Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Zulieferer-News: Siemens VDO

Donnerstag, 22. Februar 2007 Continental will den Autozulieferer Siemens VDO

printBericht drucken

Noch ein deutliches Signal an die Siemens AG in München: Vorstandsvorsitzender Manfred Wennemer liess bei der Jahrspressekonferenz des Automobilzulieferers Continental AG keinen Zweifel daran, dass die Hannoveraner der Siemens AG deren Automobilsparte Siemens VDO abkaufen will. Das fünfte Mal Jahr in Folge berichtete die Continental jetzt über Rekordergebnisse bei Umsatz und Ergebnis. Der Konzernumsatz wuchs 2007 um 7,6 Prozent auf 14'887 Mio Euro (Vorjahr 13'837,2 Mio Euro), das operative Ergebnis um 6,3 Prozent von 1507,1 Mio Euro in 2006 auf 1601,9 Mio Euro in 2007. Im laufenden Jahr will Continental "erneut draufsatteln", erklärte Wennemer.

 

"Wir werden unser Pulver trocken halten, um alle Chancen, die mit der Konsolidierung der Branche verbundenen sind, nutzen zu können", stellte Wennemer klar. Deswegen habe man die Dividende zwar auf zwei Euro verdoppelt, werde aber nicht über Aktienrückkauf Geld an die Aktionäre zurückgeben. Erneut wies Wennemer darauf hin, das für ihn Private Equity ein gangbarer Weg für die Finanzierung des Unternehmens darstelle. Continental hat sich also auf eine grössere Übernahme eingestellt, schliesst aber auch den Kauf kleinerer Unternehmen nicht aus, soweit sie ins Portfolio passen. Jetzt wartet man auf ein Zeichen von Siemens. Man werde sich - so Wennemer - mit dem auseinandersetzen, was Siemens anbiete.
Gleichzeitig warnte Wennemer alle, die eine Übernahme der Continental AG erwägen. "Wer immer ein Interesse an der Continental AG haben sollte, muss dies in seine Überlegungen mit einbeziehen: Eine Zerschlagung des Unternehmens wird es mit diesem Vorstand nicht geben."
2006 hatte Continental bereits für rund 800 Mio Euro Zukäufe getätigt, darunter als grösster Brocken die Automobilsparte des amerikanischen Mobilfunkunternehmens Motorola. Zur Zeit laufen Gespräch mit dem US-amerikanischen Unternehmen Goodyear, von dem Conti den Bereich Goodyear Engineered Products übernehmen will, der zur eigenen Division Contitech passt. Davon sind mehr als 8000 Mitarbeiter betroffen, als Kaufpreis werden 1,6 Mrd US-Dollar genannt.
Zum Wachstum bei Continental haben 2006 alle Divisionen beigetragen. Doch wurden die Zuwachraten zum Teil durch steigende Rohstoffkosten und aus der Integration zugekaufter Firmen eingebremst. Die Übernahme des Hamburger Unternehmens Phoenix hält Conti inzwischen für erfolgreich abgeschlossen. Man werde sich jetzt darum bemühen, die letzten Phoenix-Altaktionäre auszukaufen, um die 100 Prozent zu erreichen.
Das Unternehmen beschäftigt laut Auto-Reporter weltweit rund 80'000 Mitarbeiter, davon 30'000 in Deutschland. Hier sind im vergangenen Jahr rund 400 neue Stellen dazu gekommen. Weltweit stellte Conti mehr als 1300 akademisch ausgebildete Nachwuchskräfte ein, zwei Drittel davon Ingenieure.
Für das laufende Jahr erwartet der Vorstand erneut Wachstum, dieses Mal um rund fünf Prozent. Dazu sollen wieder alle Divisionen des Unternehmens beitragen, so dass am Ende des Jahres wahrscheinlich neuerlich ein Rekordergebnis zu erwarten ist. Diese Planungen sollen auch die hohe Investitionsquote von sechs Prozent vom Umsatz und der Aufwand für Forschung und Entwicklung in Höhe von 4,6 Prozent vom Umsatz absichern.

Artikel "Continental will den Autozulieferer Siemens VDO" versenden
« Zurück

Audi e-tron: AC-Laden mit 22 kW Leistung
Das schnelle Laden mit Gleichstrom (DC) war schon bisher ein...
Audi Schweiz bietet Vorsprung für den e-tron GT
Mit dem Audi «Pole Position» Programm, exklusiv für die Schw...
919 Street: Hinter den Kulissen von Style Porsche
Unter dem Titel „Porsche Unseen“ veröffentlicht Porsche erst...
Mit den Piccolos durch die Grüne Hölle
Nostalgie schreibt Schuco mit seinen Piccolo-Modellen schon ...
Benzin im Blut: Joe Biden ist ein echter Autofan
Noch haben die Gerichte nicht das letzte Wort gesprochen, do...
Toyota will 7,5 Millionen Autos verkaufen
Toyota hat im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres ...
Opel Corsa-e gewinnt das Goldene Lenkrad 2020
Der neue Opel Corsa überzeugt auf der ganzen Linie und gewin...
Porsche erwirtschaftet zwei Milliarden Euro
Porsche hat in den ersten drei Quartalen des Jahres 2020 tro...
Skoda liefert 721‘900 Fahrzeuge an Kunden aus
ŠKODA AUTO hat in den ersten neun Monaten des Jahres 2020 we...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerexpspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Siemens VDO)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Siemens VDO diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch