Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Auto-News & Auto-Tests: Dodge

Samstag, 3. November 2018 Ein Höllenmotor aus der Wüste

printBericht drucken

1968 Dodge Super Charger Concept und der Hellephant-Motor. Foto: Auto-Medienportal.Net/FCA1968 Dodge Super Charger Concept und der Hellephant-Motor. Foto: Auto-Medienportal.Net/FCA

Die Hölle hat eine neue Adresse – wenigstens bis zum 2. November, wenn die SEMA in Las Vegas ihre Pforten schließt. Auf der Messe der Specialty Equipment Market Association zeigen Hersteller und Tuner (wie lange noch?) politisch vollkommen unkorrekte Automobile, wobei Leistung und Geschmack sich nicht immer zu einer Einheit verbinden. Dieses Jahr sticht vor allem Fiat Chrysler mit einem höllischen Motor hervor. Der „Hellephant“ getaufte Antrieb leistet 1000 PS und versteckt sich unter der Hülle eines Dodge Charger aus dem Jahr 1968.

 

"Hellephant“ ist eine Kombination aus dem aktuellen Hellcat-Motor, der in einigen Modellen des Konzerns für massiven Vortrieb sorgt und den Big Block aus dem Jahr 1964, der damals auf den Namen „Elephant“ hörte. Der zum Showcar beförderte Charger hat allerdings nur noch wenig mit dem vor 50 Jahren präsentierten Modell gemeinsam. Unter der GFK-Motorhaube mit dem wuchtigen Lufteinlass röhrt ein aufgeladener 1000 PS starker „Hellephant-V8“ mit sieben Liter Hubraum, der 1290 Newtonmeter Drehmoment an die Antriebsräder verteilt.

Übertragen wird diese Leistung von einem Schaltgetriebe aus dem aktuellen Challenger SRT Hellcat. Am Heck grüßen die vier Endrohre des Alfa Romeo Stelvio, die in die Rücklichter integriert wurden. Außerdem wurde der Radstand gegenüber dem Original um fünf Zentimeter vergrößert, und die Verzögerung übernimmt beim Showcar eine Brembo-Bremsanlage. Dirigiert wird der Charger mit einem Lenkrad aus der Dodge Viper.

Verantwortlich für diese Kraftmeierei ist die Tuning-Abteilung des Konzerns, Mopar, die in Sachen Leistung offensichtlich keine Grenzen kennt. „Unsere Kunden verlangen Leistung, und unser neuer Hellephant-Motor liefert Pferdestärken und Drehmoment ohne Ende in einem einfach zu bedienenden Paket, das in der Industrie ohne Gleichen ist“, erklärt Steve Beahm von Mopar. „Der 1968er Dodge Charger ist einer der heißesten Klassiker, und deshalb haben wir das Modell für unser Super Charger Concept ausgewählt.“

Leistungsbewusste Kunden können den Antrieb plus Fahrwerksteilen vom kommenden Frühjahr an ordern. Über die Kosten hüllen sich die Mopa-Verantwortlichen noch in Schweigen. Allerdings gibt es einen kleinen Haken. Denn für den regulären Verkehr zugelassen ist der Motor ausschließlich für vor 1976 gebaute Straßen- und Geländemodelle. Das klingt nicht unbedingt logisch, entspricht aber der Gesetzeslage.

Neben dem spektakulären Hellephant-Antrieb stellte Mopar in Las Vegas auch neue, leistungsstarke Achsen für den aktuellen Jeep Wrangler vor. Die neue Konstruktion soll die Geländetauglichkeit dank der verbesserten Bodenfreiheit deutlich verbessern. (ampnet/ww)

Artikel "Ein Höllenmotor aus der Wüste" versenden
« Zurück

Der neue Maserati GranTurismo: Bella Macchina
Eine Ikone kommt zurück: Maserati präsentiert den neuen Gran...
Suzuki Connect: Überall und jederzeit Zugriff
Mit der neuen Smartphone-App Suzuki Connect sind Suzuki Fahr...
Hochleistung in reinsten Form: Audi R8 Coupé V10 GT RWD
Zwölf Jahre nach der Premiere des ersten Audi R8 GT bringt d...
Geely kauft sich bei Aston Martin Lagonda ein
Die Geely-Holding (Zhejiang Geely Holding Group), das größte...
Mehr als ein Auto – Citroën Oli
Citroën ‚oli‘ [all-ë] ist ein markantes konzeptionelles Mani...
Lancierung der neuen Modelle Lexus RX und Lexus RZ
Lexus lanciert im vierten Quartal 2022 die neuen Modelle RX ...
Suzuki investiert in Entwicklung fliegender Autos
Um neue Mobilitätslösungen zu entwickeln, beteiligt sich die...
Der erste BMW XM
Im 50. Jahr ihres Bestehens präsentiert die BMW M GmbH erstm...
Jaguar Land Rover senkt Treibhausgasemissionen
Jaguar Land Rover lädt seine wichtigsten Lieferanten weltwei...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerexpspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Dodge)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Dodge diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch