Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Auto-News & Auto-Tests: Maserati

Dienstag, 1. Mai 2007 Der Kopf der Brüder Maserati

printBericht drucken

Alfieri Maserati. Foto: MaseratiAlfieri Maserati. Foto: Maserati

Vor 120 Jahren wurde Alfieri Maserati als einer der sechs Maserati Brüder geboren. Er ging nicht nur als wegweisender Konstrukteur und begnadeter Rennfahrer in die Automobilgeschichte ein, sondern auch als die treibende Kraft bei der Gründung von "Maserati".

 

1887 erblickte Alfieri als dritter Sohn von Rodolfo und Carolina Maserati in Voghera das Licht der Welt. Mit seinen beiden älteren Brüdern Carlo und Bindo und den beiden nach ihm geborenen Geschwistern Ettore und Ernesto teilte er sich schon früh die Begeisterung für Technik. Die Dampfmaschinen des Vaters, der Lokführer war, faszinierten ihn genauso wie die Motorräder, die Bruder Carlo entwickelte. Bereits 1903 bekam er eine Anstellung bei dem Automobilhersteller Isotta Fraschini, wo auch Carlo und später auch noch weitere Geschwister arbeiteten.
Alfieri Maserati zog 1912 nach Bologna und baute dort eine Kundendienstabteilung für Isotta Fraschini auf, bevor er bereits zwei Jahre später, am 1. Dezember 1914, das Unternehmen Maserati gründete - als Werkstatt und später als Dienstleister für Motorsporteinsätze. Fast nebenbei erhielt Alfieri Maserati auch ein Patent auf Zündkerzen, deren Produktion er später ebenfalls übernahm. Zusammen mit seinen Brüdern betreute er nach dem Krieg die Rennaktivitäten der Marke Diatto und entwickelte für diese Grand-Prix-Fahrzeuge. Nach finanziellen Schwierigkeiten von Diatto wurden die Rennwagen kurzerhand mit einem eigenen Markenzeichen versehen - und der Automobilhersteller Maserati war geboren. Mit Alfieri Maserati am Steuer wurde gleich der erste Einsatz zum Erfolg: der Maserati Tipo 26 holte den Klassensieg bei der Targa Florio 1926.
Darauf folgten viele weitere Siege, oft mit Alfieri am Steuer. Er tat sich aber nicht nur als grosser Rennfahrer hervor, sondern auch als innovativer Konstrukteur. Als Kopf der Brüder stiess er Projekte wie den 16-Zylindermotor, Frontantrieb, neuartige Zündsysteme und vieles mehr an. Wahrscheinlich wäre noch manch andere Technologie von ihm entwickelt worden, wenn Alfieri nicht bereits schon 1932, im Alter von nur 44 Jahren, bei einer Operation verstorben wäre.
Doch noch heute leben der Geist und die Philosophie von Alfieri Maserati in den Produkten von Maserati und in dem Unternehmen selbst fort. Der Anspruch, innovative technologische Konzepte anzubieten und das klare Bekenntnis zum Motorsport entsprechen seinem Erbe. Doch auch mit seinem Namen ist Alfieri Maserati heute wieder präsent - schliesslich trägt das Individualisierungsprogramm von Maserati genau den Namen, unter dem Alfieri 1914 das Unternehmen gründete: Officine Alfieri Maserati.
Die gezielte Personalisierung von Fahrzeugen hat bei Maserati eine lange Tradition: Bis in die 60er Jahre hinein entstanden immer wieder individuelle Einzelstücke, oft sogar auch mit speziell angefertigten Karosserien. Während solche Kundenwünsche heute aufgrund des damit verbundenen Aufwands praktisch unmöglich sind, bietet Officine Alfieri Maserati bereits seit dem Jahr 2000 Kunden die Möglichkeit, ihr Neufahrzeug individuell zu gestalten. Das Programm geht dabei weit über das Angebot sonst üblicher Sonderausstattungen hinaus. Im Mittelpunkt stehen Wahlmöglichkeiten von Materialien und Farben, die eine so grosse Vielfalt zulassen, dass theoretisch nie zwei identische Automobile die Werkshallen von Maserati verlassen - fast so, wie zu Zeiten von Alfieri Maserati.

Artikel "Der Kopf der Brüder Maserati" versenden
« Zurück

De Tomaso wandert in die USA aus
Die wiederbelebte italienische Sportwagenmarke De Tomaso ver...
Der neue Lexus LS ab Dezember 2020 bestellbar
Lexus präsentiert als Weltpremiere den neuen, überarbeiteten...
GMC Hummer EV: Der sanfte Riese
Seine Herkunft ist militärisch, doch er ist längst zum Lifes...
CUPRA bei der Extreme E auf der Pole-Position
CUPRA schreibt seine Erfolgsgeschichte im Motorsport fort un...
McLaren Elva wieder in den berühmten Gulf-Farben
McLaren Automotive feierte am Freitag die Premiere des McLar...
Maserati MC20 gibt Debüt
Es ist der erste Auftritt vor ganz großem Publikum: Seit wen...
Beginn einer neuen Ära: Maserati Grecale
Das zukünftige Maserati SUV wird wieder den Namen eines Wind...
Renault ZOE auf Rekordkurs in der Schweiz
Der elektrische Renault ZOE fährt in der Schweiz weiter auf ...
Generationenwechsel bei der AMAG Leasing AG
Seit dem 1. Oktober leitet Martin Meyer die AMAG Leasing AG....
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerexpspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Maserati)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Maserati diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch