Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Auto-News & Auto-Tests: Dacia

Freitag, 31. Januar 2020 Dacia Duster 1.3 TCe 4WD: Matsch Fun

printBericht drucken

Dacia DusterDacia Duster

Der Dacia Duster steht schick, pfiffig und selbstbewusst auf seinen Rädern. Ab 12'490 Franken bietet er zusätzlich zum coolen Auftritt moderne Technik, eine gute Ausstattung und vergleichsweise viel Platz.
Zwei Wochen lang konnten wir den Duster mit dem neuen 1.3 TCe PF Benzinmotor mit 150 PS und dem variablen Allradantrieb auf Herz und Nieren prüfen.

Dacia Duster
Dacia Duster
Dacia Duster
Dacia Duster
Dacia Duster
Dacia Duster
Dacia Duster
Dacia Duster
 

Die Marke Dacia hat in den vergangenen Jahren deutlich an Bedeutung gewonnen. Gerade der Duster stellt im SUV-Segment zunehmend eine Alternative für jene dar, die kein Statussymbol brauchen.

Typische Details aus dem Geländewagensegment wie verbreiterte Kotflügel, robuste Stossfänger und prägnant ausgestellte Radhäuser kennzeichnen die Evolution der zweiten Duster-Generation. Dominierendes Merkmal der neuen Frontpartie ist der weit nach oben gezogene Unterfahrschutz. All dies verleiht der Silhouette eine dynamische Note.

Punkten kann aber auch der grosse Innenraum. Bei der ersten Sitzprobe bietet der Duster auf 4,34 Meter Länge und einem Radstand von 2,67 Meter erstaunlich viel Platz, selbst grössere Menschen können hinten gut sitzen. Dazu offeriert der Kofferraum mit der niedrigen Ladekante ordentliche 467 Liter bei der Allradversion.

Besonders aber mit den neuen Benzinmotoren hat Dacia den Duster kräftig aufgewertet. Ganz oben rangiert der 150 PS starke 1.3 TCe mit Turboaufladung, Vierventiltechnik und Benzin-Direkteinspritzung. Damit wird der Duster zwar nicht zum Sportler, aber die Leistung reicht für die Fahrzeugklasse mehr als nur aus. Dacia nennt als Beschleunigungswert 10,6 Sekunden auf Tempo 100 und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 197 km/h.

Gerade im Alltag steht der Vollaluminium-Vierzylinder dem Fahrzeug sehr gut. Der Motor dreht freudig und entfaltet mit maximal 250 Nm Drehmoment bei 1600 U/min spürbare Kraft bei niedrigen Drehzahlen. So entsteht nie die Sehnsucht nach mehr Leistung. Der reibungsoptimierte Motor beschleunigt den über 1,4 Tonnen schweren Duster beim Überholvorgang ohne Probleme und ist auf langen Etappen kultiviert leise. Zu letzterem wuchs der Anteil an schall-absorbierenden Oberflächen in Kabine und Motorraum von 20 auf 50 Prozent.

Ein Übriges tun die Start/Stopp-Automatik sowie das Eco-Fahrprogramm - so wird der Fahrer dabei unterstützt, Kraftstoff zu sparen. Dass dazu auch die Getriebeabstufung zugunsten des Verbrauchs modifiziert wurde, ist nicht direkt zu spüren. Die Schalt-Anschlüsse beim Sechsgang-Getriebe passen jedenfalls und so genehmigt sich der Duster auch bei einer etwas ambitionierten Fahrweise selten neun Liter im Schnitt - 7,6 Liter sind es laut Norm.

So oder so: Der komfortabel ausgelegte Duster - beim Fahrwerk kombiniert der Dacia eine McPherson-Vorderachse und eine Verbundlenker-Hinterachse - empfiehlt sich für kurze und längere Fahrten - mit dem variablen Allradantrieb ist er auch für unwegsame Strecken konzipiert. Durch die erhöhte Sitzposition und die grössere Bodenfreiheit von 21 Zentimeter verbindet er die typischen SUV-Vorzüge mit der Agilität eines Kompaktfahrzeugs.

Zusätzlich steigern zahlreiche Komfortdetails aus höheren Fahrzeugklassen die Lebensqualität im Duster. Darunter erstmals die Klimaautomatik, Keycard Handsfree und die Multiview-Kamera. Letztere umfasst ein System von vier Weitwinkelkameras an Front, Heck und Seiten. Dies erweist sich besonders beim Rangieren unter engen Platzverhältnissen und beim Fahren im Gelände als nützlich. Weiteres Novum für die Allradvarianten ist der 4x4-Monitor. Dieser gibt auf dem Touchscreen des Media-Nav Evolution Auskunft über wichtige Parameter im Gelände.

Zeitgemäss dazu auch die Assistenz-Systeme und ein im Vergleich zum Vorgänger nochmals gesteigertes passives Sicherheitsniveau. Serienmässig verfügt der Duster nun auch über Windowbags.

Alles fühlt sich gut an - natürlich dominiert Hartplastik im neu gestalteten Interieur und auch etwas Feinschliff würde das Touchscreen-Navigationssystem vertragen. Doch dies ändert nichts am positiven Gesamtbild.

Besonders lobenswert, die Marke behält trotz dem Einzug von hochmodernen Motoren das gewohnt niedrige Preisniveau. 22'190 Franken verlangt Dacia für den Duster 1.3 TCe 4WD Ultimate - dies sucht seinesgleichen auf dem Markt. Unter dem Strich ist der Duster ein grundsolides Auto, das seinen Besitzern sehr viel Fahrspass beschert. atn/war

Artikel "Dacia Duster 1.3 TCe 4WD: Matsch Fun" versenden
« Zurück

Vom schlichten Lenkrad zum multifunktionalen Controller
Motorsportlicher Wettbewerb auf höchstem Niveau als Triebfed...
Renault Alaskan mit neuen Funktionen
Renault baut die Position als europäischer Marktführer für l...
Honda plant die Einführung von Konnektivitätsfunktionen
Honda gab heute bekannt, dass alle zukünftigen Modelle mit f...
Dacia zeigt Elektroauto-Studie
Elektropremiere für Dacia: Das Showcar Spring electric gibt ...
Dacia zeigt Elektroauto in Genf
Dacia schlägt auf dem Auto-Salon in Genf ein neues Kapitel a...
Dacia feiert ihr 15-jähriges Jubiläum in der Schweiz
2005 führte Dacia in Europa das Modell Logan ein. 2019 regis...
AMAG: Pioniergeist – das Fundament des Erfolgs
Seit ihrer Gründung vor 75 Jahren hat die AMAG eine kontinui...
Dacia Tage, vom 16. bis 18. Januar 2020 – es lohnt sich!
Die Dacia Tage könnten in diesem Jahr fast „Duster Tage“ hei...
Renault Twingo Urban TCe 95: Frischer denn je
Grosses Update für den Renault Twingo! Mit aufgefrischter...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerexpspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Dacia)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Dacia diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch