Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Oldtimer & Raritäten: Allard

Samstag, 29. Januar 2011 Lamborghini präsentiert den Gallardo LP 560-4 Bicolore

printBericht drucken

Lamborghini Gallardo LP 560-4 BicoloreLamborghini Gallardo LP 560-4 Bicolore

Nur einen Monat vor der bevorstehenden Weltpremiere des neuen Murciélago-Nachfolgers auf dem Genfer Autosalon, feiert Automobili Lamborghini bei der Qatar Motor Show 2011 bereits eine weitere Weltpremiere mit einem exklusiven und einzigartigen Fahrzeug: dem Gallardo LP 560-4 Bicolore – der Sonderserie eines Supersportwagens, die für den Europäischen und die Asiatisch-Pazifischen Märkte produziert werden soll. Am Amerikanischen Markt hingegen wird nur die Version LP 550-2 erhältlich sein. Wie bereits aus dem Namen hervorgeht, zeichnet sich diese limitierte „Special Series“ durch ihre exklusive Zweifarben-Lackierung im Außenbereich, das perfekt darauf abgestimmte Interieur und die komplette Serienausstattung aus. Der raffinierte Kontrast zwischen schwarzem Dach und bunter Lackierung der anderen Karosserieteile (der Kunde kann zwischen 5 Varianten wählen), betont die scharfen Linien und die Dynamik des Gallardo LP 560-4 noch stärker.

 

Mit dem Bicolore setzt Automobili Lamborghini nun ein weiteres Design-Highlight in der Zehnzylinder-Baureihe. Die äußere Lackierung kombiniert mit der Farbe Schwarz des oberen Teils der Karosserie, verleiht dem Gallardo einen neuen und noch aggressiveren Ausdruck. So scheint das Fahrzeug noch breiter, noch extremer und noch näher am Asphalt.

Von der Gürtellinie aufwärts (einschließlich Säulen, Dach, Motorhaube und Heckspoiler) ist das Fahrzeug in der Farbe Nero Noctis lackiert, einem Schwarzton, der einen perfekten und vollendeten Kontrast zum unteren Teil der Karosserie bildet, der in fünf anderen Farb-Varianten verfügbar ist: Giallo Midas, Arancio Borealis, Grigio Telesto, Bianco Monocerus und Blu Caelum.
Das äußere Design wird mit Felgen im Skorpius-Design mit 15 schmalen Speichen aus Aluminiumlegierung verziert, die im Schmiedeverfahren hergestellt wurden, um das Gewicht der in Titangrau lackierten Fahrzeugteile, ohne Bodenkontakt, auf ein Minimum zu reduzieren. Ebenfalls in hochglänzendem Schwarz lackiert sind die vorderen Lufteinlässe und der vordere Spoiler, sowie der obere Bereich des Heckdiffusors.

Individuelles Interieur in bester Qualität
Der Kontrast von Schwarz und Farbe findet sich auf dezente und elegante Art und Weise auch im Innenraum des Fahrzeugs wieder: Das Armaturenbrett, die Sitze, die Türverkleidung und vieles mehr, sind in edles Leder im Farbton „Nero Persus“ gehüllt, einen raffinierten Kontrast liefern die präzisen Nähte im Farbton der unteren Außenlackierung: gelb, orange, blau und grau (auch für die Version Bianco Monocerus verwendet).
Das Bedienpaneel des e-gear-Getriebes auf der Mittelkonsole ist, wie auch der obere Teil des Fahrzeugs, in Nero Noctis lackiert. Natürlich ist das gesamte Interieur, wie man es von Lamborghini kennt, mit ausgewählten Materialien höchster Qualität gefertigt und in italienischer Handwerkskunst ausgeführt.

V10 - wie ein Kunstwerk in einer Glasvitrine
Zur kompletten Serienausstattung zählen das superschnelle automatisierte e-gear-Getriebe mit Steuerhebeln an der Lenksäule, das Lifting System, das das Anheben der Vorderachse und dadurch ein leichteres Manövrieren auf Rampen und Straßenerhöhungen ermöglicht, und die Motorhaube aus gehärtetem Glas, die einen überwältigenden Blick auf das Herz des Fahrzeugs gewährt: den Zehnzylinder-V90°-Motor (5,2 Liter) mit Benzindirekteinspritzung mit Schichtladung.

Einzigartiger Erfolg für einen Supersportwagen
Inzwischen sind weit mehr als 10.000 Exemplare des Gallardo aus den Produktionshallen am Stammsitz in Sant’Agata Bolognese gerollt – eine einzigartige Erfolggeschichte in der Welt der Supersportwagen. Die Special Edition „Bicolore“ spricht vor allem Personen an, die Supersportwagen mit exklusiver Ästhetik und außergewöhnlichem Design schätzen. Egal für welche Farbkombination sich der Kunde letztendlich entscheidet – er oder sie werden immer einen Lamborghini besitzen, der nicht nur extreme Dynamik und einzigartigen Fahrspaß bietet, sondern auch erstaunlich alltagstauglich ist.

Individuelle Charaktere in einer Baureihe
Mit dem Gallardo Bicolore komplettiert Lamborghini seine Zehnzylinder-Baureihe, die mit ihrer breiten Palette an individuellen Automobilen weltweit großen Anklang findet. Obwohl der Gallardo LP 560-4 bereits ein austrainierter Superathlet ist, treibt der Gallardo LP 570-4 Superleggera den Anspruch der puristischen Höchstleistung weiter voran. Dank der großen Erfahrung von Lamborghini mit Kohlefaser-Leichtbau, konnte das Gewicht um weitere 70 Kilogramm reduziert werden. Das Leistungsgewicht des Superleggera setzt mit 2,35 Kilogramm pro PS einen Bestwert im Wettbewerb und garantiert damit atemberaubende Fahrleistungen.
Eine ganz andere Art von extremem Fahrvergnügen bietet der Gallardo LP 560-4 Spyder: Jede Fahrt mit offenem Verdeck gleicht der Reise ins Auge eines Hurrikans. Steigern lässt sich das nur noch – in typischer Lamborghini-Manier – mit dem Gallardo LP 570-4 Spyder Performante.

Artikel "Lamborghini präsentiert den Gallardo LP 560-4 Bicolore" versenden
« Zurück

Alpine F1-Pilot Ocon startet bei Rallye Monte-Carlo
Alpine F1 Pilot Esteban Ocon wird im Rahmen der Rallye Monte...
VW T-Roc Cabrio R-Line: Neun Sekunden zum Sonnenschein
Alles, ausser gewöhnlich - beim VW T-Roc Cabrio kommt man so...
Stellantis – ein neuer Autokonzern greift nach den Sternen
Der Vertrag, mit dem die Europäische Union das Ausscheiden d...
So fahren Sie mit Skoda sicher durch den Winter
Der Winter ist da und der Schnee hat sogar schon das Flachla...
Porsche schlägt sich robust bei den Auslieferungen
Porsche hat im vergangenen Jahr weltweit 272.162 Fahrzeuge a...
Neuer Chief Executive Officer Alpine
Laurent Rossi, Direktor für Strategie und Geschäftsentwicklu...
800 Stunden in tiefschwarzer Finsternis
Das Alqueva Dark Sky Reservat in Portugal ist ein besonderer...
Ford zieht Tesla durch den Kakao
Tesla bekommt heftig Konkurrenz: Die großen Hersteller gehen...
Schweizer Verkaufsstart für den Ford Mustang Mach-E
Mit dem neuen Ford Mustang Mach-E lanciert Ford Anfang Febru...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerexpspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Allard)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Allard diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch