als erwartet. Der Absatz elektrifizierter Fahrzeuge in der Region Amerika ist im vergangenen Quartal um mehr als ein Viertel (+28,2%) gestiegen.

Artikel "BMW mit solidem Absatzplus im dritten Quartal" versenden
« Zurück

Volvo XC40 T5 Twin Engine: Mit neuen Stärken
Auch Volvo befindet sich in der grünen Evolution und bietet ...
Neuer VW Tiguan R startet mit 320 PS
Volkswagen bringt den bisher stärksten Tiguan auf den Markt:...
Audi e-tron: AC-Laden mit 22 kW Leistung
Das schnelle Laden mit Gleichstrom (DC) war schon bisher ein...
Toyota Camry Hybrid mit dynamischerem Design
Der Toyota Camry hat seit seinem Markteintritt 1982 zahlreic...
sport auto Award 2020 für Civic Type R Limited Edition
Die „sport auto Awards“ gelten als wichtiger Stimmungsbarome...
Toyota TS050 verabschiedet sich mit Titelgewinn aus WEC
Mike Conway, Kamui Kobayashi und José María López sind Weltm...
Mit den Piccolos durch die Grüne Hölle
Nostalgie schreibt Schuco mit seinen Piccolo-Modellen schon ...
BMW iX: Herausragende Effizienz und hohe Reichweite
Aus Vision wird Wirklichkeit, aus dem BMW Vision iNEXT der B...
Benzin im Blut: Joe Biden ist ein echter Autofan
Noch haben die Gerichte nicht das letzte Wort gesprochen, do...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerexpspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (BMW)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber BMW diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch