Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Auto-News & Auto-Tests: BMW

Mittwoch, 28. Oktober 2020 BMW 545e x-Drive: Komposition für die Elektromobilität

printBericht drucken

BMW 545e x-Drive.  Foto: Auto-Medienportal.Net/BMWBMW 545e x-Drive. Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

Die Bayrischen Motorenwerke, selbsternannte Spezialisten für Freude am Fahren, setzen zunehmend auf die Elektrizität als Antriebsenergie, ohne jedoch gleich als „Elektrische Motorenwerke“ in die Zukunft zu fahren. Zwar soll die Modellpalette bis zum Jahr 2030 zu 50 Prozent elektrifiziert sein, doch „natürlich werden wir unsere Verbrennungsantriebe in den kommenden Jahren kontinuierlich weiterentwickeln“, erklärt ein Markensprecher bei der Vorstellung der überarbeiteten 5er-Modellreihe.

 

Neues Topmodell der optisch an der Front- und Heckpartie neu gestalteten Baureihe ist jetzt die Limousine BMW 545e x-Drive. Den Vortrieb übernimmt eine Kombination aus einem 109 PS (80 kW) starken Synchron-Elektromotor und einem 3,0 Reihensechszylinder-Turbo-Aggregat, das 286 PS (210 kW) leistet, was sich zu einer Gesamtsystemleistung von 394 PS (290 kW) zusammenfindet. Über ein nahtlos schaltendes Acht-Gang-Steptronic-Getriebe wird die Leistung je nach Bedarf an die vier Räder geleitet. Im Elektromodus erreicht die Limousine eine maximale Geschwindigkeit von 140 km/h, im Kombibetrieb sind es 250 km/h. das maximale Drehmoment beträgt 600 Newtonmeter, und zwischen Null und 100 km/h vergehen sportliche 4,6 Sekunden.

Nach dem Druck auf den Startknopf empfängt den Fahrer ein eigens für den 545e x-Drive komponierter so genannter Fahrbereitschaftssound, der in Zusammenarbeit mit dem Komponisten Hans Zimmer entwickelt wurde. Damit, so hoffen die BMW-Verantwortlichen, soll die Vorfreude auf das elektrische Fahren geweckt werden. Ein ebenfalls eigens für BMW entwickelter Ton warnt zudem Fußgänger, wenn sich der 5er lautlos nähert (bis Tempo 30 km/h). Vor dem Fahrer breiten sich ergonomisch gut angeordnete Anzeigen aus, der zentrale Bildschirm liegt gut im Blickfeld, doch beides wird später während der Fahrt ignoriert, wenn das perfekt platzierte Head-up-Display alle wichtigen Informationen übermittelt.

Lautlos setzt sich die Limousine nach dem ersten Kennenlernen elektrisch in Bewegung, versorgt von einer unter der Rücksitzbank platzierten Batterie, die den Platz im Gepäckabteil im Vergleich zu Diesel- und Benzinvarianten nur geringfügig verkleinert. Dank der auf einem Prüfstand gemessenen Werte soll der immerhin gut zwei Tonnen wiegende 545e im Schnitt gerade 2,2 Liter Benzin verbrauchen. Das klingt gut und schönt die Umweltbilanz, ist aber nicht realistisch, und irgendwann sollte die Automobilindustrie realistischere Werte versprechen.

Allerdings gehört der 545e x-Drive zu den sparsamen Vertretern seiner Art – so lange nicht das volle Leistungspotenzial abgerufen wird. Die von BMW versprochene Reichweite von rund 50 Kilometern ist bei passender Fahrweise problemlos zu erreichen. Das reicht für die tägliche Fahrt zum Arbeitsplatz und zurück. Ist die Batterie leer, vergehen 3,6 Stunden bis sie wieder vollständig aufgeladen ist. Im Durchschnitt ist der deutsche Pendler übrigens täglich jeden Tag rund 30 Kilometer unterwegs.

Nach einer ersten Ausfahrt durch den Münchner Stadtverkehr über Landstraßen und Autobahnen rund um die bayrische Metropole meldete die Verbrauchsanzeige am Ende 3,2 Liter Benzin oder 12,8 kWh auf 100 Kilometer. Bei einem derartigen Fahrprofil spielt zusätzlich der Hybridantrieb seine Stärken aus, wenn die Batteriekapazität für das rein elektrische Fahren erschöpft ist. Dann schaltet sich die Elektrik immer wieder als treibende Kraft zu, sodass am Ende der rund 105 Kilometer langen Fahrt ein Anteil von 68,8 „elektrischen Kilometern“ steht. Dabei hilft auch die Rekuperation beim Bremsen, wenn die ansonsten als Hitze verpuffende Energie in die Batterie gespeist wird.

BMW baut die Modellpalette mit Plug-in-Antriebstechnik weiter aus. Neben dem Topmodell rollt demnächst auch der 530e Touring mit und ohne Allrad an den Start. Sie ergänzen die bereits seit Juli angebotenen Modelle 530e Limousine und 530e x-Drive. Im vergangenen Jahr setzte BMW weltweit rund 50.000 Modelle als Plug-in-Versionen ab.

Als Plug-in verbindet der 545e x-Drive das Beste der beiden Antriebswelten. Auch im Elektromodus zeigt er sich dynamisch wie es der Fahrer von einem BMW erwartet. Und wenn der Verbrenner die Regie übernimmt, reiht er sich nahtlos in die Abteilung Sportlimousine ein. Das Fahrverhalten wird von der im Heck platzierten Batterie nicht weiter beeinflusst, und so löst auch der elektrifizierte 5er das Versprechen von Freude am Fahren ein. (ampnet/ww)

Artikel "BMW 545e x-Drive: Komposition für die Elektromobilität" versenden
« Zurück

Zentrum für Kreislaufwirtschaft rund um die Mobilität
Die Renault Gruppe richtet ihren französischen Produktionsst...
Rekordrunde für Mercedes-AMG GT Black Series
Wie nah der neue Mercedes-AMG GT Black Series tatsächlich am...
Jaguar Land Rover für „Pivi Pro“ ausgezeichnet
Das Touchscreen-Infotainmentsystem „Pivi Pro“ hat den „Smart...
Vision Urbanaut: So sieht Mini die Zukunft
Mit der digitalen Konzeptstudie Vision Urbanaut möchte die b...
Honda erhält Zulassung für autonomes Fahren auf Level 3
Das japanische Ministerium für Land, Infrastruktur, Verkehr ...
sport auto Award 2020 für Civic Type R Limited Edition
Die „sport auto Awards“ gelten als wichtiger Stimmungsbarome...
Audi Schweiz bietet Vorsprung für den e-tron GT
Mit dem Audi «Pole Position» Programm, exklusiv für die Schw...
Mit den Piccolos durch die Grüne Hölle
Nostalgie schreibt Schuco mit seinen Piccolo-Modellen schon ...
BMW iX: Herausragende Effizienz und hohe Reichweite
Aus Vision wird Wirklichkeit, aus dem BMW Vision iNEXT der B...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerexpspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (BMW)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber BMW diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch