Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Auto-News & Auto-Tests: Peugeot

Dienstag, 31. Januar 2006 PSA stellt Hybridkonzept vor

printBericht drucken

PSA Peugeot Citroën Hybrid HDi in einem Peugeot 307 und einem Citroen C4PSA Peugeot Citroën Hybrid HDi in einem Peugeot 307 und einem Citroen C4

PSA Peugeot Citroen hat zwei Hybridfahrzeuge vorgestellt, die bis zu 25 Prozent weniger Dieselkraftstoff verbrauchen sollen. Der Durchschnittsverbrauch der Fahrzeuge beträgt den Angaben zufolge nur 3,4 Liter Diesel auf 100 Kilometern, und die CO2-Emissionen betragen 90 Gramm pro Kilometer. Verbaut ist das System in einem Peugeot 307 und einem Citroen C4.

 

Die Technologie des Hybrid HDi kombiniert den mit einem Partikelfiltersystem ausgestatteten HDi Dieselmotor 1,6 Liter mit einem System Stop & Start (STT) der neuesten Generation, einem Elektromotor, einem Gleichrichter, Hochspannungsbatterien und einer eigenen elektronischen Steuereinheit. Die Kraftübertragung erfolgt durch ein automatisiertes Schaltgetriebe. Konkrete Leistungsdaten nannte das Unternehmen noch nicht.
Die Verbrauchseinsparung im Vergleich mit einem ähnlichen Fahrzeug mit Benzin-Hybridantrieb soll einen Liter auf 100 km im Gesamtzyklus betragen, das entspricht nahezu 25 Prozent. Durch die Verwendung des STT-Systems sind die Fahrzeuge mit Hybrid HDi selbst bei vollständiger Entladung des Hochspannungs-Batteriepakets noch in der Lage, mit dem Verbrennungsmotor zu starten und zu fahren - im Gegensatz zu anderen Hybrid-Konzepten, bei denen das Fahrzeug in solch einem Fall nicht fahrbereit ist.
Die Technik ermöglicht die Rückgewinnung der kinematischen Energie in Verzögerungs- oder Bremsphasen, einen alleinigen Elektrobetrieb ohne Schadstoff- und Geräuschemissionen (ZEV-Modus, Zero Emission Vehicle) bei Geschwindigkeiten in der Stadt bis zu 50 km/h, sowie einen "erweiterten" ZEV-Modus, der je nach Ladezustand der Batterien den Einsatz der elektrischen Energie bevorzugt. Außerdem soll der Fahrkomfort bei Fahrten auf der Landstrasse oder Autobahn dank der zusätzlichen Leistung von 35 Prozent durch den Elektromotor, die sich bei punktuellen Beschleunigungen mit der Leistung des Verbrennungsmotors kombiniert, verbessern.
Eine Serienreife wäre dem Unternehmen zufolge bis 2010 möglich, scheitert aber bisher an den hohen Kosten. Eine Einführung hänge davon ab, ob eine ökonomisch tragbare Lösung gefunden wird. Die Differenz zu einem normalen Dieselfahrzeug müsse halbiert werden, um das System für den Endkunden interessant zu machen. PSA strebt jetzt gezielte Forschungs- und Entwicklungsarbeit auf den vier technologischen Gebieten an, die im Wesentlichen die Mehrkosten ausmachen: die Hochspannungsbatterien, der Elektromotor/Generator, der Wechselrichter, das Bremssystem mit Energierückgewinnung. Ausserdem will Unternehmen verstärkt mit Ausrüstern und Forschungslaboratorien zusammenarbeiten.

Artikel "PSA stellt Hybridkonzept vor" versenden
« Zurück

Vorverkauf des neuen Caddy gestartet
Der Vorverkauf des neuen Caddy von Volkswagen Nutzfahrzeuge ...
Vor 30 Jahren: Mercedes C 11 mit Doppelweltmeisterschaft
Erfolgreich auf ganzer Linie: 1990 siegt das Team Sauber-Mer...
Vor 30 Jahren: Citroën schickt den 2CV in Rente
Der Abschied von der großen automobilen Bühne kam im Exil. I...
Neuer Vorstandsvorsitzender bei Skoda
Thomas Schäfer übernimmt ab sofort den Vorstandsvorsitz bei ...
VW: Auslieferungen um 27,4 Prozent unter Vorjahr
Das Geschäft des Volkswagen Konzerns und seiner Marken war i...
Groupe PSA bleibt im ersten Halbjahr 2020 profitabel
Carlos Tavares, Chairman Groupe PSA Managing Board, sagte he...
Alfa Romeo Giulia GTA-m: Leichtes Vorzeigemodell
GTA – so lautet der Code für sportliche Topmodelle in der 11...
PSA im ersten Halbjahr bei einer Million Einheiten
Die Groupe PSA führt mit dem Citroën Ami ein zu 100 Prozent ...
Borgward: Comeback vor unsicherer Zukunft
Der Auftakt war noch vielversprechend. „Borgward“, so meldet...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerexpspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Peugeot)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Peugeot diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch