Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Auto-News & Auto-Tests: Porsche

Montag, 14. November 2005 Porsche setzt auf Turbolader mit VTG-Technik

printBericht drucken

VTG-Lader mit geringem Anstellwinkel der Leitschaufeln bei niedrigen MotordrehzahlenVTG-Lader mit geringem Anstellwinkel der Leitschaufeln bei niedrigen Motordrehzahlen

Der Begriff Turbo ist untrennbar mit der Marke Porsche verbunden. Im Oktober 1974 präsentierte der Hersteller den ersten Seriensportwagen der Welt mit einem Abgasturbolader. Seit damals überraschte jede neue Modellgeneration des Porsche 911 Turbo mit einem besonderen technischen Leckerbissen. Das Highlight der nächsten Turbo-Generation setzt sich aus drei Buchstaben zusammen: VTG.

VTG-Lader mit grossem Anstellwinkel der Leitschaufeln bei hohen Motordrehzahlen
VTG-Lader mit grossem Anstellwinkel der Leitschaufeln bei hohen Motordrehzahlen
Auf Erprobungsfahrt: Prototypen des Porsche 997 Turbo
Auf Erprobungsfahrt: Prototypen des Porsche 997 Turbo
 

Porsche wird beim kommenden 911 Turbo weltweit erstmals einen aufgeladenen Ottomotor mit variabler Turbinengeometrie (VTG) präsentieren. Diese Technik, die seit den 90er Jahren in Diesel-Turbomotoren eingesetzt wird, ermöglicht insbesondere bei niedrigen Drehzahlen eine deutliche Verbesserung der Elastizität und der Beschleunigung. Bisher galten jedoch die im Vergleich zu Diesel-Turbomotoren wesentlich höheren Abgastemperaturen von bis zu 1000 Grad Celsius als unüberwindbare technische Hürde. Porsche hat das Problem in enger Zusammenarbeit mit dem Turboladerhersteller Borg Warner Turbo Systems gelöst und setzt an dieser Stelle hochtemperaturfeste Materialien aus der Raumfahrttechnik ein.
Kernelemente der VTG-Technik sind verstellbare Leitschaufeln, die den Abgasstrom des Motors variabel und gezielt auf das Turbinenrad des Abgasturboladers leiten. Damit verknüpft das Prinzip der variablen Turbinengeometrie die Vorteile von kleinen und grossen Abgasturboladern. Diese Kombination ermöglicht sowohl ein sehr gutes Ansprechverhalten mit hohen Drehmomentwerten bereits bei niedrigen Drehzahlen als auch hohe Leistungswerte bei hohen Drehzahlen. Dabei steht das hohe Drehmoment auch über einen deutlich grösseren Drehzahlbereich zur Verfügung.

Artikel "Porsche setzt auf Turbolader mit VTG-Technik " versenden
« Zurück

BMW M850i xDrive startet mit 530 PS
BMW schlägt ein neues Kapitel in der faszinierenden Sportwag...
Toyota nimmt in Le Mans noch einmal Anlauf
Wenn am morgigen Sonntag, Schlag 15 Uhr, im französischen Le...
Probefahrt-Prämie auf die Opel X-Familie
Opel offeriert allen Kunden, welche sich bis zum 31. Juli 20...
Renault-Allianz verkauft 10,6 Mio. Fahrzeuge
Renault, Nissan und Mitsubishi haben in 2017 die Synergien d...
Porsche 911 Speedster Concept
Das wohl schönste Geschenk zum 70. Geburtstag seiner Sportwa...
Der erste Elektro-Sportler von Porsche heisst Taycan
Die Zukunft rückt näher: Der erste rein elektrisch betrieben...
Hyundai i20: Aufgefrischt mit Doppelkupplungsgetriebe
Vier Jahre nach der Markteinführung der jetzigen Generation ...
Geely-Manager folgt auf Jean-Marc Gales als Lotus-Chef
Feng Qingfeng, Vice President und Chief Technical Officer de...
Porsche macht Modellpallette fit
Porsche verkauft unverändert Neufahrzeuge in Europa. Der Stu...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerexpspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Porsche)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Porsche diskutieren