Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Auto-News & Auto-Tests: Mercedes-Benz

Mittwoch, 29. September 2021 Produktionsstart für den vollelektrischen CUPRA Born

printBericht drucken

Fertigung in Europas grösstem E-Fahrzeugwerk in ZwickauFertigung in Europas grösstem E-Fahrzeugwerk in Zwickau

CUPRA beginnt mit der Serienproduktion seines ersten vollelektrischen Modells im Werk in Zwickau. Wayne Griffiths, Vorstandsvorsitzender der SEAT S.A. und CEO von CUPRA, sowie weitere Vorstandsmitglieder gaben bei einem Besuch in Europas grösster Fabrik für Elektrofahrzeuge den Startschuss für den CUPRA Born. Das Management wurde von Stefan Loth, Vorsitzender der Geschäftsführung von Volkswagen Sachsen und ehemaliger Leiter des Werks in Martorell, in Empfang genommen.

 

Beginn einer neuen Ära

Mit dem Beginn der Fertigung des CUPRA Born läutet die spanische Challenger-Brand eine neue Ära ein. Das neue Modell wurde bei der diesjährigen IAA MOBILITY erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. CUPRA ist ambitioniert, bis 2030 eine vollelektrische Marke zu werden.

„Mit seinem emotionalen Design und seinem vollelektrischen Sportsgeist ist der CUPRA Born der Impulsgeber für die Transformation des Unternehmens und der Beginn der Elektro-Offensive der Marke. Die Produktion unseres ersten rein elektrischen Modells in Europas grösster Elektrofahrzeugfabrik wird uns wertvolle Erkenntnisse liefern, wenn wir ab 2025 Elektrofahrzeuge in Martorell bauen werden. Unser Ziel ist es dann, in Spanien mehr als 500’000 urbane Elektrofahrzeuge pro Jahr für verschiedene Konzernmarken zu produzieren“, sagte Wayne Griffiths.

Der CUPRA Born wird ausserdem auf der Automobile Barcelona 2021 präsentiert. Die Messe startet am Donnerstag, den 30. September.

Der erste rein elektrische CUPRA

Der CUPRA Born beweist, dass sich Elektromobilität und Performance perfekt ergänzen. Als erstes vollelektrisches Modell verkörpert der CUPRA Born die DNA der Marke, sein Design ist inspiriert von Barcelonas Szeneviertel El Born. Das Modell ist ein wichtiger Bestandteil der Expansion von CUPRA auf internationale Märkte. Mit dem CUPRA Born will das Unternehmen den Anteil der Marke am Gesamtabsatz des Unternehmens auf 20 Prozent erhöhen und neue internationale Absatzmärkte erschliessen – insbesondere in den am stärksten elektrifizierten Ländern.

Europas grösste Fabrik für E-Fahrzeuge

Das Werk in Zwickau ist die erste Autofabrik von Volkswagen, die ausnahmslos elektrische Fahrzeuge herstellt und als die grösste und effizienteste Fabrik für E-Fahrzeuge in Europa gilt. Mit einer täglichen Produktionszahl von bis zu 1’400 Einheiten schafft das Werk eine jährliche Kapazität von ca. 330’000. Zusätzlich zum CUPRA Born werden in Zwickau vier weitere Modelle gefertigt: der Volkswagen ID.3, der Volkswagen ID.4, der Audi Q4 e-tron und der Audi Q4 Sportback e-tron.

„Es ist uns eine Ehre, ein so besonderes Auto wie den CUPRA Born in Zwickau zu produzieren. Wir haben ein Team, das darauf spezialisiert ist, elektrische Fahrzeuge zu bauen. Der CUPRA Born ist das fünfte Modell, das auf der MEB Plattform basiert und hier in Zwickau produziert wird. Zudem wird die Fertigung mit Strom aus erneuerbaren Energien betrieben und folgt damit dem Konzept der bilanziellen CO2-Neutralität“, erklärt Stefan Loth.

Die SEAT S.A. stellt ein Team von Ingenieuren, das in Zwickau Erfahrungen für die künftige Produktion von Elektrofahrzeugen im Werk in Martorell sammelt.

Das erste CO2-neutrale Fahrzeug der Marke

Der CUPRA Born ist das erste Modell der spanischen Marke, das ein CO2neutrales Konzept verfolgt. Dabei wird in der gesamten Lieferkette Strom aus erneuerbaren Energien verwendet. Das Modell verfügt ausserdem über Schalensitze, die in Zusammenarbeit mit der SEAQUAL INITIATIVE aus nachhaltigen Materialien wie recyceltem Meeresplastik aus dem Mittelmeer hergestellt werden.

Artikel "Produktionsstart für den vollelektrischen CUPRA Born" versenden
« Zurück

Skoda: Laden an über 6500 Ladepunkten in der Schweiz
Jederzeit elektrisch mobil unterwegs in ganz Europa: Für Fah...
Vollhybridantrieb für den Suzuki Vitara
Der Suzuki Vitara wird zum Vollhybrid: Künftig bietet der ja...
Suzuki präsentiert den neuen S-Cross
Im Rahmen einer Online-Weltpremiere hat Suzuki heute die Neu...
Treffpunkt für Interessierte an Elektromobilität
Der eMobiltreff.ch – ein Treffpunkt für Interessierte an Ele...
CUPRA UrbanRebel Concept in Bewegung
Es war die Überraschung der Internationalen Automobilausstel...
Sonderausstattungen für Lexus LC Convertible
Die ausdrucksstarke Verbindung von preisgekröntem Design und...
MINI Cooper – seit 60 Jahren das Synonym für Fahrspass
Für Autofans mit handwerklichem Geschick muss das Gelände im...
Erster Ausblick auf den modernisierten Skoda Karoq
Mit zwei Designskizzen gibt ŠKODA einen ersten Ausblick auf ...
Opel Mokka-e gewinnt das Goldene Lenkrad 2021
So sehen Sieger aus: klar, mutig, unkonventionell – und emis...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerexpspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Mercedes-Benz)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Mercedes-Benz diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch