Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Auto-News & Auto-Tests: Volkswagen

Donnerstag, 30. April 2020 Volkswagen ist solide ins Jahr gestartet

printBericht drucken

Die Auswirkungen der Covid-19 Pandemie haben das Geschäft der Marke Volkswagen Pkw im ersten Quartal 2020 deutlich eingetrübt. Die Kernmarke des Volkswagen Konzerns verzeichnete einen soliden Jahresstart, die Auslieferungen sanken jedoch im Gesamtzeitraum Januar bis März 2020 um rund ein Viertel auf 1,1 Millionen Fahrzeuge. Die Umsatzerlöse gingen im selbigen Zeitraum um rund 2,6 Milliarden Euro (-11,9 Prozent) auf rund 19 Milliarden Euro zurück. Das Operative Ergebnis der Kernmarke bleibt positiv. Es liegt bei rund 481 Millionen Euro, was einer Halbierung gegenüber dem Vorjahreswert vor Sondereinflüssen entspricht. Die operative Umsatzrendite lag nach den ersten drei Monaten des Jahres 2020 bei 2,5 Prozent (Vorjahr vor Sondereinflüssen: 4,3 Prozent).

 

Ralf Brandstätter, COO der Marke Volkswagen, sagte: „Die Marke Volkswagen ist solide ins Jahr gestartet, jedoch haben die Auswirkungen der weltweiten Pandemie unser Geschäft im weiteren Verlauf deutlich negativ beeinflusst. Aktuell steht daher die Liquiditätssicherung im Vordergrund. Wir stellen deshalb alle Projekte nochmals im Hinblick auf ihre kurzfristige Notwendigkeit auf den Prüfstand. Strategische Themen wie der neue ID.3 laufen jedoch ohne Einschränkung weiter.“

Alexander Seitz, Finanzvorstand der Marke Volkswagen, sagte: „Die Marke Volkswagen hatte bereits vor der Covid-19-Pandemie sehr konsequent an ihrer Kostenposition gearbeitet. Dies werden wir mit Maßnahmen zur weiteren Steigerung von Effizienz und Produktivität fortsetzen. In der aktuellen Situation sind absolute Ausgaben- und Kostendisziplin wichtiger denn je. Wir sind finanziell nach wie vor robust aufgestellt.“

Marke Volkswagen mit solidem Jahresauftakt, starker Rückgang im Februar

Die herausfordernden gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen der vergangenen Monate wurden durch die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie verschärft. Nach einem soliden Start zu Jahresbeginn musste die Marke ab Februar einen starken Rückgang der Auslieferungen hinnehmen. Insgesamt lieferte die Marke von Januar bis März 2020 weltweit 1.091.500 Fahrzeuge aus (Vorjahreszeitraum: 1.456.400).

Netto-Cash-Flow trotz Anspannung im ersten Quartal positiv

Die anhaltenden Maßnahmen zur Steigerung von Profitabilität und Effizienz in der Marke Volkswagen zeigen in der angespannten Gesamtlage Wirkung. Der Netto-Cash-Flow vor Sondereinflüssen im ersten Quartal 2020 lag mit rund 0,5 Milliarden Euro im positiven Bereich.

Volkswagen setzt auf attraktives Produktportfolio, E-Mobilität fest im Blick

Die Marke Volkswagen setzt auf ein attraktives Produktportfolio, das auch von einer regionalisierten SUV-Palette getragen wird. Die Modelle werden stark nachgefragt und gehören zu den Top-Sellern in ihren jeweiligen Märkten. Hierzu zählen der Tiguan sowie T-Roc in Westeuropa und speziell Deutschland, ebenso in China und der T-Cross in Südamerika. Volkswagen treibt seine Produktoffensive über alle Segmente weiter voran. So wird der neue Golf 8 aktuell in immer mehr Märkten eingeführt. Für den Sommer plant Volkswagen die europaweite Einführung des vollelektrischen ID.3, dem ersten update-fähigen Elektroauto auf MEB-Basis.



Die Marke Volkswagen Pkw verlängert die Garantiefristen für Neuwagen um drei Monate. Dies gilt für alle in Europa oder für den europäischen Markt produzierten Fahrzeuge, deren zweijährige Neuwagengarantie oder Anschlussgarantie im Zeitraum vom 1. März 2020 bis 31. Mai 2020 ausläuft. Die Verlängerung gilt für drei Monate nach Ablauf der ursprünglichen Neuwagen- beziehungsweise Anschlussgarantie.

„Aufgrund der Corona-Pandemie sind weiterhin weltweit zahlreiche Vertragswerkstätten geschlossen. Somit war es vielen unserer Kunden nicht möglich, ihre Garantie rechtzeitig in Anspruch zu nehmen,“ sagt Jürgen Stackmann, Vorstand Vertrieb, Marketing und After-Sales der Marke Volkswagen Pkw. „Wir freuen uns, unseren Kunden mit der dreimonatigen Garantieverlängerung eine direkte und unbürokratische Lösung anbieten zu können.“

Bei diesen Maßnahmen handelt es sich um ein einmaliges und freiwilliges Entgegenkommen, um Kunden in der durch Covid-19 verursachten Ausnahmesituation zu helfen. Es gilt weltweit für alle Fahrzeuge, die in Europa oder für den europäischen Markt produziert wurden.

Artikel "Volkswagen ist solide ins Jahr gestartet" versenden
« Zurück

40 Jahre Audi quattro
Eine Erfolgstechnologie von Audi feiert dieses Jahr runden G...
Pkw-Absatz: Europa erstmals in diesem Jahr leicht im Plus
Im September wurde erstmals seit mehr als zwei Jahren ein gl...
Audi TT RS 40 Jahre quattro
Audi feiert 40 Jahre quattro und präsentiert das Topmodell d...
Subaru Impreza 2.0i e-Boxer: Solide Wahl
Mit wegweisenden Neuerungen fährt bei Subaru nun der Impreza...
Vorverkauf des Arteon Shooting Brake gestartet
Volkswagen bringt den neuen Arteon als neue Karosserieversio...
BMW mit solidem Absatzplus im dritten Quartal
Die BMW Group hat mit 675.680 Fahrzeugen im dritten Quartal ...
Euro NCAP bewertet Assistenzsysteme
Euro NCAP hat erstmal nach 2018 wieder Assistenzsysteme für ...
50 Jahre und kein bisschen leise
Als Zeitreise vom ersten Datsun 240 Z bis in die Zukunft des...
Range Rover Velar elektrisiert im Modelljahr 2021
Noch nachhaltiger, noch intelligenter, noch begehrenswerter:...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerexpspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Volkswagen)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Volkswagen diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch