Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Auto-News & Auto-Tests: Nissan

Freitag, 18. August 2006 Nissan Micra C+C: Irgendwie charmant

printBericht drucken

Nissan Micra C+CNissan Micra C+C

Cabrios mit festem Klappdach sind absolut im Trend. Dem konnte sich aus Nissan nicht entziehen und hat dem Kleinwagen Micra eine Metallkapuze verpasst. 22 Sekunden dauert der Weg zum luftigen Sommergefühl, dass je nach Wetterlage innerhalb kurzer Zeit ein Lächeln auf das Gesicht der Passagiere zaubert.

Nissan Micra C+C
Nissan Micra C+C
Nissan Micra C+C
Nissan Micra C+C
 

Der C+C ist länger und flacher als die Micra-Limousine. Die durch die flacher stehende Windschutzscheibe bestimmte Dachlinie läuft 122 Millimeter niedriger als beim geschlossenen Pendant; dafür ist der Micra C+C 90 Millimeter länger. Der gestreckte hintere Überhang war nötig, um das von Karmann kommende Verdeck ohne Probleme hinter den Rücksitzen verstauen zu können. Bei abgesenktem Dach fasst sein Kofferraum noch 225 Liter - bei aufgesetzter Kapuze steigt der Wert auf 457 Liter an. Um sicherzustellen, dass für das Verdeck genügend Platz ist, muss zunächst ein ausziehbares Rollo in Position gebracht werden. Erst dann bewegt sich das zweiteilige Verdeck, sogar bis zu einer Geschwindigkeit von fünf km/h.
Die flache Dachlinie bringt allerdings auch Nachteile mit sich. Personen jenseits der 1,75 Meter drohen sich am Dachholm den Kopf zu stossen. Der höhenverstellbare Fahrersitz lässt sich nicht weit genug nach unten fahren, um für ausreichend Platz nach oben zu sorgen. Die Folge: grosse Menschen müssen die Lehne des Fahrersitzes in eine flache Position bringen. Die hinteren Sitze sind eine Alibi-Lösung, hier können allenfalls Kleinkinder Platz nehmen.
Nissan hat die Karosserie mit zahlreichen Verstärkungen stabilisiert. Das Ergebnis überzeugt. Selbst schlechte Strassen bringen den C+C nicht aus der Ruhe und lassen die Karosserie weder zittern noch knistern. Bei geschlossener Fahrt sorgt ein serienmässiges Glasdach für einen lichten Innenraum. Vor deftiger Sonneneinstrahlung schützt ein Rollo. Aber natürlich will man im C+C offen fahren. Bis Tempo 80 sorgt das nach hinten gezogene Dach für einen wirkungsvollen Windschutz, danach wird es stürmisch.
Der Testwagen war mit 88 PS (1,4-Liter) ausreichend motorisiert. Um flott voran zu kommen, muss er bei Laune gehalten werden, das hochtourige Fahren quittiert er mit einem kernigen Sound, der nur bei langen und schnellen Autobahnpassagen an die Nerven geht. Ansonsten ist der Micra sicher kein Auto, das zum Rasen gemacht ist. Offen Gleiten ist seine Domäne, dafür reicht der kleine Motor mit 128 Nm bei 3200 U/min allemal. Dann gibt er sich mit sieben Litern Benzin zufrieden. Zusätzlich haben die Japaner den 1,6-Liter-Benziner mit 110 PS im Angebot, der natürlich spritziger ist und das Mehrgewicht von runden 100 Kilogramm im Vergleich zum geschlossenen Micra wirkungsvoll kompensiert.
Insgesamt fährt sich der offene Micra sehr agil. Er wieselt flott um Kurven und ist leicht untersteuernd jederzeit beherrschbar. Im Notfall bremst das ESP den Fahrer ab. Vier Airbags und ABS sind Serie. Der Komfort ist gut. Das gilt leider nicht für die zu weichen und kleinen Sitze. Das Lenkrad ist nur in der Höhe verstellbar. Der Armaturenträger wurde von der Limousine übernommen, die Bedienung ist tadellos. Der Testwagen kostete 20'830 Euro, die ebenfalls gut ausgestattete Basis ist laut Auto-Reporter ab 16'790 Euro zu haben.
Der Genussfaktor im Micra C+C ist hoch, die Optik trotz des pummeligen Hinterteils stimmig, der Fahrkomfort gut. Dazu stimmt der Preis für ein Cabriolet mit einer komplizierten Dachkonstruktion. Auf der Straße stieß der Charmeur auf positive Resonanz. Und was gibt es schöneres, als ein Lächeln in die Gesichter der Mitmenschen zu zaubern.

Artikel "Nissan Micra C+C: Irgendwie charmant" versenden
« Zurück

3. Generation des Nissan Qashqai
Crossover-Pionier in dritter Generation: Der neue Nissan Qas...
Nissan LEAF - Produktionsjubiläum 500.000
Zum heutigen Welttag des Elektroautos hat auch das Modell, m...
Uber verbündet sich mit Renault und Nissan
Die Allianzpartner Renault und Nissan wollen künftig mit dem...
Vollelektrischer Nissan Ariya feiert Weltpremiere
Nissan schlägt das nächste Kapitel für Elektrofahrzeuge auf:...
Neuer Nissan Transformationsplan
Die Nissan Motor Co., Ltd. hat heute einen neuen Vierjahresp...
Renault-Nissan-Mitsubishi etablieren neues Geschäftsmodell
Die Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi etabliert ein neues Ge...
Nissan LEAF fährt vollautonom durch Grossbritannien
Selbstständig durch Kreisverkehre und über Autobahnen: Ein N...
Renault-Nissan-Mitsubishi stärken Nutzung von Ressourcen und Investitionen
Die Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi hat heute einen neuen ...
Nissan GT-R50 by Italdesign werden Ende 2020 ausgeliefert
Bühne frei für den Nissan GT-R50 by Italdesign: Die ersten d...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerexpspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Nissan)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Nissan diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch