Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Auto-News & Auto-Tests: Saab

Freitag, 25. November 2005 Bestnoten für die aktiven Kopfstützen in Saab Modellen

printBericht drucken

Die aktiven Kopfstützen in SaabDie aktiven Kopfstützen in Saab

Alle Saab Modelle der Baureihen 9-3 und 9-5 erreichten erneut Bestnoten bei unabhängigen Fahrzeugtests, die vom Forschungszentrum der Thatcham Versicherungsgruppe in Grossbritannien durchgeführt wurden und den Schutz vor Halsverletzungen untersuchten. Alle Modelle des schwedischen Herstellers sind serienmässig mit dem System der aktiven Kopfstützen SAHR (Saab Active Head Restraints) ausgerüstet.

 

Der Test klassifiziert den Schutz vor Halsverletzungen durch die Vordersitze und Kopfstützen. Das Saab 9-3 Cabrio und der 9-3 SportCombi sowie die Modelle der Baureihe 9-5 erhielten aktuell jeweils die Höchstnote. Bei der ersten Runde dieser Tests im Vorjahr hatte die 9-3 Sport-Limousine ebenfalls die Bestnote erreicht.
Die erste Stufe des Tests ist eine statische Untersuchung der Sitzkonfiguration, bei der die Position der Kopfstütze im Verhältnis zum Kopf eines Insassen mit Hilfe eines Crashtest-Dummys für einen mittelgrossen männlichen Erwachsenen gemessen wird. Als zweites folgt ein dynamischer Test mit einem sitzenden Dummy auf einem Schlitten, der in 0,1 Sekunden auf zehn Meilen (16 Kilometer pro Stunde) beschleunigt wird, um die Folgen eines typischen Heckaufpralls bei niedrigem Tempo zu simulieren.
Bei der Vorstellung der Test-Ergebnisse sagte Matthew Avery, Leiter der Crash-Untersuchungen bei Thatcham: "Saab setzt mit seinem Sitzdesign Maßstäbe beim Schutz vor Verletzungen durch den so genannten Peitschenschlag-Effekt. Zahlen der Versicherungen aus dem realen Unfallgeschehen beweisen: Die aktiven Kopfstützen des Saab 9-3 reduzieren die Zahl der Peitschenschlag-Verletzungen gegenüber Vorgängermodellen ohne diese Kopfstützen um 42 Prozent."
SAHR wurde entwickelt, um die Überdehnung der Wirbelsäule bei ruckartigem Bremsen oder einem Aufprall zu verhindern. Die Kopfstütze ist am Rückenlehnen-Rahmen angebracht, der mit einer schwenkbaren Mitte ausgelegt ist. Bei einem Heckaufprall wird der untere Teil des Rückens durch den Trägheitseffekt gegen die Rücklehne gedrückt. Eine mechanische Verbindung im Rahmen bewegt dann die obere Hälfte des Rahmens, auf dem die Kopfstütze sitzt, nach vorne und oben, auf den Kopf des Insassen zu. Das verringert den Radius der Peitschenschlag-Bewegung des Kopfes gegenüber der des Rumpfs. Die aktive Kopfstütze springt nach Aktivierung automatisch zurück in ihre Stellung und ist für den nächsten Einsatz bereit.
"Obwohl Heckaufprall-Unfälle selten lebensbedrohend sind, rufen sie oft Langzeit-Verletzungen und dauerhafte Beschwerden hervor", erklärt Per Lenhoff, Leiter Crash-Sicherheit bei der Saab Automobile AB in Trollhättan. "Die Erkenntnisse der Thatcham Tests stimmen mit anderen Untersuchungen überein. Alle bestätigen den hohen Wert unserer Pionierarbeit bei der Entwicklung des Systems SAHR."

Artikel "Bestnoten für die aktiven Kopfstützen in Saab Modellen" versenden
« Zurück

Eine Lexus-Studie mit grenzenlosem Potenzial
Einen Ausblick auf zukünftige Crossover-Fahrzeuge im Luxusse...
Mercedes-Benz G-Klasse: Eine Ikone erfindet sich neu
Die neue Mercedes-Benz G-Klasse präsentiert sich in Bestform...
Porsche trauert um Dan Gurney: Er holte den einzigen Formel 1-Sieg
Daniel Sexton Gurney (86) verstarb am 14. Januar 2018. Porsc...
Volkswagen erzielt Auslieferungsrekord in 2017
Die Marke Volkswagen hat im Jahr 2017 insgesamt 6,23 Million...
Opel Crossland X ist „Best in Class Car 2017“ bei Euro NCAP
Euro NCAP hat die klassenbesten Fahrzeuge 2017 bekanntgegebe...
Opel Insignia GSi: Sport-Feeling ab 49‘900 Franken
Der neue Opel Insignia GSi ist ab sofort bestellbar. Der Ein...
Euro NCAP: Das sind die sichersten Autos ihrer Klasse
Traditionell veröffentlicht Euro NCAP zum Jahresbeginn die „...
Hybridmodelle beflügeln Toyota-Absatz in Europa
Toyota hat seinen europaweiten Absatz im vergangenen Jahr de...
Autonomes Fahren: Werden die Amerikaner die Deutschen abhängen?
Wer die Rahmenbedingungen für Testflotten und Zulassung auto...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerexpspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Saab)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Saab diskutieren