Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Auto-News & Auto-Tests: Mercedes-Benz

Montag, 16. April 2007 Mercedes 300 SL Flügeltürer: Liebe macht blind

printBericht drucken

Mercedes-Benz 300 SL von 1954Mercedes-Benz 300 SL von 1954

Gullwing, Möwenflügel, Flügeltürer: Wer konnte sich in Deutschland Mitte der Fünfziger schon einen Mercedes 300 SL für rund 30'000 Mark erlauben. 1400 Stück wurden von ihr, meiner Jugendliebe, in die Welt gesetzt. Ein Jammer, dass die meisten davon in den USA an völlig falsche Käufer gebracht worden sind.

Mercedes-Benz 300 SL von 1954
Mercedes-Benz 300 SL von 1954
Mercedes-Benz 300 SL von 1954
Mercedes-Benz 300 SL von 1954
 

Die Schwellenangst ist berechtigt, denn der Mercedes-Benz 300 SL hat seine Flügeltüren nicht umsonst. Sie erst ermöglichen den Einstieg über die hohen und breiten Schweller über dem Gitterrohrrahmen von Entwicklungschef Uhlenhaut. Das Lenkrad lässt sich nach oben klappen. Das gibt Mut. Der verlässt den frisch "baggernden" potentiellen Liebhaber meines Kalibers aber sofort, wenn er sieht, wie eng der Tunnel ist, in den er jetzt hineinschlüpfen soll. Aber es passt, selbst für einen "big guy". Natur und Autotechnik finden eben immer wieder einen Weg.
Aber wenn es dann endlich einmal losgeht, gibts kein Halten mehr, denn die riesigen Trommelbremsen scheinen dem verwöhnten Scheibenbrems-Aktivisten von heute nicht wirkungslos. Das Heraushalten einer Hand zur Vergrösserung des Luftwiderstands scheint da der erfolgreichere Weg des Bremsen, wenn es an Kraft im Oberschenkel fehlt. Hier ist der ganze Mann gefordert. Er muss Schenkel und Unterleib voll einzusetzen, um nicht schon bei der ersten Kurve im Nirwana zu verschwinden und vorzeitig zum Ende eines berauschenden Erlebnisses zu kommen.
Wenn es zur Sache geht und alle 215 Pferdchen des Drei-Liter-Sechszylinders in den Galopp übergehen sollen, dann erreicht der 300 SL nach zehn Sekunden die 100 km/h-Marke, einen Wert, den heute bereits jeder halbwegs motorisierte Diesel mühelos unterbietet. Und dennoch kann keiner dieses unbeschreibliche Fortissimo aus Motorgeräusch und Vortrieb toppen. Hier spielt eine Musik, wie sie durch noch mehr Leistung und noch mehr Sexappeal beim Design nur schwerlich übertroffen werden kann. Andere beschleunigen besser und erreichen höhere Geschwindigkeiten als die maximal 260 km/h meiner Jugendliebe. Aber keiner kommt erotischer zur Sache.
Was stören einen Fragen nach der Gestaltung des Cockpits, das für heutige Sportwagen immer noch als Vorbild dient? Wer fragt nach Sicherheitsgurten, Airbags, ESP und anderen Helfern, die einem die Freude am reinen Vergnügen zerstören? Normalerweise bin ich in dieser Hinsicht unerbittlich. Aber Liebe macht eben blind. Bei meiner Jugendliebe versagen solche rationalen Argumente. Hier zählt nur die Lust am puren und puristischen Auto.
Wäre es nicht wunderbar, wenn wir die Zeit zurückdrehen könnten? Sicherlich nicht, denn wer möchte schon die Sicherheitselemente von heute missen, und wer könnte sich den SL heute noch leisten. Eigentlich muss man die Potenten bemitleiden, die sich den Nachfolger des SL kaufen. Sie bekommen nur eine Weiterentwicklung des einzig wahren 300 SL. Der Neue (McLaren SLR) ist dann zwar deutlich schneller und sicherer und braucht weniger Kraftstoff pro PS, aber er ist nur ein Topauto von heute und wahrscheinlich sogar billiger als ein gut erhaltenes Exemplar des Oiginal-Flügeltürers.
So ist das, wenn man älter wird. Die Erinnerung an das erste Mal ist unauslöschlich, sagt man, selbst wenn man es erst ein halbes Jahrhundert zu spät erlebt. Dumm, dass einem Hotelzimmer und Prospekte immer wieder an versäumte Möglichkeiten erinnern. Möge die nächste Generation mehr Glück finden, mit dem Auto, im Auto oder anderswo.
Von Peter Schwerdtmann

Artikel "Mercedes 300 SL Flügeltürer: Liebe macht blind" versenden
« Zurück

Mercedes-Benz erneut wertvollste Luxus-Automobilmarke
Mercedes-Benz gehört erneut zu den begehrtesten Marken der W...
VW Golf GTI Clubsport startet mit 300 PS
Volkswagen schreibt mit der Weltpremiere des neuen Golf GTI ...
Mercedes-AMG GT Black Series: Das Maximum herausgeholt
Eindrucksvoller kann ein Auftritt kaum sein: Er ist direkt v...
Mercedes-Benz setzt auf Elektromobilität und höhere Gewinne
Mercedes-Benz hat in Stuttgart die neue Unternehmensstrategi...
Mercedes-AMG E 53 und E 63 S: Die Boliden
Vor wenigen Monaten haben die dezenteren Varianten der E-Kla...
Erster Formel 1-Sieg für Pierre Gasly
Historischer Sieg für Pierre Gasly! Der 24-jährige Franzose ...
Mercedes-Benz S-Klasse: Luxus völlig neu erleben
Die S-Klasse steht für die Faszination von Mercedes-Benz: Le...
Skoda investiert in Mladá Boleslav 32 Millionen Euro
Seit Sommer vergangenen Jahres hat ŠKODA AUTO im Stammwerk M...
Facelift für den Peugeot 3008
PEUGEOT verpasst dem SUV 3008 ein umfassendes Facelift. Das ...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerexpspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Mercedes-Benz)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Mercedes-Benz diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch