Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Motorsport: Le Mans Series

Mittwoch, 10. Mai 2006 USA: Comeback des Audi R8

printBericht drucken

Audi R8Audi R8

Audi kommt als Tabellenführer nach Texas. Zwei Monate nach dem historischen Sieg des neuen Audi R10 TDI beim Saisonauftakt in Sebring steht der zweite Lauf der American Le Mans-Serie auf dem Programm. Am 12. Mai gastiert die bedeutendste Sportwagen-Rennserie der Welt erstmals auf dem Stadtkurs in Houston (US-Bundesstaat Texas). Schon eine Woche später geht in Mid-Ohio (US-Bundesstatt Ohio) das dritte Saisonrennen über die Bühne.

 

Weil die Audi R10 TDI derzeit in Europa für die 24 Stunden von Le Mans (17./18. Juni) vorbereitet werden, greift das Team von Audi Sport North America bei den nächsten drei Läufen noch einmal auf den bewährten Audi R8 zurück. Der Le Mans-Siegerwagen des vergangenen Jahres (Chassisnummer 605) hat nun das gleiche silber-rote Design wie der R10 TDI – allerdings mit den Schriftzügen "Audi FSI Power" statt "Audi TDI Power".
Dindo Capello (Italien) und Allan McNish (Schottland) werden es in Houston und Mid-Ohio im wahrsten Sinne des Wortes schwer haben: Reglement-bedingt muss der Audi R8 nun 35 Kilogramm mehr wiegen als bisher und bringt nun 935 Kilogramm auf die Waage.
Für Capello und McNish geht es bei den Einsätzen mit dem fünf Jahre alten Audi R8 vor allem darum, möglichst viele Meisterschaftspunkte zu sammeln und auf diese Weise ihre Titelchancen zu wahren. Ab dem Rennen in Salt Lake City am 15. Juli steigen sie dann wieder in den moderneren Audi R10 TDI um und erhalten zudem Unterstützung durch die Titelverteidiger Frank Biela und Emanuele Pirro in einem weiteren R10 TDI.
Nach Houston kommen Capello und McNish als Tabellenführer. Der Stadtkurs ist für beide Audi Piloten genauso Neuland wie für die meisten anderen Fahrer. McNish ist auch in Mid-Ohio noch nie gestartet, Capello kennt den hügeligen Kurs aus den Jahren 2001 und 2002.
In Houston tritt die American Le Mans Serie gemeinsam mit der ChampCar-Serie auf. Das Rennen wird am Freitagabend um 20 Uhr bei einbrechender Dunkelheit gestartet und ist somit ein echtes Nachtrennen. An ihren ersten Einsatz mit dem Audi R8 in Texas können sich Dindo Capello und Allan McNish noch gut erinnern: 2000 herrschten beim Rennen in Dallas Temperaturen von mehr als 40 Grad – auch in der Nacht. Ganz so heiss ist es in Houston im Mai in der Regel allerdings nicht.

Artikel "USA: Comeback des Audi R8" versenden
« Zurück

Audi A6 e-tron concept – die nächste E-Volution
Audi treibt seine E-Volution zur Elektromobilität entschiede...
E-Offensive in China: Weltpremiere des VW ID.6
Die Marke Volkswagen treibt die Elektrifizierungs-Offensive ...
Emotional: Audi Q4 e-tron und Q4 Sportback e-tron
Sie sind vielseitige Allrounder für den Alltag, sie bringen ...
Performance des neuen VW Golf R setzt Massstäbe
Der neue Golf R, der seit Anfang des Jahres im Schweizer Han...
GMC Hummer EV: Comeback als Elektro-Monster
Die Marke Hummer hat sich in der Vergangenheit nicht als Sym...
In vielen Details geschärft: Mercedes-AMG CLS 53 4MATIC+
Mit zahlreichen optischen Highlights und attraktiven Ausstat...
Sportlichere Optik für den Mercedes CLS
Mit geschärftem Design geht der CLS im April 2021 an den Sta...
Mercedes-Benz liefert 590.999 Pkw im 1. Quartal aus
Mercedes-Benz Cars hat im ersten Quartal 2021 weltweit 590.9...
Mercedes-Benz EQS: Noch ein Flaggschiff
Nein, der vielzitierte Elektro-Pionier aus Kalifornien soll ...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerexpspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Le Mans Series)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Le Mans Series diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch