Informiert täglich was die Automobilbranche bewegt!

Women's Lounge

Mittwoch, 24. Januar 2018 Toyota C-HR 1.8 HSD Premium: Urbaner Chic

printBericht drucken

Toyota C-HRToyota C-HR

Toyota hat mit dem C-HR - dessen Kürzel für Coupé High-Rider steht -
einen Volltreffer gelandet.

Das Konzept kommt offenbar gut an - ein kompakter Crossover im Coupé-Stil, wahlweise mit Allrad oder Hybrid-Antrieb. Schon im ersten Verkaufsjahr hat er sich mit über 2000 Einheiten zu Preisen ab 24'990 Franken in der Schweiz erfolgreich etabliert.

Toyota C-HR
Toyota C-HR
Toyota C-HR
Toyota C-HR
 

Beim Erstkontakt macht der C-HR sofort einen sehr guten Eindruck.

Toyota gewährte den Designern grössere stilistische Freiheiten und hat wieder einmal voll ins Schwarze getroffen. Das Design lässt deutlich Emotionen sprechen, wirkt stimmig und bringt neuen Schwung in das Crossover-Segment.

Entsprechend verläuft das obere Karrosserieprofil coupéhaft, während die untere Gürtellinie mit den hervorstehenden Radhäusern an ein robustes SUV erinnern. Wuchtig dazu die Rückleuchten, ungewohnt weit oben befinden sich die Griffe für die hinteren Türen.

Gefertigt im türkischen Sakarya stammen die meisten Teile von Europäischen Zulieferern - somit ist der C-HR ein echter Europäer. Dies ist ein wichtiger Aspekt für die anvisierte Kundschaft - diese heben sich gerne von der Masse ab und orientieren sich an emotionalen Dingen.

Der Testwagen rollte als Hybrid-Variante in der Top-Ausstattung Premium in den Fuhrpark. Der Preis startet hierzu bei 40'000 Franken, dafür bekommt der Käufer ein fast voll ausgestattetes Auto, das den Premiummarken hinsichtlich Materialwahl, Verarbeitung und innovativer Technik in kaum etwas nachsteht.

Im komfortablen und übersichtlich gestalteten Interieur bleiben wenig Wünsche offen. Der intuitive Touchscreen ist mit Acht Zoll mehr als nur ausreichend gross, dazu auch noch erfreulich hoch positioniert - so wird beim navigieren der Blick nur unwesentlich von der Strasse gelenkt. Die Sitze sind auf langen Strecken bequem, Windgeräusche sind kaum zu vernehmen. Einzig die Sicht nach hinten ist konstruktionsbedingt durch die recht breiten C-Säulen etwas eingeschränkt und beim Rangieren ist die elektronische Hilfe hier nützlich.

Auch sonst punktet der C-HR bei den wichtigen Assistenzsystemen. Das so genannte Toyota Safety Sense umfasst neben zehn Airbags ein Pre-Collision-System mit Frontkollisionswarner, Notbremsassistent und autonomer Notbremsfunktion inklusive Fussgängererkennung. Zusätzlich sind ein Spurhalteassistent mit aktiver Lenkunterstützung, ein Fernlichtassistent und auch eine adaptive Geschwindigkeitsregelanlage mit Geschwindigkeitsbegrenzer eingebaut.

Und wie fährt sich der komfortable C-HR mit dem grünen Herzen?

Unser erster Eindruck: Völlig unproblematisch.

Der aus dem Prius bekannte 1,8-Liter-Vierzylinder arbeitet dank konstruktiver Änderungen mit einem Wirkungsgrad von über 40 Prozent - das ist der weltweit beste Wert für einen Benzinmotor - und leistet 98 PS und 142 Nm. Dazu liefert der Elektromotor 72 PS und 163 Nm - genug für ausreichende Fahrleistungen. Der 1535 Kilogramm schwere Fünftürer meistert in 11,4 Sekunden den Spurt auf Tempo 100, die Höchstgeschwindigkeit wird mit 170 km/h beziffert.

Der Hybrid hängt gut am Gas und präsentiert sich bereits bei niedrigen Drehzahlen genügend durchzugsstark. Einzig beim Zwischenspurt und voll durchgetretenem Gaspedal lässt das entspannt abgestimmte CVT-Getriebe den Motor etwas unnötig hoch drehen - das wirkt sich natürlich negativ auf den Verbrauch aus, bleibt aber im Rahmen. Das Werk beziffert den Normverbrauch mit 3,9 Liter auf 100 Kilometer - in unserem Testbetrieb flossen bei normaler und vorausschauender Fahrt knapp unter fünf Liter durch die Einspritzdüsen.

Praktisch in der Stadt: Im EV-Modus kann man rund zwei Kilometer rein elektrisch fahren und im Alltag spart man im Eco-Modus Kraftstoff und mit dem Power-Modus spricht der Motor schneller auf die Gasbefehle an.

Egal ob Autobahn, Landstrasse oder in der Stadt - das Gesamtpaket des C-HR überzeugt. Alles in allem animiert der C-HR zum sanften Dahingleiten. Und ausgedehnten Reisen sowie der flexiblen Nutzung steht nichts im Wege. Die Nickel-Metallhydrid-Hybrid-Batterie des Antriebs ist kompakt und schluckt nichts vom 377 Liter grossen Kofferraum.

Entsprechend ist der Toyota C-HR interessante Alternative im Crossover-Segment. Sein Design lässt urbanen Chic sprechen, er punktet weiter mit viel Komfort und zeitgemässer Ausstattung. Was will man mehr? atn/war

Artikel "Toyota C-HR 1.8 HSD Premium: Urbaner Chic" versenden
« Zurück

Toyota startet Tests mit autonomen Fahrzeugen
Toyota Motor Europe (TME) hat den Beginn autonomen Fahrens (...
Toyota und das Moon&Stars 2019
Vom 12. bis am 21. Juli 2019 verwandelt das Moon&Stars Musik...
Toyota RAV4 Hybrid: Ein SUV für das reine Gewissen
Stell Dir vor, Du schaffst ein neues automobiles Segment im ...
Toyota Gazoo Racing verkauft GR Supra GT4
TOYOTA GAZOO Racing hat für 2020 die Lancierung des GR Supra...
Toyota unterstützt Locarno Film Festival
Das 72. Locarno Festival findet vom 7. bis 17. August 2019 s...
Le Mans 2019: Toyota fährt Doppelsieg ein
Toyota hat gestern beim Finale der Langstrecken-Weltmeisters...
Citroën - 100 Jahre einzigartige Erfolgsgeschichte
Bühne frei für 100 Jahre Automobilgeschichte: Zum 100. Gebur...
TOYOTA GAZOO Racing bekennt sich zu Langstreckenrennen
TOYOTA GAZOO Racing wird auch nach der Saison 2019-2020 an d...
Toyota will CO2-Ausstoß bis 2030 um mindestens 35 Prozent reduzieren
Toyota will bis zum Jahr 2050 seinen gesamten CO2-Ausstoß ge...
Impressum| Kontakt| AGB| Info | Twitter@autotopnews_de| backlink
Rubriken
ordnerspacerTopnews englishspacer
ordnerspacerTopnewsspacer
ordnerspacerAuto-News & Auto-Testsspacer
ordnerspacerHersteller-Newsspacer
ordnerspacerWirtschaft-Newsspacer
ordnerspacerZulieferer-Newsspacer
ordnerspacerAutomobil-Messenspacer
ordnerspacerService & Ratgeberspacer
ordnerspacerTechnik & Designspacer
ordnerspacerTuningspacer
ordnerspacerKostenlos inserierenspacer
ordnerspacerMotorsportspacer
ordnerspacerOldtimer & Raritätenspacer
ordnerspacerWomen's Loungespacer
Aktionen
FavoritenZu Favoriten
WeiterempfehlenWeiterempfehlen
KontaktKontakt
Linken Sie zu uns Linken Sie zu uns
Werden Sie MitgliedWerden Sie jetzt Mitglied
RSS 2.0RSS 2.0 (Topnews)
RSS 2.0RSS 2.0 (Women's Lounge)
Suche


Member-Bereich
Login:

Ihre Email-Adresse:

Ihr Passwort:



Passwort vergessen?

Forum
forumüber Women's Lounge diskutieren