Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Zulieferer-News: Siemens VDO

Mittwoch, 14. Februar 2007 Die Zukunft der Karosseriesteuergeräte

printBericht drucken

In einem Neuwagen der Oberklasse überwachen heute bis zu 80 Steuergeräte die verschiedenen Fahrzeugfunktionen. Um auch die zukünftigen Anforderungen an die Elektronik zu erfüllen, setzt Siemens VDO Automotive für kommende Karosseriesteuergeräte auf eine modulare Plattformarchitektur. So beschleunigt der Automobilzulieferer die Elektronikentwicklung für die jeweils nächste Fahrzeuggeneration um bis zu 30 Prozent. Siemens VDO produziert jährlich 18 Millionen Karosseriesteuergeräte (englisch: Body Control Units) und ist damit Weltmarktführer.

 

Elektronik hilft in heutigen Autos vor allen Dingen im Verborgenen. Hinter Verkleidungen versteckt, überwachen elektronische Steuergeräte die Fahrzeugfunktionen und helfen dem Fahrer, sicher und komfortabel sein Ziel zu erreichen. Die Elektronik sorgt dafür, dass sich bei modernen Wagen der Fahrer nicht mehr durch einen im Fahrzeug vergessenen Schlüssel aussperren kann, dass elektrische Fensterheber Kinderhände vor dem schmerzhaften Einklemmen schützen oder dass eine drohende Reifenpanne frühzeitig gemeldet wird. Siemens VDO trägt auch in Zukunft mit seinen Steuergeräten dazu bei, dass Autos aller Fahrzeugklassen noch zuverlässiger und sicherer werden.
Bei der Entwicklung der verschiedenen Karosseriesteuergeräte setzt Siemens VDO ab dem Fahrzeugmodelljahr 2008 auf eine modulare Plattformarchitektur. Wurde bislang von Elektronikherstellern ein Karosseriesteuergerät entsprechend der Herstelleranforderungen von Grund auf neu konzipiert, nutzt Siemens VDO Funktionsmodule aus einer internen Bibliothek. Diese Module beinhalten vorbereitete Lösungen, die die Anforderungen der jeweiligen Funktion an die Hardware, Software und Mechanik zusammenfassen. Die Funktionsmodule sind weitgehend konfigurierbar. So lässt sich eine Funktion durch einfaches Ändern von Parametern an einen neuen Anwendungsfall anpassen. Die Plattform ist so flexibel, dass bereits bestehende Modulentwicklungen mit fahrzeugspezifischen Neuentwicklungen kombinierbar sind. Auf diese Weise sichert der Zulieferer die Qualität der Elektronik und reduziert die notwendige Entwicklungszeit. Der Entwicklungsprozess wird außerdem mit automatisierten Systementwicklungswerkzeugen unterstützt. Sowohl die Grundarchitektur der Plattform als auch die Funktionsentwicklung sind bereits für den kommenden AUTOSAR-Standard vorbereitet. Nicht zuletzt erleichtert und beschleunigt die standardisierte Plattformentwicklung die Integration von mehr Funktionen in einem Steuergerät und sorgt schliesslich auch bei neuen Fahrzeugkonzepten für kalkulierbare Entwicklungskosten.
Siemens VDO hatte im Vorfeld aktuelle Steuergeräte und die zukünftigen Anforderungen seiner Kunden einer systematischen Analyse unterzogen, um seinen Kunden mit ihren immer reicher ausgestatteten Autos eine passende Entwicklungsplattform zur Verfügung stellen zu können. Die Ergebnisse wurden in die Spezifikationen der Plattformmodule integriert. Besondere Berücksichtigung fand der Gedanke der Skalierbarkeit, um dem immer grösseren Variantenreichtum der Fahrzeughersteller Rechnung zu tragen. Erste Serienprojekte zeigen bereits, dass der neue Ansatz seine theoretischen Vorteile voll in der Praxis ausspielen kann.

Artikel "Die Zukunft der Karosseriesteuergeräte" versenden
« Zurück

Zentrum für Kreislaufwirtschaft rund um die Mobilität
Die Renault Gruppe richtet ihren französischen Produktionsst...
Der Beinahe-Crash
Kaum zu glauben, aber der Glamourboy der weltweiten Elektroa...
Vision Urbanaut: So sieht Mini die Zukunft
Mit der digitalen Konzeptstudie Vision Urbanaut möchte die b...
Der Ferrari SF 90 öffnet sich
Ferrari hat den SF 90 Spider, die offene Version des Stradal...
Mit den Piccolos durch die Grüne Hölle
Nostalgie schreibt Schuco mit seinen Piccolo-Modellen schon ...
Kraft der zwei Herzen: CUPRA Leon
Der neue CUPRA Leon ist da: Er trägt als erster Leon das CUP...
Andermatt Audi Experience
Audi und die Andermatt Swiss Alps haben unter dem Namen «And...
BMW iX3: Mit dem Heck voran in die Zukunft
Auf dem Weg in die elektrische Zukunft holt BMW ein längst v...
Start des neuen Bezahldienstes AudiPay
Audi bietet seinen Kunden in der Schweiz erstmals die Möglic...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerexpspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Siemens VDO)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Siemens VDO diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch