Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Auto-News & Auto-Tests: Subaru

Mittwoch, 12. Februar 2020 Porsche Macan darf drei Jahre länger Benzin verbrennen

printBericht drucken

Porsche Macan Turbo.  Foto: Auto-Medienportal.Net/PorschePorsche Macan Turbo. Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche

Im vergangenen Jahr hat Porsche die automobile Welt mit einer überraschenden Aussage geschockt: Die nächste Generation des Macan, erwartet für 2022 oder 2023, werde zum Elektroauto. Eine kühne Ansage, und wer der Auffassung ist, dass der Wechsel zum reinen elektrischen Elektroantrieb eine riskante Ansage wäre, steht nicht allein. Auch Porsche scheint es so zu sehen, weshalb bereits im Herbst durchsickerte, dass elektrische und konventionell angetriebene Modelle nebeneinander verkauft würden.

 

Jetzt gibt es mehr Details und ist keine Rede mehr von einer nur kurzen Überschneidung. Das benzingetriebene Modell, prinzipiell die aktuelle Modellgeneration, erhält ein Facelift, um dem elektrischen Schwestermodell stilistisch zu ähneln. Und es wird, so ein Spitzenmanager der Marke, drei Jahre lang parallel zum neuen Modell laufen. Ein anderer Insider will sich noch nicht einmal auf dieses Enddatum festlegen: „Ein so wichtiges Modell könnte den Verbrenner auch noch länger behalten."

Die zweigleisige Strategie ergibt Sinn, denn der Macan hat sich zum wichtigen Rückgrat der Marke entwickelt. Tatsächlich ist das vierzylindrige Einstiegsmodell nicht zuletzt wegen seines Erfolgs in China zum meistverkauften Porsche überhaupt avanciert.

Während Porsche zum Ottomotor steht, ist es unwahrscheinlich, dass der extrem effiziente Diesel zurückkommt: 2018 hatte Porsche mit viel Wirbel verkündet, den Verkauf der Selbstzünder als Ergebnis des (technisch überwundenen) Dieselskandals einzustellen.

Sollte die Dieselstrategie einmal aktualisiert werden, stünden eine Reihe moderner und sauberer Aggregate aus dem Konzernregal zur Verfügung. Nur einen Antrieb dürfte es in keinem Fall geben: Einen Plug-in-Hybrid. Die Batterien, so ist zu hören, würden den Kofferraum weit über Gebühr einschränken. (ampnet/mkn)

Artikel "Porsche Macan darf drei Jahre länger Benzin verbrennen" versenden
« Zurück

Vor 75 Jahren: US-Truppen befreien Volkswagenwerk
Vor 75 Jahren, am 11. April 1945, befreien US-Truppen das Vo...
120 Jahre Mercedes – das Mädchen und die Marke
Vor 120 Jahren wurde der Name eines elfjährigen Mädchens zum...
Porsche gratuliert Richard Attwood zum 80. Geburtstag
Richard Attwood, einer der erfolgreichsten Werksrennfahrer d...
Honda gewinnt drei Red Dot Design Awards
Starke Auszeichnung für ein Fahrzeug, dem schon vor der Mark...
50 Jahre Alfa Romeo Montreal
Auf der Weltausstellung 1967 in Kanada gezeigtes Showcar bil...
Luxuriöser Alleskönner: 50 Jahre Range Rover
Land Rover feiert in diesem Jahr ein besonderes Jubiläum: 50...
Mercedes-Benz C 111-II: Premiere vor 50 Jahren
Faszinierende Sportwagenikone und Medienliebling, rollendes ...
Porsche Bilanz für das Jahr des Taycan
Im Geschäftsjahr 2019 hat die Porsche AG die Auslieferungen,...
Porsche präsentiert 3D-Druck-Technologie für Schalensitze
Porsche revolutioniert das sportliche Sitzen: Mit der Konzep...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerexpspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Subaru)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Subaru diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch