Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Motorsport: Le Mans Series

Freitag, 13. Oktober 2006 Audi mit TDI Power auf Rekordjagd in den USA

printBericht drucken

Allan McNish vor Marco WernerAllan McNish vor Marco Werner

Vor dem Finale der American Le Mans-Serie in Laguna Seca (Kalifornien) am 21. Oktober hat Audi bereits alle Titel in der LM P1-Klasse der populärsten Sportwagen-Rennserie der Welt gewonnen. Trotzdem ist das letzte Rennen des Jahres für das Team von Audi Sport North America noch einmal von ganz besonderer Bedeutung. Schliesslich könnte der neue Audi R10 TDI etwas schaffen, was bisher noch keinem Le Mans-Prototypen gelungen ist: in einer Saison alle Rennen zu gewinnen, die er bestritten hat – und das im Premierenjahr des Diesel-Sportwagens.

 

Sieben Mal ging der Audi R10 TDI seit seinem Debüt im März 2006 an den Start, genauso oft überquerte er die Ziellinie als Sieger – ein Beweis für die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit von Audi TDI Power, von der immer mehr Audi Kunden profitieren: Mehr als die Hälfte aller Audi Neuwagen wird inzwischen mit TDI-Motoren ausgeliefert. Tendenz steigend. Mit dem Siegeszug des R10 TDI beginnt sich auch in den USA das Bild von Dieselmotoren zu wandeln. Weil der 650 PS starke V12-Motor kaum zu hören ist, sprechen die amerikanischen Fans bereits von der "leisen Revolution".
Auf einer der schönsten Rennstrecken Amerikas geht nun die erfolgreiche erste Saison des R10 TDI zu Ende. Laguna Seca hat vor allem durch seine Kurvenpassage "Cork Screw" (Korkenzieher) weltweit Berühmtheit erlangt. Doch auch die meisten anderen Kurven der Berg-und-Tal-Bahn gelten als besonders anspruchsvoll. Dazu kommen permanent wechselnde Verhältnisse: Am Morgen ist es in Laguna Seca oft nebelig und kalt, am Nachmittag meist sonnig warm. Zudem wird vom nahe gelegenen Pazifik ständig feiner Sand auf den Asphalt geweht.
Nicht nur deshalb stehen die Audi Piloten vor einer schwierigen Aufgabe. Angesichts der Bergauf- und Bergab-Passagen spielt das Fahrzeuggewicht in Laguna Seca eine noch grössere Rolle als bei den bisherigen Rennen. Die Benzin-getriebenen LM P1-Fahrzeuge dürfen – anders als bei den 24 Stunden von Le Mans – mit 65 Kilogramm weniger Gewicht starten als der R10 TDI. Selbst die noch leichteren Prototypen der untergeordneten LM P2-Klasse haben in Laguna Seca gute Chancen auf den Gesamtsieg.
Zum Saisonabschluss dürfen sich die Fans deshalb auf ein besonders spannendes Sportwagen-Rennen freuen, das über eine Distanz von vier Stunden in die Abenddämmerung hinein führt. Trainiert wird in Laguna Seca ab Donnerstag. Das Qualifying geht am Freitagnachmittag über die Bühne, das Rennen beginnt am Samstag um 14:45 Uhr Ortszeit (23:45 Uhr).

Artikel "Audi mit TDI Power auf Rekordjagd in den USA" versenden
« Zurück

Alpine A480: Daten für den Sieg
Wenn die Alpine A480 bei der FIA-Langstrecken-Weltmeistersch...
Porsche 911 Carrera GTS: Was die Kunden wünschen
Die 911er-Baureihe von Porsche wird um ein weiteres Modell e...
iller Interior AG gewinnt den Family Business Award 2021
Der Family Business Award wurde heute bereits zum zehnten Ma...
Der Elfer behält den klassischen Antrieb
Er hat eine der faszinierendsten Aufgaben in der Branche: Dr...
Keine Zeit zu sterben mit dem Range Rover Sport SVR
Neben dem Land Rover Defender wirkt ein weiteres aktuelles M...
Carsharing Zity by Mobilize halbiert Standzeiten
Insbesondere in Grossstädten ist neben dem Besitz eines Fahr...
Ford Fiesta-Facelift setzt auf Karosserie-Design-Akzente
Ein selbstbewusster Auftritt mit einem starken Design und ne...
Erstes Schweizer Porsche Studio eröffnet in Zürich
Die Eröffnung des ersten schweizerischen Porsche Studios in ...
Tesla stellt Rekord auf der Nordschleife auf
Tesla hat einen Rekord für Elektrofahrzeuge auf dem Nürburgr...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerexpspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Le Mans Series)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Le Mans Series diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch