Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!
forbidden love astra mcdonald
great boy girl final part 2
must see amateur video to cum fun to torment feet tickling sexy latin girl strip tease and twerk forbidden love astra mcdonald
xhamster videos bokep hot sex hotporntub.info eniporn.com
hardcore adult xxx sexmaxfree.xyz xvideosporn.club
xxxmeri.com anal hot porn dildo xxx video
hotmomsteen.xyz xnxx sex clips toutpornxxx.org
hubpornindian.info nesaporns.xyz hdxxxporn.club sextresss.xyz duvpornxxx.com
adultpornmovie.ws freeporntix.info> xssn.net
realpornfilms.com
pornminutes.org hotmomteenporn.online xxxvideotuber.org hollypornxxx.com
sexmagporn.xyz sextresxxx.net freexvideotubes.org hpornvideo.xyz fastmobiporn.org porntrixx.org
xhaloporn.com
xpornfly.com
sexporndays.com Hd xxx video xpornrelax.com

Motorsport: Le Mans Series

Donnerstag, 12. April 2007 Renndebüt des Peugeot 908 in Monza

printBericht drucken

Peugeot 908Peugeot 908

Noch vor einem Jahr bestand das 908 HDi FAP-Projekt von Peugeot aus kaum mehr als ein paar wenigen Strichen auf dem Papier. Jetzt, 365 Tage später, stehen zwei fertige Sportwagen mit V12-HDi-Dieselmotor und modernster Partikelfilter-Technologie vor ihrem Renndebüt. Ihren motorsportlichen Einstand feiern die Boliden vom 13. bis 15. April beim Auftaktrennen zur Le Mans Series (LMS) auf dem italienischen Traditionskurs von Monza. Als Fahrer-Teams treten in dem Peugeot 908 HDi FAP mit der Startnummer "7" Marc Gené (Spanien) und Nicolas Minassian (Frankreich) an, das Cockpit der Startnummer "8" teilen sich Pedro Lamy (Portugal) und Stéphane Sarrazin (Frankreich).

 

Wegen des für Entwicklung und Aufbau eng gesteckten Zeitplans von nicht einmal einem Jahr nutzt Peugeot sowohl den Lauf in Monza als auch das darauffolgende Rennwochenende in Valencia vom 4. bis 6. Mai als Test unter Wettbewerbsbedingungen. Entsprechend realistisch ist die Zielsetzung von Peugeot-Sportdirektor Michel Barge: "Es wäre utopisch, daran zu denken, dass wir unsere ersten Rennen gewinnen könnten. Zwar haben wir bei den offiziellen Testfahrten im März Bestzeiten erzielt. Aber wir hatten auch mit technischen Problemen zu kämpfen, die uns im normalen Wettkampf aus dem Rennen geworfen hätten. Wir wollen in Monza die Pole Position erkämpfen und ins Ziel kommen." Hauptziel von Peugeot ist es, den 908 HDi FAP optimal auf den Saisonhöhepunkt, die 24 Stunden von Le Mans, vorzubereiten.
Seit den offiziellen Testtagen auf der südfranzösischen Rennstrecke "Paul Ricard" Ende März hat die gesamte Mannschaft von Peugeot Sport mit Team-Sitz in Vélizy am Aufbau der drei Chassis gearbeitet. Dabei flossen alle Erfahrungen ein, die seit Januar während der insgesamt 5600 absolvierten Test-Kilometer gesammelt wurden. Eines dieser drei Chassis bleibt für weitere Entwicklungsarbeit in Vélizy, die anderen beiden kommen in Monza zum Einsatz. Die Boxencrew nutzt die wenigen Tage vor dem ersten Rennen, um Pit-Stops zu trainieren.
Stéphane Sarrazin, dessen Erfahrungsschatz von der Formel 1 bis in die Rallye-WM reicht, freut sich wie das gesamte Team auf das erste Rennen des Peugeot 908 HDi FAP: "Ich kann es kaum erwarten. Auch wenn wir Monza nur als einen weiteren Entwicklungsschritt ansehen, ist es doch ein Rennen. Und genau das ist es, was wir Fahrer am meisten lieben. Ich werde mir das Cockpit mit Pedro Lamy teilen, der eine lange Verletzungspause hinter sich hat. Auch auf diese Zusammenarbeit freue ich mich."
Marc Gené fiebert der Premiere des Diesel-Sportwagens ebenfalls entgegen. Für den Ferrari-Formel-1-Testfahrer ist es der erste Renneinsatz seit dem Grossen Preis von England im Jahr 2004: "Ich freue mich auf die Einsätze mit Peugeot in dieser Sportwagen-Meisterschaft. Monza ist eine meiner Lieblings-Rennstrecken. Der Kurs ist extrem schnell und mit keinem anderen auf der Welt zu vergleichen."

Artikel "Renndebüt des Peugeot 908 in Monza" versenden
« Zurück

Alpine A110 S: Pures Adrenalin
Vom Fahren her ist die Alpine A110 S ein fast schon verschre...
BMW M440i x-Drive: Provozierendes Kraftpaket
Diese Frontpartie provoziert und teilt die Welt der Betracht...
Peugeot stösst Anteile an Zulieferer Faurecia ab
Peugeot hat einen Teil seiner Beteiligung an dem Zulieferer ...
Volkswagen Konzern zurück in Gewinnzone
Die Auslieferungen an Kunden gingen in den ersten neun Monat...
Plug-in-Hybridmodell rundet die Q8-Baureihe ab
Bis zu 49 Kilometer Reichweite im WLTP-Zyklus, sportlicher C...
DS 9: Zurück in die Zukunft
DS - das berühmte Kürzel strahlt als PSA-Premiummarke stärke...
Mercedes-Benz AG baut Beteiligung an Aston Martin aus
Mercedes-Benz AG und Aston Martin Lagonda Global Holdings pl...
Mercedes-Benz S-Klasse: Die Spitze gehalten
Hat die Oberklasse noch eine Zukunft? Diese Frage hat man si...
De Tomaso wandert in die USA aus
Die wiederbelebte italienische Sportwagenmarke De Tomaso ver...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerexpspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Le Mans Series)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Le Mans Series diskutieren
nr@planexa.ch info@planexa.ch jelena.tesic@altenira.com info@altenira.com nikola.raznatovic@altenira.com bertan.limani@altenira.com bauleitung@altenira.com roman.schweizer@altenira.com jt@planexa.ch aleksandar.tesic@altenira.com at@planexa.ch