Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Hersteller-News: Chrysler

Mittwoch, 14. Februar 2007 Chrysler soll 2008 wieder in die Gewinnzone

printBericht drucken

Tom W. LaSorda, President and Chief Executive Officer - Chrysler Group.Tom W. LaSorda, President and Chief Executive Officer - Chrysler Group.

Jetzt geht es bei Chrysler ans Eingemachte. Chrysler Group President und CEO Tom LaSorda legte heute bei der Bilanzpresse des DaimlerChrysler-Konzerns in Auburn Hills einen Sanierungsplan vor, der sowohl die Reduzierung der Mitarbeiterzahl um 13'000 bis 2009 als auch die Senkung der Produktionskapazität auf 400'000 Fahrzeuge pro Jahr umfasst. DaimlerChrysler-Chef Dr. Dieter Zetsche liess keinen Zweifel daran, dass der Konzern zusätzlich weitere strategische Optionen prüft.

 

Das Ziel für DaimlerChrysler sei, sagte Zetsche bei der Pressekonferenz, "die bestmögliche Lösung für die Chrysler Group sowie auch für DaimlerChrysler zu finden". Daher prüfe man zur Unterstützung des "Recovery and Transformation Plan" genannten Sanierungskonzepts, weitere strategische Optionen, die über die in der Pressekonferenz erwähnten Kooperationen und Partnerschaften hinausgingen. Analysten werteten dies als mögliche Vorbereitung eines Verkaufs der Chrysler Group. Für die Chrysler Group hatte der Konzern heute für das Jahr 2006 einen operativen Verlust von 1,12 Mrd Euro gemeldet nach Gewinnen 2005.
LaSorda will Massnahmen durchsetzen, die das Ergebnis bis 2009 um 3,5 Mrd. Euro verbessern sollen und für dieses Jahr eine Umsatzrendite von 2,5 Prozent bedeuten würden. 2,3 Mrd Euro will Chrysler in neue Motoren, Getriebe und Achsen investieren. Acht neue und fünf modellgepflegte Fahrzeugtypen sollen noch in diesem Jahr die Attraktivität der Marke steigern. Die Produktoffensive soll bis 2009 insgesamt 20 neue und 13 modellgepflegte Typen bringen. Dabei soll die Zahl der Plattformen von heute zwölf auf sieben im Jahr 2012 verringert werden.
LaSorda kündigte ein verändertes Geschäftsmodell für die Chrysler Group an. Schwerpunkte dabi sind eine grössere globale Präsenz und eine Veränderung des Produktmixes hin zu kleineren und verbrauchsärmeren Fahrzeugen. Damit soll die Abhängigkeit von grossen Trucks, Vans und Pickups verringert werden. Ausserdem will sich das Unternehmen stärker um die Pflege der Marke Chrysler kümmern und sich mehr als bisher auf das margenstarke Privatkundengeschäft konzentrieren.
Um 16 Prozent soll die Belegschaft reduziert werden. Im gewerblichen Bereich sollen in den kommenden drei Jahren 11'000 Arbeitsplätze wegfallen, in den Angestellten-Bereichen in den Jahren 2007 und 2008 laut Auto-Reporter jeweils 1000. Das Montagewerk Newark wird Ende 2009 geschlossen. Vorher schon werden in drei Werken in den USA Schichten gestrichen. Seit 2001 waren bereits 16 Fabriken geschlossen oder verkauft worden.

Artikel "Chrysler soll 2008 wieder in die Gewinnzone" versenden
« Zurück

Alpine A110 S: Pures Adrenalin
Vom Fahren her ist die Alpine A110 S ein fast schon verschre...
Volkswagen Konzern zurück in Gewinnzone
Die Auslieferungen an Kunden gingen in den ersten neun Monat...
Plug-in-Hybridmodell rundet die Q8-Baureihe ab
Bis zu 49 Kilometer Reichweite im WLTP-Zyklus, sportlicher C...
DS 9: Zurück in die Zukunft
DS - das berühmte Kürzel strahlt als PSA-Premiummarke stärke...
Mercedes-Benz AG baut Beteiligung an Aston Martin aus
Mercedes-Benz AG und Aston Martin Lagonda Global Holdings pl...
BMW 545e x-Drive: Komposition für die Elektromobilität
Die Bayrischen Motorenwerke, selbsternannte Spezialisten für...
Mercedes-Benz S-Klasse: Die Spitze gehalten
Hat die Oberklasse noch eine Zukunft? Diese Frage hat man si...
De Tomaso wandert in die USA aus
Die wiederbelebte italienische Sportwagenmarke De Tomaso ver...
Peugeot 208 GT Line PureTech 130: Eine Klasse für sich
Wenn das kein gelungener Einstand ist: Gleich nach seinem Ma...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerexpspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Chrysler)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Chrysler diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch