Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Hersteller-News: DaimlerChrysler

Mittwoch, 14. Februar 2007 DaimlerChrysler macht 5,5 Milliarden Gewinn

printBericht drucken

Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender DaimlerChrysler AG und Leiter der Mercedes Car Group.Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender DaimlerChrysler AG und Leiter der Mercedes Car Group.

DaimlerChrysler hat heute die vorläufigen Ergebniszahlen für den Konzern und die Geschäftsfelder für das Jahr 2006 veröffentlicht. Das Unternehmen erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Operating Profit von 5,51 Milliarden Euro, verglichen mit 5,18 Milliarden Euro im Vorjahr. Die Entwicklung des Operating Profit des Konzerns war vor allem vom deutlichen Ergebnisrückgang bei der Chrysler Group geprägt, hiess es.

 

Der Konzern-Jahresüberschuss stieg um 0,4 auf 3,2 (i. V. 2,8) Milliarden Euro. DaimlerChrysler hat im Jahr 2006 insgesamt 4,7 (i. V. 4,8) Millionen Fahrzeuge abgesetzt. Der Konzernumsatz des Unternehmens stieg im Berichtsjahr um Prozent ein auf 151,6 Milliarden Euro. Bereinigt um Wechselkurseffekte und Veränderungen im Konsolidierungskreis war ein Anstieg um zwei Prozent zu verzeichnen.
Die Umsetzung des neuen Managementmodells verläuft planmässig. Bis Ende Januar 2007 hatten weltweit rund 2000 Mitarbeiter Verträge über ihr Ausscheiden aus dem Unternehmen unterzeichnet bzw. sind bereits ausgeschieden. Der für die Umsetzung des Programms in den Jahren 2006 bis 2008 anfallende Gesamtaufwand wird voraussichtlich insgesamt in der Grössenordnung von zwei Milliarden Euro liegen. Davon sind 393 Millionen Euro im Jahr 2006 angefallen. Die Aufwendungen für Forschung und Entwicklung erreichten 2006 5,3 (i. V. 5,6) Milliarden Euro. Im Planungszeitraum 2007 bis 2009 wird das Unternehmen voraussichtlich 17,5 Milliarden Euro für Sachinvestitionen aufwenden sowie 16,2 Milliarden Euro für Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten einsetzen.
Das Geschäftsfeld Mercedes Car Group, das die Marken Mercedes-Benz, Maybach, Smart sowie Mercedes-Benz AMG und Mercedes-Benz McLaren umfasst, hat im Berichtsjahr 1'251'800 (i. V. 1'216'800) Fahrzeuge abgesetzt. Der Umsatz lag mit 54,6 Milliarden Euro um neun Prozent über dem Vorjahresniveau. Die Gruppe erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Operating Profit von 2,42 Milliarden Euro, verglichen mit einem Verlust von 505 Millionen Euro im Vorjahr. Die Marke Mercedes-Benz konnte den Absatz im Berichtsjahr um fünf Prozent auf 1'149'100 Fahrzeuge steigern. Die Marke Smart hat im Berichtsjahr 102'700 (i. V. 124'300) Fahrzeuge abgesetzt.
Weltweit hat die Chrysler Group im Berichtsjahr 2,7 (i. V. 2,8) Millionen Personenwagen, Sports Tourer, Minivans, Geländewagen und leichte Nutzfahrzeuge der Marken Chrysler, Jeep und Dodge an die Händler ausgeliefert. Die Verkäufe an Kunden verringerten sich weltweit um fünf Prozent. Die Gruppe verzeichnete im Geschäftsjahr 2006 einen operativen Verlust von 1,12 Milliarden Euro nach einem Operating Profit von 1,53 Milliarden Euro im Vorjahr. Der Ergebnisrückgang resultierte im Wesentlichen aus einer negativen Nettopreisentwicklung, einer ungünstigeren Produkt- und Absatzstruktur und geringeren Fahrzeugauslieferungen in den USA. Diese Entwicklungen spiegeln das weiterhin schwierige Marktumfeld in den USA im abgelaufenen Geschäftsjahr wider. Dieses war geprägt durch den Rückgang des Marktvolumens, eine Nachfrageverschiebung hin zu kleineren, verbrauchsgünstigeren Fahrzeugen infolge der höheren Benzinpreise sowie durch die Auswirkungen eines höheren Zinsniveaus. Diese negativen Einflüsse konnten teilweise durch den Markterfolg der neuen Produkte, die überwiegend in der Jahreshälfte in den Märkten eingeführt wurden, ausgeglichen werden.
Der Operating Profit des Vorjahres enthielt einen Sonderertrag von 276 Millionen Euro aus der Einigung mit der Mitsubishi Motors Corporation im Zusammenhang mit den Aufwendungen für Qualitätsmaßnahmen und Rückrufaktionen bei der Mitsubishi Fuso Truck and Bus Corporation.
Das Geschäftsfeld Financial Services steigerte den Operating Profit im abgelaufenen Jahr deutlich von 1,47 auf 1,71 Milliarden Euro und erreichte damit das fünfte Rekordjahr in Folge.

Artikel "DaimlerChrysler macht 5,5 Milliarden Gewinn" versenden
« Zurück

AMAG First Rennsport-Team gewinnt erneut
Das AMAG First Rennsport-Team holte in diesem Jahr zum viert...
Audi macht den SQ2 noch schärfer
Der Sport-SUV im kompakten Segment wirkt jetzt noch frischer...
Honda gewinnt German Car of the Year
Grosse Auszeichnung für den Honda e: Die Jury mit den führen...
Toyota TS050 verabschiedet sich mit Titelgewinn aus WEC
Mike Conway, Kamui Kobayashi und José María López sind Weltm...
Opel Corsa-e gewinnt das Goldene Lenkrad 2020
Der neue Opel Corsa überzeugt auf der ganzen Linie und gewin...
Porsche erwirtschaftet zwei Milliarden Euro
Porsche hat in den ersten drei Quartalen des Jahres 2020 tro...
Volkswagen Konzern zurück in Gewinnzone
Die Auslieferungen an Kunden gingen in den ersten neun Monat...
Renault Gruppe erzielt 10,374 Milliarden Euro Umsatz
Die Renault Gruppe hat im dritten Quartal 2020 einen Umsatz ...
Mercedes-Benz setzt auf Elektromobilität und höhere Gewinne
Mercedes-Benz hat in Stuttgart die neue Unternehmensstrategi...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerexpspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (DaimlerChrysler)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber DaimlerChrysler diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch