Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Motorsport: Le Mans Series

Sonntag, 18. März 2007 Audi R10 TDI siegt in Sebring

printBericht drucken

Audi R10 TDI #2 (Audi Sport North America), Marco WernerAudi R10 TDI #2 (Audi Sport North America), Marco Werner

Der Audi R10 TDI ist - trotz einer Beschneidung durch das Reglement - weiter der Sportwagen, den es zu schlagen gilt. Mit einem eindrucksvollen Sieg beim 12-Stunden-Rennen in Sebring (USA) gelang Audi ein perfekter Start in die Motorsport-Saison 2007 und zudem die Generalprobe für die 24 Stunden von Le Mans am 16./17. Juni. Für die Marke aus Ingolstadt war es bereits der achte Sieg in Folge beim amerikanischen Langstrecken-Klassiker.

Audi R10 TDI #1 (Audi Sport North America), Tom Kristensen
Audi R10 TDI #1 (Audi Sport North America), Tom Kristensen
 

Der Audi R10 TDI, der auch bei seinem neunten Renneinsatz ungeschlagen blieb, musste erstmals mit einem zehn Prozent kleineren Tank (81 statt 90 Liter) an den Start gehen. Deshalb kamen die Audi Piloten in Sebring bis zu fünf Runden früher zum Nachtanken an die Box als die Konkurrenz. Obwohl der R10 TDI das schnellste Auto auf der 3,7 Meilen langen Strecke war und einen neuen Rundenrekord erzielte, konnte sich Neueinsteiger Acura/Honda mit seinen 150 Kilogramm leichteren LM P2-Sportwagen immer wieder an die Spitze setzen. Erst in der vorletzten Stunde übernahmen Frank Biela (Deutschland), Emanuele Pirro (Italien) und Marco Werner (Deutschland) endgültig die Führung in dem überaus spannenden Sportwagen-Rennen. Biela stellte mit seinem vierten Sebring-Sieg den bestehenden Rekord von Tom Kristensen ein.
Der R10 TDI des Modelljahres 2007 lief bei seinem Renndebüt auf der extrem harten Strecke während der gesamten zwölf Stunden ohne das geringste technische Problem. Den einzigen ausserplanmässigen Boxenstopp verursachte ein Reifenschaden, durch den der Siegerwagen in der zweiten Stunde des Rennens zwei Runden verlor. Zudem wurden zwei Zeitstrafen und eine Stop-and-Go-Strafe gegen das siegreiche Audi Team verhängt.
Bei der Le Mans-Generalprobe bewährten sich der weiter entwickelte Motor, der unter anderem über kompaktere Dieselpartikelfilter von Dow Automotive verfügt, das überarbeitete Fahrwerk, die Michelin-Reifen der neuesten Generation und die gewichtsoptimierte Kraftübertragung des R10 TDI.
Nicht nach Wunsch verlief die Sebring-Woche dagegen für das zweite Audi Team, bestehend aus den Titelverteidigern der American Le Mans-Serie, Dindo Capello (Italien) und Allan McNish (Schottland) sowie Le Mans-Rekordsieger Tom Kristensen (Dänemark). Nach einem Unfall im verregneten Nachttraining am Donnerstagabend musste der R10 TDI über Nacht komplett neu aufgebaut werden. Obwohl sie keine Gelegenheit mehr hatten, das Auto perfekt abzustimmen, lagen Capello/McNish/Kristensen im Rennen in Führung, ehe zweimal der Anlasser und die Batterie gewechselt werden mussten. Als Gesamtvierte belegten Capello/McNish/Kristensen den zweiten Platz in der LM P1-Klasse und sammelten damit wertvolle Punkte.

Das Ergebnis in Sebring

1. Biela/Pirro/Werner (Audi R10 TDI) 364 Rd. in 12:01.14,838 Std.
2. Herta/Franchitti/Kanaan (Acura/Honda) - 6 Rd.
3. Fernandez/Diaz/Martinez (Lola-Acura/Honda) - 8 Rd.
4. Capello/Kristensen/McNish (Audi R10 TDI) - 11 Rd.
5. Dumas/Bernhard/Castroneves (Porsche) - 13 Rd.
6. Brabham/Johansson/Dayton (Acura/Honda) - 18 Rd.
7. Beretta/Gavin/Papis (Chevrolet) - 23 Rd.
8. O’Connell/Magnussen/Fellows (Chevrolet) - 23 Rd.
9. Wallace/Leitzinger/Lally (Porsche) - 24 Rd.
10. Dyson/Smith (Porsche) - 31 Rd.

Artikel "Audi R10 TDI siegt in Sebring" versenden
« Zurück

VW T-Roc Cabrio R-Line: Neun Sekunden zum Sonnenschein
Alles, ausser gewöhnlich - beim VW T-Roc Cabrio kommt man so...
Stellantis – ein neuer Autokonzern greift nach den Sternen
Der Vertrag, mit dem die Europäische Union das Ausscheiden d...
Suzuki Schweiz feiert sein 40-jähriges Jubiläum
Im Jahre 1981 startete Suzuki mit dem Import von Fahrzeugen ...
Nissan Qashqai startet mit innovativer e-POWER
Dynamik und Effizienz im kompromisslosen Einklang: Bei der d...
AMAG First Rennsport-Team gewinnt erneut
Das AMAG First Rennsport-Team holte in diesem Jahr zum viert...
Rekord-Marktanteil für Lexus in Europa
Im abgelaufenen Jahr 2020 hat die japanische Premiummarke mi...
Toyota ist drittstärkste Marke in Europa
Toyota Motor Europe (TME) hat seinen Marktanteil in Europa 2...
So fahren Sie mit Skoda sicher durch den Winter
Der Winter ist da und der Schnee hat sogar schon das Flachla...
VW Nutzfahrzeuge ist die Nr. 1 in der Schweiz
VW Nutzfahrzeuge ist seit 2009 die unangefochtene Nr. 1 der ...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerexpspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Le Mans Series)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Le Mans Series diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch