Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Auto-News & Auto-Tests: Corvette

Sonntag, 14. Juni 2015 Wiederauferstehung der einmillionsten Corvette

printBericht drucken

Einmillionste Chevrolet Corvette: Fast ein hoffungsloser Fall.  Foto:Auto-Medienportal.Net/National Corvette MuseumEinmillionste Chevrolet Corvette: Fast ein hoffungsloser Fall. Foto:Auto-Medienportal.Net/National Corvette Museum

Am 2. Juli 1992 rollte in Bowling Green, US-Bundesstaat Kentucky, die einmillionste Chevrolet Corvette vom Band. Danach wanderte sie unverzüglich ins benachbarte National Corvette Museum. 22 Jahre später, am 12. Februar 2014 morgens um 5.44 Uhr, ereilte sie dort das Schicksal. Zusammen mit sieben Markenkolleginnen versank sie in einem durch einen Erdrutsch ausgelösten 13 Meter breiten und bis zu 20 Meter tiefen Krater und löste weltweit Trauer und Entsetzen unter Corvette-Fans aus. Denn das Auto war platt.

 

Was danach von ihm ans Tageslicht gehoben wurde, schien eigentlich nur noch Schrott zu sein. Doch jetzt machen sich Techniker und Ingenieure des General Motors Design Center in Warren nahe Detroit an seinen Wiederaufbau. „Die einmillionste Corvette gibt es nur einmal auf der Welt", sagt David Bolognini, Chef des Vorserienbaus bei General Motors. „Alles an und in ihr soll wieder so werden wie vor dem Unglück." Laut GM-Design-Direktor Ed Welburn werden sogar die Unterschriften der Bandarbeiter rekonstruiert, die sich 1992 im roten Interieur der weißen Corvette verewigt hatten.

Der Montagesaal im Design Center von General Motors, wo die Reparaturarbeiten vonstattengehen, gehört zum Allerheiligsten des Unternehmens. Normalerweise verbringt die Belegschaft hier ihre Zeit mit dem Bau von Prototypen, Konzeptfahrzeugen oder Studien für Messen. Diesmal allerdings steht sie vor ganz anderen Herausforderungen. Statt ständig von Grund auf neue Einzelteile zu konstruieren und zu verwenden, muss sie nun nach Möglichkeit und wo immer es geht die alten Werkstücke überholen und einsetzen – seien sie durch den tiefen Sturz auch noch so mitgenommen. Sogar der Blechrahmen der Windschutzscheibe, der bei seiner Ankunft in Warren an eine verbeulte Konservendose erinnerte, wird in seine alte Form gebracht. Schließlich geht es um das Original und nicht um einen Nachbau.

Inzwischen sind Rahmen, Fahrwerk und Karosserie weitgehend in Ordnung, die Corvette ist sogar wieder fahrbereit. Die nächsten Schritte konzentrieren sich jetzt auf die Reparatur des Innenraums und der Sitze. Die gleichen Handwerker, die sich sonst um den Erhalt historischer Prototypen von General Motors kümmern, restaurieren nun die einmilllionste Corvette, ebenso wie die Nummer Eins von 1953 ein Cabrio mit weißem Body und schwarzem Dach. „Das Auto sah schlimm aus als es bei uns eintraf", erzählt Modelbauer John Stajninger. „Aber dann ging alles besser als wir erwartet haben."

Möglicherweise auch deshalb, weil die Spezialisten bereits mit einem anderen Corvette-Exemplar, das ebenfalls im Museum von Bowling Green im Untergrund verschwunden war, einige Erfahrung sammeln konnten. Zunächst hatten sie sich im Herbst vergangenen Jahres den Prototyp der Corvette ZR1 von 2009 vorgenommen, unter Fans besser als "Blue Devil" (Blauer Teufel) bekannt. Das Fahrzeug hatte den Sturz in die Tiefe vergleichsweise glimpflich überstanden und befindet sich nun wieder im Urzustand. Ein drittes Unfallopfer, eine 1962er Corvette, will das Museum selbst renovieren.

Die fünf übrigen, zunächst versunkenen und in monatelanger Arbeit aus dem schlammigen Erdreich befreiten Corvettes sollen als Erinnerung an den unglückseligen 12. Februar 2014 in jenem verbeulten Zustand bleiben wie sie ausgebuddelt wurden. Später sollen sie ihren Platz in einer neuen Museumsabteilung finden, die sich ausschließlich um die Katastrophe dreht und wo auch die Aufnahmen einer Überwachungskamera zu sehen sein werden, die das Desaster aufzeichnete. Den Film gibt es bereits heute bei Youtube zu sehen (https://www.youtube.com/watch?v=IukDWhf7U9I). Er wurde inzwischen fast neun Millionen mal angeklickt.

Nach wie vor wird an der einmillionsten Corvette in Warren mit Hochdruck gearbeitet. Am 7. September 2015 soll sie wieder an ihren alten Standort zurückkehren. Dann feiern die Vereinigten Staaten den Labor Day. (ampnet/hrr)

Artikel "Wiederauferstehung der einmillionsten Corvette " versenden
« Zurück

Der neue Maserati GranTurismo: Bella Macchina
Eine Ikone kommt zurück: Maserati präsentiert den neuen Gran...
Suzuki Connect: Überall und jederzeit Zugriff
Mit der neuen Smartphone-App Suzuki Connect sind Suzuki Fahr...
Lancierung der neuen Modelle Lexus RX und Lexus RZ
Lexus lanciert im vierten Quartal 2022 die neuen Modelle RX ...
Suzuki investiert in Entwicklung fliegender Autos
Um neue Mobilitätslösungen zu entwickeln, beteiligt sich die...
Der erste BMW XM
Im 50. Jahr ihres Bestehens präsentiert die BMW M GmbH erstm...
Murciélago: Der legendäre V12 von Lamborghini
2022 feiert Lamborghini seinen V12, den legendären Zwölfzyli...
Land Rover Defender 75th Limited Edition
Startschuss für die Land Rover Feierlichkeiten! Zum 75. Gebu...
Eine ganz besondere Familienangelegenheit
Die Familie geht vor, auch in dem Fall des neuen Maserati Gr...
Der Allradpionier Subaru feiert 50 Jahre 4x4
Die Subaru Corporation feiert in diesem Jahr den 50. Jahrest...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerexpspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Corvette)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Corvette diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch