Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Auto-News & Auto-Tests: Mercedes-Benz

Freitag, 30. Juni 2006 Neues Bremsgerät T50 für Mercedes-Benz Klassiker

printBericht drucken

Neues Bremsgerät T50 für Mercedes-Benz Klassiker. Foto: Auto-ReporterNeues Bremsgerät T50 für Mercedes-Benz Klassiker. Foto: Auto-Reporter

Das Mercedes-Benz Classic Center hat ab sofort neue Bremsgeräte des Typs ATE T50 und T50/12 für historische Mercedes-Benz wie zum Beispiel den 190 SL (W121), den 300 SL (W198), den 300 Sc (W188) oder die Ponton-Modelle im Angebot. Der Bremskraftverstärker T50 wird in den Versionen T50 und T50/12 angeboten. Der Nettopreis beträgt 2500 Euro.

 

In aufwändigen Nachfertigungsaktionen hat der Original-Teilebereich des Classic Centers in enger Zusammenarbeit mit der Continental Teves AG & Co. oHG Bremsgeräte neu aufgelegt. Komplette Bremsgeräte sowie die Einzelteile und Reparatursätze waren vom Hersteller seit mehreren Jahren nicht mehr erhältlich, deshalb sei die Neukonstruktion notwendig geworden, erklärte Stephan Bornert, Produktmanager Technik für Mercedes-Benz Original-Teile im Mercedes-Benz Classic Center.
Das Bremsgerät T50 besteht aus 96 Präzisionsteilen und zählt zu den kompliziertesten Sicherheitsbauteilen historischer Automobile der Stuttgarter. Es sorgt dafür, dass der Pedaldruck des Fahrers in den Hydraulikleitungen des Bremssystems so verstärkt wird, dass der Wagen rasch und sicher zum Stehen gebracht wird. Das Bremsgerät zählt zur Kategorie der sicherheitsrelevanten Verschleissteile, bei denen sich der Verschleiss schleichend einstellt. Nur den wenigsten Fahrern fällt auf, dass sie mit ihrem Bremsgerät nicht mehr optimal bremsen. Sie haben sich an den stetig und langsam gestiegenen Pedaldruck gewöhnt - ohne zu bemerken, dass sich dabei auch der Bremsweg verlängert und sie deutlich mehr Kraft für eine mögliche Vollbremsung benötigen.
Dennoch ist gerade dieses zentrale Teil als abenteuerliche Eigenkonstruktion vor allem auf Oldtimer-Märkten zu finden. Angeboten werden Behelfskolben, bestehend aus Gummischeiben, die zwischen zwei Blechplatten verschraubt sind und selbst den Schriftzug A.T.E. tragen - wenn auch nur handschriftlich. Diese "Behelfskolben" konnten der Qualitätsprüfung nicht standhalten.
Folgerichtig wurde im Mercedes-Benz Classic Center die Entscheidung getroffen, das komplette Bremsgerät als Neukonstruktion wieder aufzulegen, anstatt einzelne Komponenten nachzufertigen. Untermauert wurde diese Entscheidung durch die Beobachtung, dass auch ein beträchtlicher Teil der Bremsgerätgehäuse und eine Vielzahl weiterer Komponenten infolge Alterung ebenfalls nicht mehr den Sicherheitsanforderungen genügten.
Als Mercedes-Benz Original-Teil ist jeder der beiden Bremskraftverstärker mit zwei Jahren Garantie im Classic Center oder über jeden Händler erhältlich. Jedes der Bremsgeräte ist nummeriert und besitzt ein eigenes Zertifikat mit der Bestätigung über die durchgeführten und bestandenen Druck- und Funktionsprüfungen.

Artikel "Neues Bremsgerät T50 für Mercedes-Benz Klassiker" versenden
« Zurück

2500 Bestellungen für den neuen VW Caddy
Bereits über 2500 Bestellungen dufte der Generalimporteur AM...
Abarth 1000 SP: Hommage für einen Meilenstein der Marke
Abarth 1000 SP – ein Name, der die Herzen der Fans der Marke...
Megawatt-Kracher für zwei Millionen Euro
Mehr geht gerade nicht: Mit 1,5 Megawatt, respektive 2040 PS...
VW Tiguan Allspace: Aufwertung für den Bestseller
Nachdem im Herbst 2020 der Tiguan sein Update erhalten hat, ...
Mercedes-Benz GLB 250 4-Matic: Nicht billig, aber gut
Sie ist geradezu unerschöpflich, die MFA-Architektur von Dai...
Goldmedaille für den VW T6.1 als sichersten Transporter
Das Euro-NCAP-Konsortium – bestehend aus europäischen Verkeh...
Peugeot 4008 für China
Vom 19. bis 28. April können Besucherinnen und Besucher auf ...
BMW für das erste Quartal 2021 über Markterwartungen
Die BMW AG konnte im ersten Quartal 2021 den Absatz in allen...
Weltpremiere für den BMW iX
Rein elektrisch, in jeder Hinsicht nachhaltig, intelligenter...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerexpspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Mercedes-Benz)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Mercedes-Benz diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch